DTAD

Ergänzungsmeldung - Projektmanagement im Bauwesen in Berlin (ID:10058929)

Übersicht
DTAD-ID:
10058929
Region:
10707 Berlin
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen
CPV-Codes:
Projektmanagement im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.10.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, Körperschaft des öffentlichen Rechts
Balanstraße 55-59
81541 München
RA Michael Werner

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
CPV-Codes: 71541000

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
354856-2014

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
03.11.2014

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Anstatt:
III.2.1)

Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
1. Aktuelle steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des zuständigen Finanzamtes oder eine vergleichbare Bescheinigung eines anderen EU-Mitgliedsstaates (Kopie ausreichend; nicht älter als 6 Monate gerechnet vom Abgabetermin des Teilnahmeantrags).
2. Sofern der Bewerber oder die Mitglieder einer Bewerbergemeinschaft im Handelsregister des Herkunftslandes eingetragen sind, ist ein aktueller Auszug, nicht älter als 3 Monate gerechnet vom Abgabetermin des Teilnahmeantrags, vorzulegen.
3. Von den Bewerbern sind mit dem Teilnahmeantrag folgende unterschriebene Eigenerklärungen darüber einzureichen,
— dass über das Vermögen des Bewerbers kein Insolvenzverfahren oder kein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist;
— dass der Bewerber sich nicht in der Liquidation befindet;
— dass der Bewerber keine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellt;
— dass er seine Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt;
— dass keiner der Ausschlussgründe gem. § 4 Abs. 6 VOF vorliegt.
III.2.2)

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
(...)
2. Eigenerklärung zum Gesamtumsatz des Bewerbers bzw. der Bewerbergemeinschaft der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (2011-2013) für Projektmanagementleistungen (Projektsteuerung und/oder Projektleitung) im Bereich Bauwesen. Dabei ist Voraussetzung, dass der Bewerber bzw. jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft bereits 3 Jahre existiert und der durchschnittliche Umsatz pro Jahr mindestens 5 000 000 EUR beträgt.
(...)
muss es heißen:
III.2.1)

Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
1. Sofern der Bewerber oder die Mitglieder einer Bewerbergemeinschaft im Handelsregister des Herkunftslandes eingetragen sind, ist ein aktueller Auszug, nicht älter als 3 Monate gerechnet vom Abgabetermin des Teilnahmeantrags, vorzulegen.
2. Von den Bewerbern sind mit dem Teilnahmeantrag folgende unterschriebene Eigenerklärungen darüber einzureichen,
— dass über das Vermögen des Bewerbers kein Insolvenzverfahren oder kein vergleichbares gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist;
— dass der Bewerber sich nicht in der Liquidation befindet;
— dass der Bewerber keine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellt;
— dass er seine Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt;
— dass keiner der Ausschlussgründe gem. § 4 Abs. 6 VOF vorliegt.
III.2.2)

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:
(...)
2. Eigenerklärung zum Gesamtumsatz des Bewerbers bzw. der Bewerbergemeinschaft der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre (2011-2013) für Projektmanagementleistungen (Projektsteuerung und/oder Projektleitung) im Bereich Bauwesen. Dabei ist Voraussetzung, dass der Bewerber bzw. jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft bereits 3 Jahre existiert und der durchschnittliche Umsatz pro Jahr mindestens 3 000 000 EUR beträgt.
(...)

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
07.10.2014
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen