DTAD

Ausschreibung - Pumpensumpf und E-Technik in Bad Nenndorf (ID:11555634)

Übersicht
DTAD-ID:
11555634
Region:
31542 Bad Nenndorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Sanierung des vorh. PW -Riepen- und Ohndorf-Süd- inkl. Neubau von zwei Schachtbauwerken (Pumpensumpf und E-Technik)
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.02.2016
Frist Vergabeunterlagen:
18.02.2016
Frist Angebotsabgabe:
10.03.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Samtgemeinde Nenndorf, Flodenberger Allee 13,31542 Bad Nenndorf.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung des vorh. PW -Riepen- und Ohndorf-Süd- inkl. Neubau von zwei Schachtbauwerken (Pumpensumpflund E-Technik

Erfüllungsort:
Samtgemeinde Nenndorf, Riepen und Ohndorf

Lose:
ja, Möglichkeit, Angebote einzureichen für ein oder mehrere Lose.

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
Vergabe-Nr.: 21/2016

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Vergabeunterlagen: Anforderung ab: 04.02.2016,Anforderung bis: 18.02.2016, Anforderung bei: ifa consultgmbh Landauer Str. 109 67434 Neustadt an der Weinstraße Tel: 0 63 21 / 91 81 - 0 Fax 0 63 21 / 91 81- 71 eMail: info@ifa-consultde.

Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: Höhe des Entgeltes:85,- Euro (incl. MwSt.), Zahlungsweise: Faxanforderung mit Einzahlungsbeleg an Fax 06321 /91 81 - 71, ausgestelltauf die ifa consult gmbh. Empfänger: ifa consultgmbh, Geldinstitut VR Bank Südpfalz, Verwendungszweck: Vergabeunterlagen Bad Nenndorf 100338, IBAN: DE38 5486 2500 0000 4163 47, BIC-Code: GENODE61SUW. Zur Beachtung: Für Bewerber aus dem Ausland jeweils zzgl. Auslandsporto. Der Betrag für d ie Vergabeunterlagen wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Unterlagen:
18.02.2016

Angebotsfrist:
Fristfür die Einreichung der Angebote: 10.03.2016 um 11.00 Uhr.

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Samtgemeinde Nenndorf, Rodenberger Allee 13, 31542 Bad Nenndorf.

Angebotseröffnung am: 10.03.2016 um 11.00 Uhr; Ort: Samtgemeinde Nenndorf (s. oben) Raum: 1.19. Personen, die bei derAngebotseröffnung anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten dürfen anwesend sein.

Ausführungsfrist:
Fertigstellung der Leistungen bis: 30.09.2016, ggf. Beginnder Ausführung: 02.05.2016.

Bindefrist:
09.04.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v.H. der Schlussrechnungssumme einschl. Nachträge.

Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: Abschlags- und Schlusszahlungen nach VOB/B(Fristverlängertauf 60 Tage).

Geforderte Nachweise:
Nachweis zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeiteine direktabrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereinsfür Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis)nachzu-weisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung (Eigenerklärungen zur Eignung) erbrachtwerden. Hinweis: Soweitzuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt (Eigenerklä rung zur Eignung)ist erhä ftlich: ifa cosnultgmbh. Darüber hinaus hatder Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gem. Paragr. 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen: Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse, Berufsgenossenschaft Nachweis derflaftpfl ichtver-sicherung.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtemVertre-ter.

Sonstiges
Nachprüfung behaupteterVerstöße: Nachprü-fungsstelle(Paragr. 21 VOB/A): Landkreis Nienburg/Weser, FB 14 Rechnungsprüfung,Jahnstraße 33, 31655 Stadthagen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen