DTAD

Vergebener Auftrag - Projektmanagement im Bauwesen in Frankfurt am Main (ID:4971339)

Auftragsdaten
Titel:
Projektmanagement im Bauwesen
DTAD-ID:
4971339
Region:
65929 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.04.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
der Projektvorbereitung, ? der Planung, ? der Ausf?hrungsvorbereitung, ? der Ausführung, ? dem Projektabschluss. Hierbei insbesondere: ? Organisation, Information, Koordination und Dokumentation, ? Qualitäten und Quantitäten, ? Kosten, ? Termine.
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen
CPV-Codes:
Projektmanagement im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  96773-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N) Zentrale Errichtungsgesellschaft mbH Gotenstr. 6 - 8 z. H. Frau Heilig 65929 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 6993493350 E-Mail:
info@zeg-ffm.de Fax +49 69934933539
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN) Einrichtung des öffentlichen Rechts Gesundheit Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein
ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber Projektsteuerung im Bauwesen für den Neubau des Klinikums Frankfurt Höchst.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie:
Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung Frankfurt am Main. NUTS-Code DE712
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens Technische und k?ufm?nnisch-geschäftliche Projektsteuerungsleistungen bei der Errichtung eines Krankenhausneubaus. Neu-, Umbau und Abriss bestehender Gebäude im laufenden Betrieb, gegebenenfalls durch Schaffung provisorischer Interims-Einrichtungen. Bettenhaus in Passivhausbauweise und effizienter Energieversorgung des Gesamtkomplexes; Funktionsbereiche in konventioneller Bauweise; Abriss bestehender Krankenhausgeb?ude; Neubau von Versorgungs- und Technikgebäude sowie eventuell eines Parkhauses; Umnutzung/Teilabriss eines Bunkers; Umbau der bestehenden Klinik für Psychiatrie. Erstellung einer Ringleitung für gemeinsame Medienleitungsversorgung der Neubau- und Altbausubstanz. Mitwirkung bei der Beantragung von Fördermitteln, insbesondere entsprechend hessischer Krankenhausf?rderung nach dem Hessischen Krankenhausgesetz (HKHG). Umfang der baulichen Anlage ca. 40 000 qm BGF. Mehrere 6-geschossige, gegliederte Baukörper in Massivbauweise mit Betten- und Funktionstrakten, ausgelegt für 700 Betten als Krankenhaus der Normalversorgung. Dies umfasst Projektsteuerungsleistungen im Zusammenhang mit:
? der Projektvorbereitung, ? der Planung, ? der Ausf?hrungsvorbereitung, ? der Ausführung, ? dem Projektabschluss. Hierbei insbesondere: ? Organisation, Information, Koordination und Dokumentation, ? Qualitäten und Quantitäten, ? Kosten, ? Termine.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV) 71541000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA) Ja
ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union (für die F?lle, die unter den Buchstaben k) und l) in Anhang D aufgeführt sind) Begründung für die Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union:
Sonstige Begründung der Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union l) Der Auftrag fällt nicht in den Anwendungsbereich der Richtlinie.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber Vergabe Nr. 2/09
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl:
2009/S 149-218670 vom 6.8.2009 Sonstige frühere Bekanntmachungen Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 013-016061 vom 20.1.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) Tag der Auftragsvergabe 23.3.2010
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde SPM Stein Projektmanagement Hanauer Landstr. 190 60314 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND
ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN Vereinbarung unterf?llt nicht dem Anwendungsbereich der Richtlinie 2004/18/EG. Geringf?gige Umstrukturierung des Projekts durch Einbeziehung eines benachbarten Grundstücks. Daraus resultierende Verringerung des Auftragswertes in Zusatzvereinbarung festgehalten.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude:
Wilhelminenstr. 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
30 Kalendertage nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung (vgl. ? 101b Abs. 2 GWB)
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
30.3.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen