DTAD

Ausschreibung - Programmentwurf in Bremen (ID:7874635)

Auftragsdaten
Titel:
Programmentwurf
DTAD-ID:
7874635
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2013
Frist Angebotsabgabe:
05.02.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Programmentwurf
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste, Unternehmens-, Managementberatung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vergabestelle:

Der Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen;

Auch im Zeitraum 2014-2020 will das Land Bremen wieder an der Strukturfondsförderung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) im Rahmen des Ziels "Investitionen in Wachstum und Beschäftigung" partizipieren. Vor diesem Hintergrund entwickelt die EFRE-Verwaltungsbehörde beim Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen der Freien Hansestadt Bremen derzeit einen Entwurf für das bremische Operationelle EFRE Programm 2014-2020 (im Folgenden: EFRE-OP). Ziel ist es, einen genehmigungsfähigen Programmentwurf im Juli 2013 bei der Europäischen Kommission einzureichen.

Um die Qualität der Programmplanung zu verbessern, sieht die Europäische Kommission in ihrem Entwurf zur sog. Allgemeinen Verordnung in Artikel 48 eine Ex-ante-Evaluierung für die Operationellen Programme vor. Laut Europäischer Kommission (EU-KOM) sollte damit gewährleistet werden, dass die Programme ihre Interventionslogik klar formulieren und dass aufgezeigt werden kann, dass der Einsatz der Strukturfondsmittel zur Strategie EU 2020 beitragen kann. Die Ex-Ante-Evaluierung soll den Kommissionsdienststellen zusammen mit dem Programmentwurf vorgelegt werden und stellt insofern eine wichtige Bewertungsgrund-lage im Genehmigungsprozess für das EFRE-OP dar.

In Artikel 48 der Allgemeinen Verordnung legt die Europäische Kommission zudem fest, dass im Rahmen der Ex-Ante-Evaluierung des OP auch die Strategische Umweltprüfung (SUP) gemäß Richtlinie 2001/42/EG des Europäischen Parlamentes und des Rates über die Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und Programme (im nachfolgenden kurz SUP-Richtlinie ) durchgeführt werden kann. Ziel der SUP ist es, mögliche Auswirkungen des EFRE-OP auf die Umwelt ex Ante zu erfassen und dabei sicherzustellen, dass Umwelterwägungen bereits auf Programmebene berücksichtigt werden.

Sowohl die Ex-Ante-Evaluierung, inkl. Evaluationsplan (Arbeitspaket 1), als auch die Durchführung der SUP / Erstellung des Umweltberichts (Arbeitspaket 2) sind Gegenstand dieser Ausschreibung. Sie sind zwei separate, aber eng miteinander verknüpfte und aufeinander aufbauende Arbeitspakete.

Die konkreten Aufgaben und Anforderungen für die Durchführung und Erstellung der Ex-Ante Analyse werden insbesondere durch den von der Europäische Kommission herausgegebenen Leitfaden für die Ex-Ante Evaluierung definiert. Demnach umfassen die Aufgaben der Ex-Ante Evaluierung (ohne Berücksichtigung der SUP) die folgenden vier Prüfbereiche, die den inhaltlichen Rahmen der hier ausgeschriebenen Aufgaben maßgeblich definieren:

Programmstrategie

Indikatoren, Monitoring und Evaluierung

Übereinstimmung der finanziellen Zuweisung

Beitrag zur Strategie Europa 2020

Die Ergebnisse der Evaluierung sollen in einem Endbericht verfasst werden, der - in Abgleich mit den entsprechenden Ausführungen im Ex-Ante Leitfaden - mindestens die in Artikel 48 Ziffer 3 des Entwurfes der Allgemeinen VO aufgeführten Bewertungsaspekte umfasst.

Ergänzend zu den o.g. vier Prüfbereichen schlägt die EU-KOM in ihrem Arbeitspapier vor, dass die Ex-Ante Gutachter auch Aussagen zu geeigneten Evaluierungsmethoden treffen, mit denen die wichtigsten Evaluierungsfragen des zu erstellenden OP beantwortet werden können. Vor diesem Hintergrund soll für das bremische EFRE-OP im Rahmen der Ex-Ante-Evaluierung auch der Evaluationsplan gemäß Artikel 49 des Entwurfs der Allgemeinen Verordnung erstellt werden.

Für das Arbeitspaket 2 (SUP) ergeben sich entsprechend der unter IV in der Leistungsbeschreibung aufgeführten Arbeitsschritte die folgenden Leistungsbausteine:

Konzept für einen geeigneten Untersuchungsrahmen

Umweltbericht

Monitoring

Informationen zu den Konsultationen sowie zur Berücksichtigung der Umwelterwägungen und abgegebenen Stellungnahmen

Die Vergabeunterlagen inkl. weiterer Informationen (Mindestlohnerklärung) finden Sie auch auf unserer Internetseite (siehe angegebene URL weiter unten)

Erfüllungsort

28195 Bremen, Bremen

Angebotsfrist

5. Februar 2013

Kontakt

jan.casper-damberg@wuh.bremen.de

weitere Unterlagen siehe http://www.bund.de/SiteGlobals/Functions/anlage/anlageGenericJSP?docId=604018&view=renderAnlage&contentId=3573096

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen