DTAD

Ausschreibung - Projektmanagement im Bauwesen in Poing (ID:10538112)

Übersicht
DTAD-ID:
10538112
Region:
85586 Poing
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen , Projektmanagement im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Gemeinde Poing, Lkr. Ebersberg plant den Neubau einer Grundschule samt Einfachturnhalle und allen dazugehörigen Freianlagen. Zudem werden Ideen für die umgebenden Staßenräume für eine gute...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
02.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
08.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Poing
Rathausstraße 3
85586 Poing
Kontaktstelle: Bauamt
Herrn Zingerle
Telefon: +49 81219794321
Fax: +49 81219796321
http://www.poing.de

 
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Kellerer und Kellerer
Franziskanerstr. 26
81669 München
Kontaktstelle: www.keke.de, Registrierung in der Rubrik -für Bewerber und Wettbewerbsteilnehmer- zum Eigendownload des Bewerbungsbogens
Frau Blaschke
Telefon: +49 8945911770
E-Mail: vof@keke.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Projektsteuerung für den Ersatzneubau der Grundschule an der Karl-Sittler-Straße in Poing.
Die Gemeinde Poing, Lkr. Ebersberg plant den Neubau einer Grundschule samt Einfachturnhalle und
allen dazugehörigen Freianlagen. Zudem werden Ideen für die umgebenden Staßenräume für eine gute gestalterische Einbindung gesucht. Hierzu wird ein Architektenwettbewerb wird als nichtoffener Planungswettbewerb gem. RPW 2013 durchgeführt.
Die 3-zügige Grundschule ist als Ersatz für das auf dem Areal schon bestehende Schulgebäude erforderlich. Das Bestandsgebäude wird vor dem Neubau komplett abgebrochen.
In der Schule ist eine Mittagsbetreuung für bis zu 5 Gruppen und eine Mensa mit Ausgabeküche vorgesehen. Die Pausenhalle soll als Aula für eine Versammlungsstättennutzung und dazu erforderlichen Nebennutzflächen und Bühne konzipiert werden. Für den Sportunterricht ist eine Einfachturnhalle zu planen.
Als Freianlagen sind eine Aktionsfläche mit Pausenhof, Sportflächen, eine Fahrradeinstelle und Pkw-Stellplätze erforderlich. Die Stellplatzplanung soll auch den Bedarf des angrenzenden Rathauses und des angrenzenden Kinderhortes mit einbeziehen.
Die Übergabe der Anlage an die Nutzer ist vor Beginn des Schuljahes 2019/2020 vorgesehen.
Das Gebäude der Grundschule ist so zu konzipieren, dass ein hoher energetischer Standard erreicht werden kann.
Die Maßnahme wird vom Freistaat Bayern im Rahmen der FAG-Förderung gefördert.
Es sollen folgende Leistungen beauftragt werden:
Projektsteuerung in Anlehnung an das Leistungsbild HAV-Kom Vertragsmuster Ausgabe Bayern. Die Leistung soll auch den Abbruch des Bestandsgebäudes und die Freimachung des Grundstücks evtl. mit Altlastenbeseitigung enthalten. Die Betreuung des Architektenwettbewerbes und des VOF-Verfahrens ist nicht Auftragsgegenstand, jedoch die Erstellung von Vertragsentwürfen für die in VOF-Verfahren zu vergebenden Leistungen sowie die Herstellkostenfragen im Architektenwettbwerb bzw. der Vorprüfung.
Die Gebäudeflächen setzen sich grob wie folgt zusammen:
Grundschule ca. 2.950 m2 Nutzfläche
Einfachturnhalle ca. 640 m2 Nutzfläche
Es sind Leistungen aus allen Handlungsbereichen und alle Projektstufen zu vergeben.
Für angebotene Stundensätze gelten Unter- und Obergrenzen in den Vertragsmustern des VHF Bayern 2014.
Die in II.3 angegebene Vertragslaufzeit beinhaltet auch die Option der Verlängerung der Projektstufen 4 und 5 bis zum Abschluss des Gewährleistungszeitraumes der Firmen. Ohne Beauftragung von Optionen endet die Vertragslaufzeit voraussichtlich am 31.12.2019.

CPV-Codes: 71541000, 71000000

Erfüllungsort:
Poing Lkr. Ebersberg.
Nuts-Code: DE218

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
90821-2015

Vergabeunterlagen:
1) Der Auftraggeber korrespondiert ausschließlich per Post oder E-Mail. Die Teilnahmeanträge sind nach Registrierung mittels Download erhältlich. Dazu muss der Bewerber über eine für ihn zugängliche E-Mail-Adresse verfügen.
2) Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung des Teilnahmeantrages möglich. Die Bewerbungsunterlagen sind im verschlossenen Umschlag unter der genannten Adresse einzureichen. Der Umschlag ist mit einem roten Aufkleber im Format DIN A 5 zu versehen und muss die Aufschrift tragen "Bewerbung Projektsteuerung Ersatzneubau Grundschule an der Karl-Sittler-Straße".
3) Die Bewerbungsunterlagen werden nicht an die Bewerber zurückgesandt.
4) Weitere Unterlagen über die verlangten Erklärungen, Nachweise und Referenzen hinaus sind nicht erwünscht und werden bei der Wertung nicht berücksichtigt.
5) Die Nachforderung folgender Unterlagen wird vorbehalten: Bescheinigung öffentlicher Auftraggeber über die Ausführung der angegebenen Referenzprojekte.
6) Für Honorarangebote der Bieter besteht eine Bindefrist, die mit den Verdingungsunterlagen mitgeteilt wird.
7) Der Erhalt des Zugangscodes für den Eigendownload des Bewerbungsbogens nach Registrierung ist vom Bewerber eigenständig zu prüfen. Der Versand des Zugangscodes erfolgt automatisiert an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse.

Termine & Fristen
Unterlagen:
02.04.2015

Angebotsfrist:
08.04.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.05.2015 - 31.12.2024

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung über mind. 1 500 000 EUR für Personenschäden und 1 500 000 EUR für sonstige Schäden. Die Ersatzleistung der Versicherung muss mindestens die zweifache der o.g. Deckungssummen pro Jahr betragen. Der Nachweis bzw. die Erklärung darf nicht älter als 12 Monate sein und muss der Bewerbung beiliegen. Bewerbergemeinschaften müssen einen entsprechenden Nachweis bzw. eine Erklärung für die Bewerbergemeinschaft oder für jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft vorlegen.

Zahlung:
Abschlagszahlungen nach Leistungsfortschritt (abgeschlossene Teilleistungen).

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Angaben der Bewerbung sind zwingend in den Teilnahmeantrag einzutragen, der vom Auftraggeber zur Verfügung gestellt wird. Der Teilnahmeantrag ist erhältlich nach Registrierung auf der Website www.keke.de, Rubrik "für Bewerber und Wettbewerbsteilnehmer".
Die in dieser Ankündigung und im Teilnahmeantrag genannten Nachweise sind der Bewerbung als Anlage beizufügen. Formlose oder unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.
Bewerbergemeinschaften geben für jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft einen Teilnahmeantrag ab. Darin gefordert werden:
1.) Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 4 Abs. 6 Buchst. a–g VOF;
2.) Erklärung zu § 4 Abs. 9 Buchst. a–e VOF;
3.) Angaben zu wirtschaftlichen und/oder rechtlichen Verknüpfungen zu anderen Unternehmen nach § 4 Abs. 2 VOF;
4.) Nachweise der geforderten Qualifikation der verantwortlichen Leistungserbringer (zugelassen werden (Diplom) Ingenieure FH/univ. oder vergleichbare Qualifikationen)
5.) Name und Qualifikation aller Person/en, die die Leistung tatsächlich erbringen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Erklärung über den Umsatz des Bewerbers in den letzten 3 Geschäftsjahren,
— Erklärung über die Anzahl der Mitarbeiter gegliedert in Berufsgruppen in den letzten 3 Geschäftsjahren,
— Angabe des Auftragsteils, für den der Bewerber möglicherweise einen Unterauftrag zu erteilen beabsichtigt.

Technische Leistungsfähigkeit
1) Darstellung der zur Verfügung stehenden Technischen Ausstattung
2) Darstellung von vergleichbaren Referenzobjekten seit 01.01.2008 mit Angaben zu:
- Auftraggeber, öffentlich oder privat
- Nutzung und Nutzungsanteile der Referenzobjekte
- beauftragte und erbrachten Leistungen in Anlehnung an AHO § 205
- Einsatz (mit Umfang) von Subunternehmern oder freien Mitarbeitern,
- Benennung der Auftragnehmer für die Leistungen im Umfang des Auftrages dieser Veröffentlichung, die nicht vom Bewerber erbracht wurden
- Vertragsverhältnis des Bewerbers zum Auftraggeber,
- zeitlicher Ablauf der Leistungserbringung, Bauabschnitte
- Kosten KG 200, 300, 400 und 500 gem. DIN 276
- Angaben zum Gebäude, auch Neubau/Umbau,
- Angaben zu Aufenthaltsräumen im Gebäude
- Ansprechpartner des Auftraggebers mit aktueller Telefonnummer.
3) Angaben über die technische Leitung (Projektleiter) des Bewerbers mit Angaben zur Berufserfahrung sowie Darstellung von vergleichbaren Referenzobjekten seit 01.01.2008 mit Angaben zu
- Auftraggeber, öffentlich oder privat
- Nutzung und Nutzungsanteile der Referenzobjekte
- beauftragte und erbrachte Leistungen gem. AHO § 205
- Kosten KG 300 und 400 gem. DIN 276
- zeitlicher Ablauf der Leistungserbringung, Bauabschnitte
- zum Gebäude, auch Neubau/Umbauanteile, BGF
- zu Aufenthaltsräumen im Gebäude
- Ansprechpartner des Auftraggebers mit aktueller Telefonnummer.
4) Angaben zur Technischen Ausstattung des Bewerbers
Die Anzahl der Referenzobjekte, die in die Wertung aufgenommen werden, ist begrenzt.
Die Angaben sind zwingend in den Teilnahmeantrag einzutragen.
5) Angaben zu Maßnahmen zur Gewährleistung der Qualität, extern zertifizierte Qualitätssicherung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen