DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Rahmenvertrag über Wartungs- und Reinigungsarbeiten in Hamburg (ID:13617766)

DTAD-ID:
13617766
Region:
22607 Hamburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag über Wartungs- und Reinigungsarbeiten an Sielen, Straßentrummen, Entwässerungsrinnen und Abscheideranlagen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
11.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-22607: Rahmenvertrag über Wartungs- und Reinigungsarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Deutsches-Elektronen-Synchrotron DESY
Haus- und Lieferanschrift: Notkestraße 85
22607 Hamburg
Briefpost: 22603 Hamburg
Tel.: 040/8998-2480
Fax: 040/8998-4009

Anforderung der Unterlagen bei:
Deutsches-Elektronen-Synchrotron DESY
Abt. V4 Warenwirtschaft
Notkestraße 85, 22607 Hamburg
Tel.: (040) 8998-2480,
Fax: (040) 8998-4009,
E-mail: warenwirtschaft.v4sk@desy.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag über Wartungs- und Reinigungsarbeiten an Sielen, Straßentrummen, Entwässerungsrinnen und Abscheideranlagen auf dem ca. 55 Hektar großen
Desy-Betriebsgelände in Hamburg für die Dauer von 1 Jahr mit Optionsvereinbarung für
bis zu 3 weitere Jahren.

Dabei muss der Auftragnehmer gewährleisten, dass die Arbeiten im Regelfall zügig nach den
jeweiligen Erfordernissen, in besonders dringenden Fällen innerhalb von 4 Std. nach Abruf, durchgeführt werden.

Erfüllungsort:
DESY Betriebsgelände Hamburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
C2053-17

Auftragswert:
EUR 45.000 zzgl. MwSt.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Elektronisch übermittelte Angebote können nicht angenommen und gewertet werden
Anträge auf Teilnahme können bis zum 08.01.2018 an die unter k) aufgeführte Anschrift gestellt werden.
Frist für den Eingang der Angebote:
bis Donnerstag, den 11.01.2018 um 13:30 Uhr im Geb. 11a, Zi.012, Kellergeschoss, DESY, Notkestr. 85, 22607 Hamburg
Anschrift:
Die Angebote sind im verschlossenen Umschlag mit der Kennzeichnung
„DESY C2053-17, Angebotstermin: 11.01.2018 Uhrzeit 13:30 Uhr“ per Post/Boten zu richten an:

Deutsches-Elektronen-Synchrotron DESY
Haus- und Lieferanschrift: Notkestraße 85
22607 Hamburg
Briefpost: 22603 Hamburg

oder durch persönliche Abgabe bis vor dem Eröffnungstermin einzureichen.
Eröffnung:
Donnerstag, 11.01.2018 um 13:30 Uhr im Geb.11a, Zi.012, Kellergeschoss, DESY,
Notkestr. 85,22607 Hamburg.
Bieter oder ihre Bevollmächtigte können bei der Eröffnung anwesend sein.

Erforderliche Vollmachten sind zum Termin mitzubringen.

Ausführungsfrist:
01.02.2018 bis 31.01.2019 mit Optionsvereinbarung für weitere 3 Jahre

Bindefrist:
Zuschlagsfrist: 31.01.2018

 
Die Aufforderungen zur Angebotsabgabe werden bis zum 09.01.2018 versendet.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
entfällt

Zahlung:
sind den Ausschreibungsbedingungen zu entnehmen

Geforderte Nachweise:
Der Nachweis der Eignung sollte durch einen Eintrag in die Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das
ausgefüllte Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) des VHB – Bund – Ausgabe 2008 –
Stand April 2016 einzureichen und auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb der gesetzten Frist sämtliche Bestätigungen / Nachweise zu den Eigenerklärungen zur Abwendung eines Ausschlusses des Angebots vorzulegen.

Auf Verlangen der Vergabestelle ist die Realisierbarkeit von kurzfristigen Einsätzen, wie unter f) beschrieben, zu erklären.

Angebote ohne die erforderlichen Nachweise / Erklärungen werden nicht berücksichtigt.

Besondere Bedingungen:
Angabe der gesamtschuldnerisch haftenden Arbeitsgemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter

Sonstiges
Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße
wenden kann:
Kaufmännischer Direktor des Deutschen Elektronen-Synchrotrons DESY.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen