DTAD

Ausschreibung - Projektmanagement im Bauwesen in Freyung (ID:11096263)

Übersicht
DTAD-ID:
11096263
Region:
94078 Freyung
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen
CPV-Codes:
Projektmanagement im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Der Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e. V. beabsichtigt an seiner Schule in Freyung den Neubau eines Sportbereichs und Werktraktes. Bei der Maßnahme handelt es sich um den letzten...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2015
Frist Vergabeunterlagen:
15.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
15.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e. V.
Passauer Straße 8a
94078 Freyung

 
Weitere Auskünfte erteilen:
oberprillerarchitekten
Am Schöllgraben 18
84187 Hörmannsdorf
Frau Elisabeth Roider
Telefon: +49 870291480
Fax: +49 870291339
E-Mail: mail@oberprillerarchitekten.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
oberprillerarchitekten
Am Schöllgraben 18
84187 Hörmannsdorf
Frau Elisabeth Roider
Telefon: +49 870291480
Fax: +49 870291339
E-Mail: mail@oberprillerarchitekten.de

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
oberprillerarchitekten
Am Schöllgraben 18
84187 Hörmannsdorf
Frau Elisabeth Roider
Telefon: +49 870291480
Fax: +49 870291339
E-Mail: mail@oberprillerarchitekten.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Projektsteuerungsleistungen zur Baumaßnahme „Neubau Sportbereich und Werktrakt, Kreis-Caritasschule“, Freyung.
Der Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e. V. beabsichtigt an seiner Schule in Freyung den Neubau eines Sportbereichs und Werktraktes. Bei der Maßnahme handelt es sich um den letzten Förderabschnitt einer bereits fertiggestellten Generalsanierung. Der Sportbereich umfasst eine Sporthalle sowie ein kleines Schwimmbecken und weist eine HNF von ca. 350 m2 auf. Der Werktrakt weist eine HNF von ca. 120 m2 auf. Weiter werden im Bestand noch geringfügige Umbauarbeiten erforderlich sein. Ein Förderantrag ist für dieses Projekt erforderlich.
Geschätzte Baukosten belaufen sich ca. auf 5 000 000 EUR für die KG 200-700. Die Aufgabe wird in Honorarzone IV eingestuft, die Architektenleistungen umfassen die LPH 1-9, stufenweise beauftragt. Mit vorliegender Ausschreibung werden die Projektsteuerungsleistungen vergeben. Die Grundleistungen für Koordination, Organisation, Prüfung und Steuerung orientieren sich an der vom Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e. V. herausgegebenen Schriftenreihe Nr. 9 „Projektmanagementleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft“ der AHO-Fachkommission „Projektsteuerung /Projektmanagement“, Stand Mai 2014.
Leistungsbild entsprechend § 2, Projektstufen 1 bis 5, AHO, Schriftenreihe Nr. 9, Projektmanagementleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft" der AHO-Fachkommission „Projektsteuerung /Projektmanagement“, Stand Mai 2014.
Es kommt die besondere Leistung hinzu:
Erstellung des Verwendungsnachweises; im Laufe des Verfahrens können weitere besondere Leistungen hinzukommen.

CPV-Codes: 71541000

Erfüllungsort:
Nuts-Code: DE225

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
292556-2015

Vergabeunterlagen:
— Bewerbungen sind nur und ausschließlich an die o. g. Kontaktstelle Anhang A zu richten, Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesendet
— formlose Bewerbungen werden nicht gewertet. Die Bewerbungsunterlagen können unter http://www.oberprillerarchitekten.de/wettbewerbe-kategorie/betreuung/ heruntergeladen werden. Anfragen, Nachfragen etc. sind schriftlich, per Fax oder per E-Mail, zu stellen an die Kontaktstelle Anhang A. Die Bewerbung selbst muss zwingend in Papierform im verschlossenen Umschlag bei oberprillerarchitekten mit dem jeweiligen Aufdruck eingereicht werden.
— Es ist die vorgegebene Struktur einzuhalten und die Formulare sind entsprechend auszufüllen. Der Auftraggeber behält sich vor, im Teilnahmeantrag fehlende und unvollständige Erklärungen und Nachweise, die bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist (IV.3.4)) nicht vorgelegt werden, bis zum Ablauf einer zu bestimmenden Nachfrist nachzufordern; die Bewerber haben keinen Anspruch darauf, dass der Auftraggeber von dieser Nachforderungsmöglichkeit Gebrauch macht. Eine unvollständige Einreichung führt,wenn die Vergabestelle von der Nachforderungsmöglichkeit nicht Gebrauch macht, oder eine Nachforderung fruchtlos geblieben ist, zum Ausschluss aus dem Verfahren,
— Broschüren und weitere Unterlagen zur Vorstellung des Büros sind ausdrücklich nicht erwünscht.

Termine & Fristen
Unterlagen:
15.09.2015 - 17:00 Uhr

Angebotsfrist:
15.09.2015 - 17:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Im Auftragsfall muss eine Berufshaftpflichtversicherung über mindestens 3 000 000 EUR für Personenschäden und 2 500 000 EUR für sonstige Schäden abgeschlossen sein. Die Ersatzleistung des Versicherers muss mindestens das 2-fache der Deckungssumme pro Jahr betragen. Aktueller Nachweis (nicht älter als 12 Monate) erforderlich. Ausreichend ist auch das Vorlegen einer unwiderruflichen Erklärung der Versicherer, dass im Auftragsfall mit dem Versicherungsnehmer eine Versicherung mit den o. g. Mindestdeckungssummen geschlossen werden wird.
Nach Erteilung des Auftrages muss der gültige Versicherungsschein nachgereicht werden.
Bei Bewerber-/ Arbeitsgemeinschaften muss eine solche Erklärung oder Nachweis für jedes Mitglied der Bewerber-/ Arbeitsgemeinschaft mit der Bewerbung vorgelegt werden.

Zahlung:
Anlehnung an AHO-Schriftenreihe Nr. 9 oder HAV-KOM.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Bei juristischen Personen: Nachweis der Eintragung ins Handelsregister (nicht älter als 12 Monate)
Bei Partnerschaften: Nachweis der Eintragung ins Partnerschaftsregister nach PartG (nicht älter als 12 Monate)
Erklärung, dass Ausschlussgründe nach § 4 Abs. 6 und 9 VOF nicht vorliegen.
Erklärung gemäß § 4 Abs. 2 VOF
Erklärung und Nachweise gemäß § 4 Abs. 3 VOF.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Umsatz (netto) der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre bezogen auf Projektsteuererleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft
2. Umsatz (netto) der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre bezogen auf Projektsteuererleistungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft spezifisch bezogen auf Schul- und Sportbauten
3. Bürokapazität.

Technische Leistungsfähigkeit
— mind. 1 und max. 2 vergleichbare Referenzprojekte seit 1.1.2005 – Leistungsbild: Projektsteuerungsleistung in einem Umfang entsprechend Stufen 2 bis 4, Schriftenreihe 9 AHO (oder vergleichbar) für Leistungen Projektmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft beauftragt. Alle Leistungsphasen müssen abgeschlossen sein.
Angaben:
a) Art des Projekts/ Beschreibung (Schul- bzw. Sportbau oder Aufgaben vergleichbarer Komplexität),
b) Art der erbrachten Leistungen,
c) Art der Aufgabenstellung (Neubau, Erweiterung etc.),
d) Umfang/Größe des Projekts (Bausumme),
e) Umfang der beauftragten Projektstufen und Handlungsbereiche,
f) Umfang der bereits erbrachten Projektstufen und Handlungsbereiche,
g) Angaben zur Kostentreue,
h) Angaben zur Termintreue,
i) Methode der Kosten- und Terminstreuerung,
j) Jahr der Fertigstellung,
— mind. 1 und max. 2 vergleichbare Referenzprojekte seit 1.1.2005 – Leistungsbild:
Projektsteuerungsleistung bei einem Vorhaben mit öffentlichen Ausschreibungen nach VOB/A oder VOL/A. Alle Leistungsphasen müssen abgeschlossen sein.
Angaben:
a) Art des Projekts/Beschreibung (Schul- bzw. Sportbau oder Aufgaben vergleichbarer Komplexität),
b) Art der erbrachten Leistungen,
c) Art der Aufgabenstellung (Neubau, Generalsanierung etc.),
d) ausgeschriebene Gewerke,
e) Vergabeordnung und Vergabeart,
f) Jahr der Fertigstellung:
— mind. 1 und max. 2 vergleichbare Referenzprojekte seit 1.1.2005 – Leistungsbild:
Projektsteuerungsleistung bei einem Vorhaben mit öffentlicher Förderung. Alle Leistungsphasen müssen abgeschlossen sein.
Angaben:
a) Art des Projekts/ Beschreibung (Schul- bzw. Sportbau oder Aufgaben vergleichbarer Komplexität),
b) Art der erbrachten Leistungen,
c) Art der Aufgabenstellung (Neubau, Generalsanierung etc.),
d) Art und Umfang der Förderung,
e) Jahr der Fertigstellung.
Jedes Referenzobjekt kann auf max. 2 Din A4 dargestellt werden.
Es können für die 3 Anlagen auch identische Referenzen verwendet werden, dies ist auf dem Referenzblatt zu vermerken.
Insgesamt dürfen bei einer Bewerber-/Arbeitsgemeinschaft je Kategorie nur max. 2 Referenzobjekte abgegeben werden, hier ist zu benennen welchem Teilnehmer welches Projekt zuzuordnen ist.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
24.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen