DTAD

Ausschreibung - Prüfung und Kalibrierung elektrischer Druckmessumformer in Koblenz (ID:4054384)

Auftragsdaten
Titel:
Prüfung und Kalibrierung elektrischer Druckmessumformer
DTAD-ID:
4054384
Region:
56068 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.07.2009
Frist Angebotsabgabe:
13.07.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Druckdienstleistungen, Elektrische, elektronische Ausrüstung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb nach VOL

?17 Nr 2 Abs 2

Bezeichnung der Leistung:

Prüfung und Kalibrierung elektrischer Druckmessumformer

1) Anschrift:

Bundesanstalt für Gewässerkunde

Am Mainzer Tor 1 - Servicestelle Vergabe-

56068 Koblenz

Tel.: 0261/1306 - 5310 (Herr Schmidt, für verfahrensrechtliche Fragen)

Tel.: 0261/1306 -5321 (Herr Zenz, für fachlich-inhaltliche Fragen)

2) Art der Vergabe:

Beschränkte Ausschreibung gem. ? 3 Nr. 3 a) VOL/A mit öffentlichem

Teilnahmewettbewerb

3) Art, Umfang und Ort der Leistung

Die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) betreibt eine

Vielzahl

gew?sserkundlicher Messstellen "Pegelanlagen". Haupts?chlich dienen

diese Messstellen zur

Erfassung des Wasserstandes.

Die Pegelanlagen werden wegen des Anspruchs an eine hohe

Datensicherheit redundant,

möglichst mit zwei nach unterschiedlichen Messverfahren arbeitenden

Wasserstandsmess-

sensoren, ausgestattet. Der redundante Einsatz von Druckmessumformern,

als eines der beiden

Messverfahren, wäre für die WSV interessant, wenn diese die Einhaltung

der geforderten

Messunsicherheit unter den vorhandenen Einsatzbedingungen der WSV

sicherstellen und einen

zuverlässigen, unterhaltungs- sowie wartungsarmen und damit

wirtschaftlichen Betrieb

gewährleisten.

Der Einsatz von Druckmessumformern (Tauchsonden) in den schwierigen und

rauen

Umgebungsbedingungen des Gewässers einer Pegelanlage erfordert die

Verwendung von

geeigneten robusten Sensortypen (z.B. kapazitive Keramiksonden) mit der

Möglichkeit

besch?digungsfreier Membranreinigung. Bei autarken Pegelanlagen sind

Messkomponenten

mit einem möglichst geringen Energieverbrauch zu verwenden. Eine

Auswahl zu prüfender

Druckmessumformer wird daher von der Bundesanstalt für Gewässerkunde

als Auftraggeber

vorgegeben.

Folgende Leistungen sind zu erbringen:

- Beschaffung von 10 vorgegebenen Druckmessumformer-Typen

- Ermittlung der Messabweichungen und der Messunsicherheit nach DIN

EN 61298

(ggf. zusätzlich nach Richtlinie DKD-R 6-1)

- Überprüfung der Temperaturabhängigkeit

- Ermittlung des Driftverhaltens unter Referenzbedingungen

(Bedarfsposition)

- Ermittlung der Einschwingzeit (Einstelldauer) und der Totzeit

(Bedarfsposition)

Ein vorläufiger Entwurf der Leistungsbeschreibung kann unter

[1]www.bafg.de

Rubrik: "Aktuelles", "Vergaben" eingesehen werden. Eine Angebotsabfrage

erfolgt jedoch erst

nach Auswahl der geeigneten Bewerber im Rahmen einer Beschränkten

Ausschreibung.

4) Angabe, ob Dienstleistungserbringer Angebote für einen Teil

der betreffenden

Dienstleistungen angeben können

Eine losweise Vergabe ist nicht möglich, da die vom Auftraggeber

genannten

Druckmessumformer vergleichend zu prüfen sind.

5) Ausführungsfrist

3 Monate nach Auftragserteilung

6) Frist für Teilnahmeantrag

13.07.2009

7) Anschrift für Teilnahmeantrag:

Der Antrag ist schriftlich im verschlossenen Umschlag, der äußerlich

mit dem Hinweis

"Teilnahmeantrag zum Vergabeverfahren M1/Z1/064.31-015/09" zu

kennzeichnen ist, an die

o. a. Adresse (s. Ziffer 1) zu senden.

8) Tag, an dem die Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens

abgesandt wird

30.07.2009

9) Unterlagen und Angaben, die mit dem Teilnahmeantrag zur

Beurteilung der Eignung des

Bewerbers vorzulegen sind

a) Eigenerklärungen zu ? 7, Nr. 5 VOL/A (Insolvenz, Liquidation,

schwere Verfehlungen, Zahlung

von Steuern und Abgaben, Beiträge zur Sozialversicherung)

b) Nachweis der Akkreditierungsurkunde (Kopie) des Deutschen

Kalibrierdienstes (DKD) der

Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) für die Messgrößen "Druck"

und "Temperatur"

oder vergleichbarer Qualitätsnachweis (z. B. ISO 9000 ff.)

c) Liste der in den letzten 3 Jahren durchgeführten Referenzprojekte

mit vergleichbaren

Aufgabenstellungen nach Art und Leistungsumfang

d) Angabe der beruflichen Qualifikation und Berufserfahrung der

Mitarbeiter/innen im

messtechnischen Bereich

e) Ggf. Anteil und Art der Leistung, die im Rahmen einer

Bewerber-/Bietergemeinschaft oder

durch Unterauftrag wahrgenommen werden sollen

Zur Sicherstellung einer neutralen vergleichenden Untersuchung sind

Hersteller von

Druckmessumformern nicht als Bewerber zugelassen.

Werden die vorstehenden Nachweise mit dem Teilnahmeantrag nicht

vorgelegt,

wird der Teilnahmeantrag bei der Bewerberauswahl ausgeschlossen.

10) Hinweis zu Bestimmungen nicht ber?cksichtigter Angebote (? 17 Nr.

2, Abs. 2 k) VOL/A

Der Bewerber unterliegt mit der Abgabe seines Angebotes auch den

Bestimmungen über

nicht berücksichtigte Angebote gem. ? 27 VOL/A

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen