DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ergänzungsmeldung - Projektmanagement im Bauwesen in Friedberg (ID:5585081)

Auftragsdaten
Titel:
Projektmanagement im Bauwesen
DTAD-ID:
5585081
Region:
61169 Friedberg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.10.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen
CPV-Codes:
Projektmanagement im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  323546-2010



Senckenberggesellschaft für Naturforschung, Senckenberganlage 25, attn:
hbm Regionalniederlassung Mitte, CC Vergabe und Vertragswesen Friedberg, Sch?tzenrain 5-7, 61169 Friedberg, DEUTSCHLAND-60325Frankfurt am Main. Tel. +49 6031167-0. E-mail: info.vof-fbg@hbm.hessen.de. Fax +49 6031167-126. (Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 22.10.2010, 2010/S 206-314980) Anstatt:
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Folgende Bewerbungsunterlagen sind zwingend in der unter VI.3) genannten Form einzureichen: ? Erklärung nach ? 5 VOF Abs. 5 d, aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber in den letzten 3 Jahren Beschäftigten und die Anzahl der mit entsprechenden Leistungen betrauten Ingenieure (o. vergl. Ausbildung) in den letzten 3 Jahren ersichtlich ist, ? Angaben und Nachweise nach ? 5 VOF Abs. 5 a, ? Angaben nach ? 5 VOF Abs. 5 b zu vergleichbaren Referenzprojekten, für die in den letzten 5 Jahren vergleichbare Leistungen (Projektsteuerung) erbracht wurden, mit Kurzbeschreibung des Projektes, Angabe der vergleichbaren Nutzung, der Projektgröße in qm NF 1-7 und Baukosten, der Bau- und Leistungszeit, des Leistungsumfangs (Projektstufen, Handlungsbereiche), der zuständigen Niederlassung sowie Projektleiter aus dem Bewerberb?ro, der Referenzperson beim Auftraggeber, der Bescheinigung des Auftraggebers gemäß ? 5 VOF über die erbrachte Leistung sowie ein Projektblatt (max. 1 Seite) mit Darstellung des Referenzprojektes, ? Erklärung nach ? 5 VOF Abs. 5 h, ob und welche Unteraufträge erteilt werden, ? Erklärung und Nachweis nach ? 5 Abs. 4 und ? 5 VOF Abs. 6. Möglicherweise geforderte Mindeststandards Mindestforderung für die Zahl der mit entsprechenden Leistungen betrauten Ingenieuren aus dem Bereich Projektsteuerung: mind. 5 festangestellte Ingenieure im Mittel der letzten 3 Jahre. Mindestforderung an alle Referenzprojekte (Projektsteuerung): ? mind. 3/max. 6 Referenzen, ? Referenzen mit vergleichbarer Nutzung und Komplexität, ? Baubeginn von 3/2010 und Bezug nach 10/2005, ? Mindestgröße 5 000 m? NF 1 - 6, davon mind. 1 Referenz mit größer 25 000 m? NF 1-6, ? Bescheinigung des Auftraggebers gemäß ? 5 VOF. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen müssen folgende Kriterien von einer oder mehreren Referenzen jeweils mind. 1-mal erfüllt werden: ? mind. 1 x Sanierung/Umbau historische Bausubstanz, ? mind. 2 x Umbau komplexe Geb?udeanlage in mehreren Bauabschnitten während laufenden Betriebs, ? mind. 1 x Forschungs-/Laborbau, ? mind. 1 x komplexe Technische Infrastruktur-/Erschliessungsma?nahme, ? mind. 1 x Museumsbau, ? mind. 1 x Öffentlicher Auftraggeber, ? Alle Handlungsbereiche nach AHO 2004 müssen mind. 1-mal über alle Projektstufen nachgewiesen werden. (Die detaillierten Mindestanforderungen sind den anzufordernden Bewerbungsunterlagen zu entnehmen/siehe Pkt. VI.3)). muss es heißen:
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Folgende Bewerbungsunterlagen sind zwingend in der unter VI.3) genannten Form einzureichen: ? Erklärung nach ? 5 VOF Abs. 5 d, aus der das jährliche Mittel der vom Bewerber in den letzten 3 Jahren Beschäftigten und die Anzahl der mit entsprechenden Leistungen betrauten Ingenieure (o. vergl. Ausbildung) in den letzten 3 Jahren ersichtlich ist, ? Angaben und Nachweise nach ? 5 VOF Abs. 5 a, ? Angaben nach ? 5 VOF Abs. 5 b zu vergleichbaren Referenzprojekten, für die in den letzten 5 Jahren vergleichbare Leistungen (Projektsteuerung) erbracht wurden, mit Kurzbeschreibung des Projektes, Angabe der vergleichbaren Nutzung, der Projektgröße in qm NF 1 - 7 und Baukosten, der Bau- und Leistungszeit, des Leistungsumfangs (Projektstufen, Handlungsbereiche), der zuständigen Niederlassung sowie Projektleiter aus dem Bewerberb?ro, der Referenzperson beim Auftraggeber, der Bescheinigung des Auftraggebers gemäß ? 5 VOF über die erbrachte Leistung sowie ein Projektblatt (max. 1 Seite) mit Darstellung des Referenzprojektes. ? Erklärung nach ? 5 VOF Abs. 5 h, ob und welche Unteraufträge erteilt werden, ? Erklärung und Nachweis nach ? 5 Abs. 4 und ? 5 VOF Abs. 6. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Mindestforderung für die Zahl der mit entsprechenden Leistungen betrauten Ingenieuren aus dem Bereich Projektsteuerung: mind. 5 festangestellte Ingenieure im Mittel der letzten 3 Jahre. Mindestforderung an alle Referenzprojekte (Projektsteuerung): ? mind. 3 / max. 6 Referenzen, ? Referenzen mit vergleichbarer Nutzung und Komplexität, ? Baubeginn vor 3/2010 und Bezug nach 10/2005, ? Mindestgröße 5 000 m? NF 1 - 6, davon mind. 1 Referenz mit größer 25 000 m? NF 1 - 6, ? Bescheinigung des Auftraggebers gemäß ? 5 VOF. Innerhalb dieser Rahmenbedingungen müssen folgende Kriterien von einer oder mehreren Referenzen jeweils mind. einmal erfüllt werden: ? mind. 1 x Sanierung / Umbau historische Bausubstanz, ? mind. 2 x Umbau komplexe Geb?udeanlage in mehreren Bauabschnitten während laufenden Betriebs, ? mind. 1 x Forschungs- / Laborbau, ? mind. 1 x komplexe Technische Infrastruktur- / Erschliessungsma?nahme, ? mind. 1 x Museumsbau, ? mind. 1 x Öffentlicher Auftraggeber, ? Alle Handlungsbereiche nach AHO 2004 müssen mind. 1-mal über alle Projektstufen nachgewiesen werden. (Die detaillierten Mindestanforderungen sind den anzufordernden Bewerbungsunterlagen zu entnehmen / siehe Pkt. VI.3)). Weitere zusätzliche Informationen Nachr. HAD-Ref.: 39/3624. Nachr. V-Nr/AKZ: BM-Nr. B.0416.109880. Tag der Veröffentlichung in der HAD: 28.10.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen