•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Projektmanagement im Bauwesen in Ludwigshafen am Rhein (ID:7422536)

Auftragsdaten
Titel:
Projektmanagement im Bauwesen
DTAD-ID:
7422536
Region:
67065 Ludwigshafen am Rhein
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.08.2012
Frist Vergabeunterlagen:
31.08.2012
Frist Angebotsabgabe:
31.08.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Projektsteuerungsleistungen für die Erneuerung der Hochstraße Nord (B 44) in Ludwigshafen. Projektmanagementleistungen für die Erneuerung der Hochstraße Nord - Bundesstraße B 44 - in Ludwigshafen vom Autobahnende BAB A 650 bis zur Rheinbrücke (Kurt-Schumacher-Brücke). Die Hochstraße Nord (B 44) in Ludwigshafen, die von 1970 bis 1981 errichtet wurde, setzt sich aus 34 Teilbauwerken zusammen. Es handelt sich um Überbauten, Unterbauten, Stützwände und auf den Überbauten um acht Verkehrszeichenbrücken sowie um 12 Maste mit Verkehrszeichen. Die Hochstraße Nord mit ihrem heutigen Stadtautobahncharakter ist eine der beiden Hauptverkehrsadern zwischen Mannheim und der im Westen von Ludwigshafen gelegenen A 650. Der linksrheinisch im Anschluss an die Kurt-Schumacher-Brücke gelegene Nordbrückenkopf der Hochstraße Nord erfüllt eine wichtige Verkehrsfunktion für die Verkehrsbeziehungen in Richtung Norden und Süden Ludwigshafens. Die Prognoseverkehrsbelastung für das Jahr 2020 beträgt ca. 44 000 Kfz/24h mit einem Schwerverkehrsanteil von 10 %. Der derzeitige Zustand des Gesamtbauwerkes lässt nur noch eine Erneuerung zu. Im Rahmen der Vorplanung lässt der Auftraggeber vorgegebene Varianten zu untersuchen. Dabei handelt es sich. 1. um einen Ersatzneubau auf bestehenden Unterbauten im grundsätzlich heute vorhandenen Umfang. 2. um einen Ersatzneubau einer Hochstraße auf gesamter heute vorhandener Länge mit insgesamt drei Fahrstreifen mit dynamischer Fahrstreifensignalisierung. 3. um eine teilweise Erneuerung der Überbauten auf bestehenden Unterbauten und um den Neubau eines Abschnittes in einer geländegleichen Lage als innerstädtische Hauptverkehrsstraße. Nach der Vorplanung erfolgt die Entscheidung des Auftraggebers für eine Variante, für die die zur Realisierung erforderlichen weiteren Leistungen erbracht werden sollen. Mit den Ingenieurleistungen ist nach europaweiter Ausschreibung im Juni 2012 eine ARGE beauftragt worden. Gegenstand dieser Ausschreibung sind die für die Abwicklung des Gesamtprojektes erforderlichen Projektmanagementleistungen, die der Auftraggeber nicht selbst erbringen wird. Gemäß Heft 9 der AHO-Schriftenreihe (§ 205, Projektsteuerung) sind dies. 1. Projektvorbereitung (anteilig). 2. Planung. 3. Ausführungsvorbereitung. 4. Ausführung. 5. Projektabschluss. Dazu kommen Leistungen nach § 206 (Projektleitung) in Verbindung mit § 212 (Einsatz von Kumulativleistungsträgern). Detailliertere Angaben hierzu enthalten die Ausschreibungsunterlagen.
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen
CPV-Codes:
Projektmanagement im Bauwesen
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen