DTAD

Ausschreibung - Rahmenvertrag Unterhaltungs- und Kleinmaßnahmen Kanalbau in Bad Neuenahr-Ahrweiler (ID:7567738)

Auftragsdaten
Titel:
Rahmenvertrag Unterhaltungs- und Kleinmaßnahmen Kanalbau
DTAD-ID:
7567738
Region:
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.09.2012
Frist Angebotsabgabe:
19.10.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Tiefbauarbeiten für Unterhaltungsmaßnahmen, Erstellung von Kanalhausanschlüssen sowie Unterhaltungsmaß- nahmen in verschiedenem Umfang im öffentlichen Straßenbereich zur Behebung von Störungen der Abwasserentsorgungsanlagen
Kategorien:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Vergabestelle Stadtwerke Remagen, Betriebszweig

Abwasserbeseitigung, Betriebsführung:

Energieversorgung Mittelrhein

GmbH, Kundenzentrum Bad Neuenahr-Ahrweiler,

Ringener Straße 25, 53474 Bad

Neuenahr-Ahrweiler, Telefon 02641-972-0

Fax: 02641-972-202, Internet www.evm.de.

b) Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung, VOB/A.

c) Elektronische Vergabe

nicht zugelassen.

d) Art des Auftrags

Rahmenvertrag Unterhaltungs- und Kleinmaßnahmen Kanalbau.

e) Ausführungsort

Bereich der Stadtwerke Remagen.

f) Leistungen:

Tiefbauarbeiten für Unterhaltungsmaßnahmen,

Erstellung von Kanalhausanschlüssen

sowie Unterhaltungsmaß-

nahmen in verschiedenem Umfang im

öffentlichen Straßenbereich zur Behebung

von Störungen der Abwasserentsorgungsanlagen.

g) Erbringung von Planungsleistungen:nein.

h) Aufteilung in Lose: nein.

i) Ausführungszeitraum 01. Januar 2013 bis 31. Dezember 2014.

j) Nebenangebote nicht zugelassen.

k) Anforderung: Das Leistungsverzeichnis

in doppelter Ausfertigung kann

ab dem 24.09.2012 bei: Energieversorgung

Mittelrhein GmbH, Netzservice Bad Neuenahr-

Ahrweiler - Herr Jakusch, Ringener

Straße 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler,

Tel.-Nr. 02641 - 972-155, Fax - Nr. 02641 -

972-202, E-Mail: jan.jakusch@evm.de angefordert

werden. Die Datei kann auf

Wunsch im GAEB-Format bereitgestellt werden.

l) Gebühr: Die Schutzgebühr je

Doppelblankett beträgt 35,00 brutto (bei

Postversand zuzüglich 5,00 ), einzuzahlen

auf das Konto: 400796, BLZ: 577 513 10,

bei der Kreissparkasse Ahrweiler, Betreff:

Rahmenvertrag Unterhaltungs- und Kleinmaßnahmen

Kanalbau Remagen. Der Einzahlungsschein

ist bei der Angebotsanforderung

vorzuweisen (keine Barzahlung). Eine

Rückerstattung der Gebühren ist ausgeschlossen.

m) Frist bei Teilnahmeantrag

nicht erforderlich.

n) Frist für den Eingang

der Angebote Freitag, 19.10.2012 um 10:30 Uhr.

o) Anschrift, an die die Angebote

zu richten sind: Vergabestelle s. a). Es

werden nur Angebote berücksichtigt, die in

verschlossenen und gekennzeichneten Umschlägen

abgegeben werden.

p) Sprache der

Angebote Deutsch.

q) Eröffnungstermin

Freitag, 19.10.2012, 10:30 Uhr, Energieversorgung

Mittelrhein GmbH, Kundenzentrum

Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ringener

Straße 25, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler,

Raum 2.01. Bei der Eröffnung dürfen nur

der Bieter und seine Bevollmächtigten sowie

Mitarbeiter der Stadt Remagen und der

EVM, Betriebsführerin der Stadtwerke Remagen,

anwesend sein.

r) Sicherheitsleistungen:

Vertragserfüllung 5,0 % der Auftragssumme

Mängelansprüche 3,0 % nach

Auftragssumme.

s) Zahlungsbedingungen

gem. § 16 VOB/A.

t) Rechtsform der Bietergemeinschaft:

selbstschuldnerisch haftend

mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Nachweise

zur Präqualifizierte Unternehmen

führen den Nachweis der Eignung: Eignung

durch den Eintrag in die Liste des Vereins

für die Präqualifikation von Bauunternehmen.

Nicht präqualifizierte Unternehmen

haben zum Nachweis der Eignung mit dem

Angebot das ausgefüllte Formblatt 124 Eigenerklärung

zur Eignung vorzulegen.

Beim Einsatz von Nachunternehmen sind

die Eigenerklärungen auch für die Vorgesehenen

Nachunternehmen abzugeben.

v) Zuschlags-

und Bindefrist 21.11.2012.

w) Nachprüfstellen: Nachprüfstellen sind die

Kreisverwaltung Ahrweiler Kommunalaufsicht,

Wilhelmstraße 24-30,53474 Bad

Neuenahr-Ahrweiler, Telefon (02641) 975- 0, Telefax (02641) 975-444.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen