DTAD

Ausschreibung - Radweg in Wiesbaden (ID:5210693)

Auftragsdaten
Titel:
Radweg
DTAD-ID:
5210693
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2010
Frist Vergabeunterlagen:
09.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
13.07.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

2.BA Neubau Radweg

Vergabenummer/Aktenzeichen: 66-193/10 An der Helling 2.BA

a) Vergabestelle: Offizielle Bezeichnung:Landeshauptstadt Wiesbaden Der

Magistrat

Tiefbau- und Vermessungsamt

Straße:Gustav-Stresemann-Ring 15

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Frau Martina Küpper

Telefon:0049 611 31 32 03

Fax:0049 611 31 39 94

Mail:

Tiefbauamt.Zentrale-Dienste@Wiesbaden.de digitale Adresse(URL):

http://www.Wiesbaden.de

b) Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOB/A

c) Art des Auftrags: ?? 66-193/10 An der Helling 2.BA Neubau Radweg

Kastel-Biebrich

d) Ausführungsort: An der Helling, 55252 Mainz-Kastel

NUTS-Code : DE714 Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

e) Art und Umfang der Leistung: ?? 66-193/10 An der Helling 2.BA Neubau Radweg

Kastel-Biebrich

Das Tiefbau- und Vermessungsamt der Landeshauptstadt Wiesbaden plant die

Radnetzverbindung am Rhein in

Biebrich um einen weiteren Abschnitt zu verlängern. In diesem Zuge sind diese

Tiefbaumaßnahmen

ausgeschrieben.

700m2 Regulierung von Tragschichten, Einbau von Tragschichten und

Asphalttragdeckschicht.

1000m2 Planieren von Böschungen.

110m Zaun.

.

Produktschl?ssel (CPV) :

45233120 Straßenbauarbeiten

f) Unterteilung in Lose: nein

g)

h) Ausführungsfrist: Voraussichtliche Ausführungszeit: Juli 2010

Beginn : 14.07.2010

Ende : 30.07.2010

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Nähere Auskünfte erhältlich

bei/Einsichtnahme in Verdingungsunterlagen: siehe unter a)

Frist für die Anforderung der Verdingungsunterlagen: 09.07.2010

j) Kosten der Verdingungsunterlagen: Kostenbeitrag: 28,--?

Keine Erstattung des Kostenbeitrages. Bitte legen Sie Ihrer Anforderung einen

mit

Ihrer Anschrift versehenen Adressaufkleber bei.

Bareinzahlungen sind nicht möglich. Bitte senden Sie keine Firmenunterlagen oder

Prospekte zu.

Zahlungsweise:nur Überweisung

Empfänger :Kassen- und Steueramt der LH Wiesbaden

Kontonummer :1 000 0000 8

Bankleitzahl:510 500 15

bei Kreditinstitut :Nassauische Sparkasse

Verwendungszweck (

bitte immer angeben ! ) :

k) Ablauf der Angebotsfrist: 13.07.2010 10:30 Uhr

l) Ort der Angebotsabgabe: Offizielle Bezeichnung:Landeshauptstadt Wiesbaden Der

Magistrat Zentrale Verdingungsstelle

Straße:Gustav-Stresemann-Ring 15

Stadt/Ort:65189 Wiesbaden

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Zimmer A 520

m) Das Angebot ist abzufassen in: Deutsch

n) Bei der Öffnung des Angebots dürfen anwesend sein: Bieter oder ihre

Bevollmächtigte

o) Angebotseröffnung: 13.07.2010 10:30 Uhr

Ort: Landeshauptstadt Wiesbaden Der Magistrat Zentrale Verdingungsstelle

Gustav-Stresemann-Ring 15

Zimmer A 520

65189 Wiesbaden

p) Sicherheitsleistungen: Für die Erfüllung der Gewährleistung ist eine

Sicherheit von 3 % der Bruttorechnungssumme für die Dauer der Gewährleistung

innerhalb von 14 Tagen nach besonderer Aufforderung zu leisten.

q) Zahlungsbedingungen: Zahlung gemäß den Allgemeinen Bedingungen der

Landeshauptstadt Wiesbaden, VOB/B

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften: Gesamtschuldnerisch haftende

Arbeitsgemeinschaft

s) Eignungsnachweise: Nachweis gemäß VOB/A ? 8:

Nachweis der Leistungsfähigkeit

Referenzliste

Erklärung bzgl. Zuverlässigkeit

Erklärung bzgl. Bietergem-/Arge

Angaben über den Nachunternehmer

Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz bezüglich der

besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils bezogen auf die

letzten drei Gesch?ftsjahre. Bieter, die die vorgenannten Voraussetzungen nicht

erfüllen, können ausgeschlossen werden.

Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form anerkannter

Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR)vorliegen, sind im Rahmen ihres

Erkl?rungsumfanges zulässig.

.

t) Zuschlags- und Bindefrist: 11.08.2010

u) Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen

v) Sonstige Angaben/Nachprüfstelle: Nachprüfstelle:

Regierungspräsidium Darmstadt, VOB-Stelle Dez. III 31.4

Wilhelminenstraße 1-3, 64278 Darmstadt, Tel.: 06151/12-6348, Fax 06151/12-5816

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen