DTAD

Ausschreibung - Projektunterstützung „kryogenes Puffergaskühlen“ in Garching bei München (ID:10575631)

Übersicht
DTAD-ID:
10575631
Region:
85748 Garching bei München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Forschungs-, Entwicklungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Projektunterstützung „kryogenes Puffergaskühlen“
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
13.04.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Max-Planck-Institut für Quantenoptik Hans-Kopfermann-Str. 1 85748 Garching
Bearbeiter/-in: Herr A. Kramer
Telefon: 089 / 32905 – 131 Fax: 089 / 32905 – 201 E-Mail: einkauf@mpq.mpg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
„Kryogenes Puffergaskühlen ist eine Technik, um kalte Moleküle durch Stöße mit kalten Puffergasatomen zu produzieren. Dieser Prozess findet in einer Gaszelle statt, in welcher kontinuierliche Flüsse von warmen Molekülen und Puffergasen, Helium oder Neon bei 5 K beziehungsweise 20 K, gemischt werden. Das Gasgemisch verlässt die Zelle durch eine kleine Öffnung in einer der Zellenwände, wobei ein kontinuierlicher Strahl von Puffergasatomen und Molekülen gebildet wird.
Für alle unsere auf Puffergaskühlung beruhenden Experimente ist es von großer Wichtigkeit, dass die Puffergasquelle einen größtmöglichen Fluss an kalten Molekülen liefert. Dieses Ziel kann erreicht werden, indem das Design und die Betriebsparameter der Puffergaszelle hinsichtlich maximaler Extraktion der puffergasgekühlten Moleküle optimiert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wird vom Auftragnehmer erwartet, dass dieser eine Serie von Computersimulation durchführt, welche tiefergehende Einsichten in die Gasdynamik im Inneren der Zelle bei verschiedenen experimentellen Bedingungen geben sollen. Zusätzlich wird vom Auftragnehmer erwartet, dass dieser beim Design der optimalen Zellengeometrie und beim Finden der sinnvollsten Parameterkombination unterstützt.“
Die kompletten Vergabeunterlagen werden nach abgeschlossenem Teilnahmewettbewerb an die 3 geeignetsten Bewerber übermittelt.

Erfüllungsort:
ortsunabhängig

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bearbeitungsnummer: (bitte stets angeben) 230315/01

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist des Teilnahmewettbewerbs
Interessenten können Ihren Teilnahmeantrag bis spätestens 13.04.2015 an den unter Ziffer 1 benannten Auftraggeber übersenden.
Mit dem Teilnahmeantrag sind sämtliche unter Ziffer 4 benannte Unterlagen einzureichen, damit die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Bewerbers abschließend bewertet werden kann. Evtl. tiefergehende Nachfragen bei Unklarheiten in der Dokumentation behält sich der Auftraggeber ausdrücklich vor.

Ausführungsfrist:
schnellstmöglich

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
nicht notwendig

Zahlung:
30 Tage netto

Zuschlagskriterien:
siehe Vergabeunterlagen

Geforderte Nachweise:
Eignungsnachweis:
Zur Beurteilung der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) sind - zusammen mit dem schriftlichen Teilnahmeantrag – die folgenden Unterlagen beizufügen:
(1) Unterschriebene Eigenerklärung zu § 6 VOL/A (siehe Anlage unten)
(2) Nachgewiesene Forschungserfahrungen im Bereich „Gas dynamics computer simulations“. Nachweiserbringung über Publikationen und/oder abgeschlossene vergleichbare Projekte.
(3) Nachweislich hohe Exaktheit, Robustheit, Zuverlässigkeit und Effizienz der selbst angewandten rechenbetonten Methoden. Nachweiserbringung über Publikationen und/oder abgeschlossene vergleichbare Projekte.
Zu den geforderten Punkten 2 und 3 sind entsprechende Eigenunterlagen einzureichen.
Die drei (3) geeignetsten Bewerber erhalten nach Abschluss des Teilnahmewettbewerbs die kompletten Vergabeunterlagen und die Möglichkeit ein entsprechendes Angebot abzugeben.

5. Frist des Teilnahmewettbewerbs
Interessenten können Ihren Teilnahmeantrag bis spätestens 13.04.2015 an den unter Ziffer 1 benannten Auftraggeber übersenden.
Mit dem Teilnahmeantrag sind sämtliche unter Ziffer 4 benannte Unterlagen einzureichen, damit die Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Bewerbers abschließend bewertet werden kann. Evtl. tiefergehende Nachfragen bei Unklarheiten in der Dokumentation behält sich der Auftraggeber ausdrücklich vor.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen