DTAD

Ausschreibung - Qualitäten von Kraft- und Brennstoffen in Neustadt an der Weinstraße (ID:8235205)

Auftragsdaten
Titel:
Qualitäten von Kraft- und Brennstoffen
DTAD-ID:
8235205
Region:
67433 Neustadt an der Weinstraße
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.05.2013
Frist Vergabeunterlagen:
31.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
04.06.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Landesweite Überwachung der Qualitäten von Kraft- und Brennstoffen
Kategorien:
Tests, Inspektionen, Analysen, Kontroll-, Überwachungsleistungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung VOL: Landesweite Überwachung der

Qualitäten von Kraft- und Brennstoffen in Rheinland-Pfalz

Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung

Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle

Bezeichnung Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd

Kontaktstelle Referat Haushalt und Controlling

Postanschrift Friedrich-Ebert-Straße 14

Ort 67433 Neustadt an der Weinstraße

Telefon 06321 99 - 0

Fax 06321 99 - 2900

E-Mail referat13@sgdsued.rlp.de

URL www.sgdsued.rlp.de

Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle

Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"

Art und Umfang der Leistung

Landesweite Überwachung der Qualitäten von Kraft- und Brennstoffen in Rhein-land-Pfalz nach der 10. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes

Leistungsort

Bezeichnung Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd

Postanschrift Friedrich-Ebert-Straße 14

Ort 67433 Neustadt an der Weinstraße

Ergänzende / Abweichende Angaben zum Leistungsort

Die genauen Orte der Probenahme (Tankstellen, Läger) werden nach

Auftragsvergabe durch die Auftraggeber näher bestimmt.

Etwaige Vorbehalte wegen Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche

Vergabe der Lose an verschiedene Bieter

Es ist keine Teilung der Gesamtleistung in Lose vorgesehen.

Nebenangebote

Nebenangebote sind nicht zugelassen

Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist

Bestimmungen über die

Ausführungsfrist

Die Prüfergebnisse müssen innerhalb von sechs Wochen nach jeder

Beauftragung zur Probenahme dem Auftraggeber vorliegen.

Dauer 42 Tage ab Auftragsvergabe

Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung

zur Abgabe eines Angebotes abgibt oder bei der sie eingesehen werden

können Elektronisch: über http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ unter den dort genannten

Nutzungsbedingungen.

Postalisch: Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"

Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise

Die Unterlagen sind nicht kostenpflichtig.

Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind

Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"

Anforderung der Vergabeunterlagen bis 31.05.2013

Vergabe: 2013-KU-1 06.05.2013

Auskunftserteilung über Vergabeunterlagen und Anschreiben bis 31.05.2013

Ablauf der Angebotsfrist 04.06.2013 12:00 Uhr

Vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers

Nachweis Vorlage Form

Nachweis der Akkreditierung

Die fachliche Eignung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH

(www.dakks.de) auf dem Prüfgebiet B37 sowie den Sachgebieten A03 und A28 ist

durch Vorlage der Akkreditierungsurkunde nachzuweisen.

mit dem Angebot mittels Dritterklärung

Nachweis der Teilnahme an Ringversuchen

Zudem müssen sich diese Prüfstellen regelmäßig an den Ringversuchen des

Fachausschusses Mineralöl- und Brennstoffnormung des Normenausschusses

Materialprüfung im Deutschen Institut für Normung e.V. oder an anderen

europäischen oder internationalen Ringversuchen beteiligen. Die Ergebnisse der

Ringversuche müssen im Rahmen der Vergleichbarkeit liegen.“

mit dem Angebot mittels Dritterklärung

Schriftliche Verpflichtung zur Einhaltung der Ablieferungsfrist

Frist = innerhalb sechs Wochen nach Beauftragung zur Probenahme

mit dem Angebot mittels Eigenerklärung

Ablauf der Zuschlagsfrist 24.06.2013

Ablauf der Bindefrist 24.06.2013

Sonstiges

Der Vertrag gilt für ein Jahr. Er kann einseitig durch schriftliche Erklärung der Auftraggeber für ein weiteres Jahr

verlängert werden. Die Erklärung muss bis zum 31.12.2013 erfolgen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen