DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Projektinformation - Projektupdate ID: 15200192 - Erweiterung eines Rathauses in Berlin (ID:15849180)


DTAD-ID:
15849180
Region:
Berlin
Auftrags-Verfahrensart:
Gewerbliches Bauvorhaben Bauvorhaben (Beteiligung der Öffentlichen Hand)
Projektphase:
Bauabsicht
Projektart:
Erweiterung
Baubeginn:
Frühjahr 2021
Projektkosten:
75.000.000 EUR
Gebäudeart:
Büro- und Verwaltungsbauten
Gebäudekategorie:
Geb. d. öfftl. Verwaltung
Gewerke:
Fachplanung HLS , Fachplanung Elektro , Fachplanung Schall-Wärme , Sicherheitskoordination , Projektsteuerung , GU/GÜ-Arbeiten , Rohbau komplett , Gründungen und Baugrube , Erdarbeiten , Bauleitung , Betonarbeiten , Fassade , Dachdeckungsarbeiten , Ausbau komplett , Putz- und Stuckarbeiten , Trockenbauarbeiten , Tapezierarbeiten , Bodenbelagarbeiten , Fenster , Sanitär , Elektro/Starkstromanlagen , Raumlufttechnische Anlagen , Mauerarbeiten , Zimmer- und Holzbauarbeiten , Wärmedämmsysteme , Fliesen- und Plattenarbeiten , Estricharbeiten , Maler- und Lackierarbeiten , Gerüstarbeiten , Metallbauarbeiten , Klempnerarbeiten , Wärmeversorgungsanlagen , Kälteanlagen für raumlufttechnische Anlagen , Stahlbauarbeiten , Verglasungsarbeiten , Tischlerarbeiten , Baureinigungsarbeiten , Abbruch- und Rückbauarbeiten , Straßen, Wege, Plätze , Landschaftsbauarbeiten - Pflanzen , Aufzüge , Gebäudesystemtechnik , Brandschutztechnik , Informations- und Kommunikationstechnik , Sicherheitstechnik , Blitzschutz-/Erdungsanlagen, Überspannungsschutz , Abdichtungsarbeiten , Betonerhaltungsarbeiten , Dachabdichtungsarbeiten , Sanierungsarbeiten an schadstoffhaltigen Bauteilen , Baulogistik , Kabel-/Rohrleitungsbau
Ausstattung:
Dachkonstruktion , Dacheindeckung , Förder- Hebeanlagen und Gerüst , Innenausbau Decken Trennwände , Büro-Kommunikation und EDV , Außenanlagen , Holzfenster , Holzkonstruktion (massiv) , Stahlbeton (Fertigteile) , Ziegel-Mauerwerk , Putzfassade , Fußbodenheizung , Deckenstrahler , Personenaufzug , abgehängte Decken , ausgebautes DG , Trennwände , WC-Trennwände , mobile Trennwände , Beleuchtung (innen) , alten-/behindertenger. Ausbau , Sitzmöbel , Telekommunikation , Netzwerk (Datentechnik) , Leit- + Orientierungssystem , Treppen (Beton) , Pflaster , Beleuchtung (außen) , Begrünung , Blitzschutz , Brandschutzfenster/-tür/-tor , Brandschutzwände , Video-Überwachungsanlage , Brandmeldeanlagen , Sprinkleranlage , Zugangskontrollsystem , Schließanlage , Kleinküchen/Küchenzeilen , vollunterkellert , Lüftung , Klimaanlage , RWA-Anlage , Fußboden - Textil , Fußboden - Keramik , Fußboden - Naturstein , Fußboden - Betonwerkstein
Kurzbeschreibung:
Die zuvor in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudio für eine Sanierung und Erweiterung des maroden und nicht barrierefreien Rathausgebäudes aus dem Jahre 1906 wurde nun präsentiert. Darin werden folgende 15 Maßnahmen gelistet: Dach, Brandschutz, Sanierung der WCs, Leitsystem, Barrierefreiheit, Renovierung der Flure und Vorhalle, mehrere Varianten für Raumerweiterungen, Modernisierung Bürgersaal, Sanierung von BVV-Saal, Säulenhalle, Fassaden und Fenstern, Rathausturm, Ratskeller und Elektrik. Priorität haben das Dach, der Brandschutz und eine neue Elektroinstallation. Das Bezirksamt klärt nun, welche Maßnahmen umgesetzt werden. Der angegebene Architekt hat die Machbarkeitsstudie erstellt.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
26.11.2019


Projektbeteiligte und weitere Informationen
Für Vertragskunden
Projektbeteiligte und weitere Informationen,
          Für Vertragskunden
Anhänge
Für Vertragskunden
Anhänge,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD