DTAD

Vergebener Auftrag - Projektmanagement im Bauwesen in Bremen (ID:7457189)

Auftragsdaten
Titel:
Projektmanagement im Bauwesen
DTAD-ID:
7457189
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.08.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementleistungen für Immobilien-Projektentwicklung von bis zu 14 ha innerstädtische Konversionsfläche in Bremen. Durch die Konsolidierung des Klinikums Bremen-Mitte stehen ab 2014 im Herzen der Stadt bis zu 14 ha Baufläche zur Verfügung. Die Stadt plant, auf dieser Fläche einen neuen, attraktiven innerstädtischen Stadtteil zu realisieren. 2010 wurde der Auftraggeber mit dem Gesellschaftszweck gegründet, die frei werdenden Flächen einer neuen Nutzung zuzuführen und an Dritte zu veräußern. Neben der Wirtschaftlichkeit des Gesamtprojektes verfolgt der Auftraggeber insbesondere wirtschaftsstrukturelle und städtebaulich Ziele: Ein neues, hochattraktives Quartier mit gemischter Nutzung soll hier entstehen. Dazu ist der überwiegende Teil der Flächen neu zu erschließen, einige denkmalgeschütze Gebäude sind zu erhalten und neu zu nutzen. Die neu zugeschnittenen und erschlossenen Grundstücke sollen zur Bebauung an Dritte veräußert werden. Mittels dieser Ausschreibung soll ein Projektentwickler mit der Wahrnehmung organisatorischer, technischer und wirtschaftlicher Aufgaben des operativen Geschäfts betraut werden. Der Auftragnehmer soll schwerpunktmäßig folgende Leistungen erbringen: — Management und Steuerung der Entwicklung eines städtebaulichen Rahmenplans in einem geordneten Verfahren mit Beteiligung von Trägern verschiedener Belange sowie Ausrichtung von Vergabe- und Wettbewerbsverfahren, — Management und Steuerung der Schaffung von Baurecht (Bebauungsplanverfahren), — Fördermittelmanagement, — Management und Steuerung der Planung und Herstellung der Infrastruktur für das neue Quartier, — Management und Steuerung der Bodenordnungsmaßnahmen, — Entwicklung eines Vermarktungskonzeptes und Durchführung der Vermarktung in formalisierten Verfahren, — Durchgängige Steuerung des Gesamtprozesses hinsichtlich aller relevanten Größen, insbesondere Zeit und Kosten, und Beratung und gegebenenfalls Vertretung des Auftraggebers, — Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit mit breiter Wirkung und gegebenenfalls innovativer Strategie. Die Beauftragung erfolgt stufenweise in "Paketen".
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen, Stadtplanung, Landschaftsgestaltung, Immobiliendienste, Maklerleistungen
CPV-Codes:
Projektmanagement im Bauwesen , Stadtplanung , Vermietung oder Verkauf von Gebäuden , Vermietung oder Verkauf von unbebauten Grundstücken
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  258662-2012

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Grundstücksentwicklung Klinikum Bremen-Mitte GmbH & Co. KG
Ansgaritorstr. 2
Zu Händen von: Florian Kommer
28195 Bremen
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4213614018
Fax: +49 4213612279
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Kommunale GmbH & Co. KG
I.3) Haupttätigkeit(en)
Umwelt Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementleistungen für Immobilien-Projektentwicklung von bis zu 14 ha innerstädtische Konversionsfläche in Bremen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 12: Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Bremen. NUTS-Code DE501
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Durch die Konsolidierung des Klinikums Bremen-Mitte stehen ab 2014 im Herzen der Stadt bis zu 14 ha Baufläche zur Verfügung. Die Stadt plant, auf dieser Fläche einen neuen, attraktiven innerstädtischen Stadtteil zu realisieren. 2010 wurde der Auftraggeber mit dem Gesellschaftszweck gegründet, die frei werdenden Flächen einer neuen Nutzung zuzuführen und an Dritte zu veräußern. Neben der Wirtschaftlichkeit des Gesamtprojektes verfolgt der Auftraggeber insbesondere wirtschaftsstrukturelle und städtebaulich Ziele: Ein neues, hochattraktives Quartier mit gemischter Nutzung soll hier entstehen. Dazu ist der überwiegende Teil der Flächen neu zu erschließen, einige denkmalgeschütze Gebäude sind zu erhalten und neu zu nutzen. Die neu zugeschnittenen und erschlossenen Grundstücke sollen zur Bebauung an Dritte veräußert werden. Mittels dieser Ausschreibung soll ein Projektentwickler mit der Wahrnehmung organisatorischer, technischer und wirtschaftlicher Aufgaben des operativen Geschäfts betraut werden. Der Auftragnehmer soll schwerpunktmäßig folgende Leistungen erbringen: — Management und Steuerung der Entwicklung eines städtebaulichen Rahmenplans in einem geordneten Verfahren mit Beteiligung von Trägern verschiedener Belange sowie Ausrichtung von Vergabe- und Wettbewerbsverfahren, — Management und Steuerung der Schaffung von Baurecht (Bebauungsplanverfahren), — Fördermittelmanagement, — Management und Steuerung der Planung und Herstellung der Infrastruktur für das neue Quartier, — Management und Steuerung der Bodenordnungsmaßnahmen, — Entwicklung eines Vermarktungskonzeptes und Durchführung der Vermarktung in formalisierten Verfahren, — Durchgängige Steuerung des Gesamtprozesses hinsichtlich aller relevanten Größen, insbesondere Zeit und Kosten, und Beratung und gegebenenfalls Vertretung des Auftraggebers, — Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit mit breiter Wirkung und gegebenenfalls innovativer Strategie. Die Beauftragung erfolgt stufenweise in "Paketen".
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71541000, 71410000, 70310000, 70322000
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert
Niedrigstes Angebot 1 361 500,00 und höchstes Angebot 2 205 000,00 EUR ohne MwSt
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf 1. Höhe der Vergütung. Gewichtung 50 2. Gesamteindruck der Präsentation. Gewichtung 25 3. Inhalt des Konzeptes. Gewichtung 25
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2012/S 014-022340 vom 21.1.2012
Abschnitt V: Auftragsvergabe
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
26.6.2012
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung mbH Millerntorplatz 1 20359 Hamburg DEUTSCHLAND E-Mail: office@hamburgteam.de Telefon: +49 403768090 Internet-Adresse: www.hamburgteam.de
V.4) Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert: Niedrigstes Angebot 1 361 500,00 und höchstes Angebot 2 205 000,00 EUR ohne MwSt
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Bremen - Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr Ansgaritorstr. 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de Telefon: +49 4213616704 Fax: +49 4214966704
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: — § 101a GWB Informations- und Wartepflicht: Demnach darf ein Vertrag erst 15 Kalendertage nach Absendung der Information an die nicht berücksichtigten Bieter geschlossen werden. Wird die Information per Fax oder auf elektronischem Weg versendet, verkürzt sich die Frist auf 10 Tage. — § 107 Einleitung, Antrag: Nach § 107 Abs. 3 GWB gilt Folgendes: "Der Antrag ist unzulässig, soweit: 1. der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat, 2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden, 4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 101b Abs. 1 Nr. 2. § 101a Abs. 1 Satz 2 bleibt unberührt".
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10.8.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen