DTAD

Ausschreibung - Rahmenvertrag Hausmeisterdienst in Nürnberg (ID:10394992)

Übersicht
DTAD-ID:
10394992
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Hausmeisterdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag Hausmeisterdienst Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss eines Rahmenvertrages zur Erbringung von Hausmeisterdienstleistungen für die vom Internen Service (IS)
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.01.2015
Frist Vergabeunterlagen:
24.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
25.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
: Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch
den Vorstand, hier vertreten durch den Leiter des
Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Straße: Regensburger Str. 104
Ort: Nürnberg
PLZ: 90478
Telefon: +49 911-179-5401
E-Mail:
Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 911-179-5803

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag Hausmeisterdienst für die vom
Internen Service Aachen-Düren betreuten Jobcenter
Rhein-Erft-Kreis und Städteregion Aachen
Ziel der Ausschreibung ist der Abschluss
eines Rahmenvertrages zur Erbringung von
Hausmeisterdienstleistungen für die vom Internen
Service (IS) Aachen-Düren betreuten Liegenschaften
der Jobcenter Rhein-Erft-Kreis sowie der Städteregion
Aachen

Lose:
Die Leistung wird dabei in 2 Lose aufgeteilt:
Los 1 - Jobcenter Rhein-Erft-Kreis
- Jobcenter Frechen, Europaallee 33, 50226 Frechen
- Jobcenter Bedburg; Neusser Str. 49, 50181 Bedburg
- Jobcenter Bergheim; Bahnstraße 3 und 10, 50126
Bergheim
- Jobcenter Bergheim; Hauptstr. 44-46, 50126
Bergheim
- Jobcenter Elsdorf; Daimlerstraße 10, 50189 Elsdorf
- Jobcenter Frechen; Kölner Straße 180-182, 50226
Frechen
- Jobcenter Pulheim; Industriestraße 1, 50259 Pulheim
- Jobcenter Brühl; Alte Bonn Str. 2c, 50321 Brühl
- Jobcenter Erftstadt; Bonner Straße 9-11, 50374
Erftstadt
- Jobcenter Hürth; Hans Böcklerstraße 21a, 50354
Hürth
- Jobcenter Kerpen; Jahnplatz 7 - 7b, 50171 Kerpen
- Jobcenter Wesseling, Bahnhofstr. 20, 50389
Wesseling
Los 2 - Jobcenter Städteregion Aachen
- Jobcenter Städteregion Aachen, Gut Dämme Str. 14,
52070 Aachen.
Der IS hat das Recht durch vorherige (mindestens
14 Kalendertage) schriftliche Erklärung gegenüber
dem Auftragnehmer (AN) den Leistungsumfang
(insbesondere Anzahl der Liegenschaften und
Einsatzstunden) zu erhöhen bzw. zu verringern.
Los 1:
Das Vertragsverhältnis beginnt mit Zuschlag; die
Leistungen sind frühestens ab dem 01.05.2015 zu
erbringen. Der Vertrag endet am 30.04.2019. Umfang:
ca. 50 Std. monatlich sowie Bereitstellung eines
Kleintransporters, ca. 750 km monatlich.
Los 2:
Das Vertragsverhältnis beginnt mit Zuschlag; die
Leistungen sind frühestens ab dem 01.05.2015 zu
erbringen. Der Vertrag endet am 31.12.2015 mit der
Option der Verlängerung bis zum 31.12.2016. Umfang:
ca. 16 Std. wöchentlich.
Die Dienstgebäude (DG) sollen einen ordentlichen,
gepflegten und sauberen Eindruck vermitteln.
Genauere Informationen zu den Tätigkeiten,
Leistungsanforderungen und Betreuungszeiten sind in
der Leistungsbeschreibung ab Punkt 1.2 geregelt.
b) CPV - Nr: 98341140

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
13-15-00007.

Vergabeunterlagen:
Anforderung der Unterlagen: Die für die Angebotserstellung maßgeblichen
Vergabeunterlagen können ausschließlich über
die e-Vergabe-Plattform des Bundes mittels
der dort bereitgestellten Softwarekomponente
"Angebotsassistent (AnA)" angefordert /
heruntergeladen werden.
b) Frist: 25.02.2015 00:00
c) Schutzgebühr: Nein.

Termine & Fristen
Unterlagen:
24.02.2015

Angebotsfrist:
: 25.02.2015 14:00Uhr
b) Anschrift: Angebotsstelle ist die e-Vergabe-Plattform des Bundes
http://www.evergabe-online.de (e-Vergabe-Plattform).
c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr).

Ausführungsfrist:
Beginn: 01.05.2015
Ende: 30.04.2019
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Dieses
Vergabeverfahren wird nur elektronisch durchgeführt!
Voraussetzung für die Teilnahme ist die
Verwendung einer elektronischen Signatur und
die Registrierung auf der evergabe-Plattform
des Bundes (http://evergabe-online.de). Die
zugelassenen Signaturen finden Sie unter
http://www.evergabe-online.info/signaturen.
Die für die Angebotserstellung maßgeblichen
Vergabeunterlagen können ausschließlich
über die e-Vergabe-Plattform des
Bundes mittels der dort bereitgestellten
Softwarekomponente "Angebots-Assistent (AnA)"
angefordert/heruntergeladen werden. Sie erhalten
ausschließlich elektronische Vergabeunterlagen und
können Angebote nur elektronisch abgeben. Bitte
beachten Sie, dass die Frist zum Herunterladen
der Vergabeunterlagen am 25.02.2015, 0:00 Uhr,
endet. Ein Herunterladen/Anfordern ist daher nur bis
einschließlich 24.02.2015 möglich.

Bindefrist:
: 07.04.2015

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
a) entfällt
b) siehe Vergabeunterlagen
c) siehe nachstehend
Zur Beurteilung der Bietereignung sind in diesem Verfahren ergänzend die Vordrucke D.4
bis D.6 vorzulegen. Zur Vermeidung von Nachforderungsfristen sollten die hier benannten
Vordrucke bereits dem Angebot beigefügt werden.
Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen. Die Vordrucke D.0 und D.1 sind
zwingend mit dem Angebot vorzulegen. Die Vordrucke D.2 bis D.6 sind möglichst mit
dem Angebot, spätestens jedoch nach Aufforderung der Vergabestelle mit angemessener
Fristsetzung vorzulegen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
gesamtschuldnerisch haftend.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen