DTAD

Ausschreibung - Rahmenvertrag zum Abruf von Umzugsdienstleistungen in Nürnberg (ID:10980781)

Übersicht
DTAD-ID:
10980781
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Umzugs-, Transportdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Rahmenvertrag zum Abruf von Umzugsdienstleistungen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
17.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
17.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch
den Vorstand, hier vertreten durch den Leiter des
Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Straße: Regensburger Str. 104
Ort: Nürnberg
PLZ: 90478
Telefon: +49 911-179-5401
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 911-179-5803

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Rahmenvertrag zum Abruf von Umzugsdienstleistungen
für den Internen Service Mainz sowie für alle ihm
zugeordneten Dienststellen und Liegenschaften.
Die Preise sind für die gesamte Dauer der
Vertragslaufzeit zu kalkulieren und anzubieten.
Der Vertrag läuft vom 01.10.2015 bis 30.09.2018,
ohne dass es einer Kündigung bedarf.
Die Umzugsdienstleistungen werden für die dem
IS Mainz zugeordneten Liegenschaften mit einem
geschätzten Volumen von 126.050,- Euro netto
ausgeschrieben.
Der Geltungsbereich dieses Vertrages erstreckt
sich auf die internen Umzüge des IS Mainz, seine
ausgelagerten Dienststellen sowie Umzüge zwischen
den vorhandenen Dienststellen. Diese sind derzeit
Agentur für Arbeit Bad Kreuznach
- Hauptagentur inkl. Familienkasse, Bosenheimerstraße
16-26, 55543 Bad Kreuznach
- Geschäftsstelle Birkenfeld, Walter-Bleicker-Platz,
55765 Birkenfeld
- Geschäftsstelle Idar-Oberstein, Mainzer Str. 210,
55743 Idar-Oberstein
- Geschäftsstelle Kirn, Friedrichstr. 6, 55606 Kirn
- Geschäftsstelle Simmern, Schmittbachstr. 15 a, 55469
Simmern
- Geschäftsstelle Boppard, Heerstr. 156-160, 56154
Boppard
- Außenstelle Hahn, Flughafen-Gebäude 663, 55483
Hahn
Jobcenter Bad Kreuznach
- Viktoriastr. 36, 55543 Bad Kreuznach
- Halmer Weg 13, 55606 Kirn
- Friedrichstr. 6, 55606 Kirn
Jobcenter Landkreis Birkenfeld
- Schneewiesenstr. 26, 55765 Birkenfeld
- Hauptstr. 86, 55743 Idar-Oberstein
Jobcenter Rhein-Hunsrück
- Gemündener Str. 8 a, 55469 Simmern
- Heerstr. 189-191, 56154 Boppard
- Auf der Mauer 8, 55481 Kirchberg
- Flughafen-Gebäude 663, 55483 Hahn
Agentur für Arbeit Ludwigshafen
- Hauptagentur, Berliner Str. 23 a, 67059 Ludwigshafen
- Geschäftsstelle Frankenthal, Synagogengasse 1,
67227 Frankenthal
- Geschäftsstelle Speyer, Bahnhofstr. 37 a, 67346
Speyer
Jobcenter Vorderpfalz Ludwigshafen
- Berliner Str. 23 a, 67059 Ludwigshafen
- Kaiser Wilhelm Str. 52, 67059 Ludwigshafen
- Bahnhofstr. 63, 67059 Ludwigshafen
- Kanalstr. 39, 67227 Frankenthal
- Bahnhofstr. 37 a, 67346 Speyer
Jobcenter Deutsche Weinstraße,
- Karl Walter Str. 1, 67269 Grünstadt
- Friedrich Ebert Str. 17, 67433 Neustadt
- Konrad-Adenauer-Str. 31a, 67433 Neustadt
Agentur für Arbeit Mainz
- Hauptagentur, Untere Zahlbacher Straße 27, 55131
Mainz
- Aussenstelle Universität, Staudinger Weg 21, 55128
Mainz
- Geschäftsstelle Alzey, Galgenwiesenweg 23-29,
55232 Alzey
- Geschäftsstelle Bingen, Mainzer Straße 57-59, 55411
Bingen
- Geschäftsstelle Worms, Liebenauer Str. 15, 67549
Worms
Jobcenter Stadt Mainz
- Untere Zahlbacher Straße 27, 55131 Mainz
- Am Rodelberg 21, 55131 Mainz
- Neuanmietung, 55131 Mainz
Jobcenter Worms
- Liebenauer Str. 15, 67549 Worms
- Schönauer Str. 2, 67549 Worms
Jobcenter Alzey-Worms
- Galgenwiesenweg 23-29, 55232 Alzey
- Liebenauer Str. 15, 67549 Worms
Agentur für Arbeit Landau
- Hauptagentur inkl. Familienkasse,
Johannes-Kopp-Str. 2, 76829 Landau
- Geschäftsstelle Germersheim, Josef-Probst-Str. 24,
76726 Germersheim
- Geschäftsstelle Kandel, Saarstr. 93, 76870 Kandel
- Geschäftsstelle Neustadt Weinstraße, Gartenstr. 30 a,
67433 Neustadt
- Geschäftsstelle Bad Dürkheim, Kaiserslauterer Str. 32
b, 67098 Bad Dürkheim
Jobcenter Landau Südliche Weinstrasse
- Johannes-Kopp-Str. 2, 76829 Landau
- Weinstr. 43, 76887 Bad Bergzabern
Neben den aktuell genannten Liegenschaften umfasst
der Rahmenvertrag sämtliche hinzukommende
Liegenschaften der o. g. Dienststellen und
gemeinsame Einrichtungen nach SGB II. Im Einzelfall
können Transporte zu anderen, nicht genannten
Liegenschaften durch den AG beauftragt werden.
Der Bieter muss auf Grund seiner technischen,
personellen sowie logistischen Voraussetzungen in der
Lage sein, die geforderte Leistung zu erbringen.

Erfüllungsort:
siehe Menge und Umfang

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Bearbeitungsnummer: (bitte stets angeben) 13-15-00086.

Vergabeunterlagen:
a) Anforderung der Unterlagen: Die für die Angebotserstellung maßgeblichen
Vergabeunterlagen können ausschließlich über
die e-Vergabe-Plattform des Bundes mittels
der dort bereitgestellten Softwarekomponente
"Angebotsassistent (AnA)" angefordert /
heruntergeladen werden.
b) Frist: 17.08.2015 00:00
c) Schutzgebühr: Nein.

Termine & Fristen
Unterlagen:
17.08.2015

Angebotsfrist:
a) Angebotsfrist: 17.08.2015 14:00Uhr
b) Anschrift: Angebotsstelle ist die e-Vergabe-Plattform des Bundes
http://www.evergabe-online.de (e-Vergabe-Plattform).
c) Sprache: Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr).

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Beginn: 01.10.2015
Ende: 30.09.2018
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Dieses
Vergabeverfahren wird nur elektronisch durchgeführt!
Voraussetzung für die Teilnahme ist die
Verwendung einer elektronischen Signatur und
die Registrierung auf der evergabe-Plattform
des Bundes (http://evergabe-online.de). Die
zugelassenen Signaturen finden Sie unter
http://www.evergabe-online.info/signaturen.
Die für die Angebotserstelung maßgeblichen
Vergabeunterlagen können ausschließlich
über die e-Vergabe-Plattform des
Bundes mittels der dort bereitsgestellten
Softwarekomponente "Angebots-Assistent (AnA)"
angefordert/heruntergeladen werden. Sie erhalten
ausschließlich elektronische Vergabeunterlagen und
können Angebote nur elektronisch abgeben.
Bitte beachten Sie, dass die Frist zum Herunterladen
der Vergabeunterlagen am 12.08.2015, 00:00 Uhr,
endet. Ein Herunterladen/Anfordern ist daher nur bis
einschließlich 11.08.2015 möglich.

4.

Bindefrist:
Zuschlagsfrist/Bindefrist: 14.09.2015
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass
ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien: Preis.

Geforderte Nachweise:
Mindestbedingungen(Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
a) entfällt
b) Die im Rahmen dieses Vergabeverfahrens geforderte Vergleichbarkeit der Referenzen (s. Vordruck
D.12) bezieht sich auf folgende Kriterien:
- die Dienstleistungsart (Umzugsdienstleistungen, kein Einzelumzug),
- die Lage und Dauer des Leistungszeitraums (als vergleichbar werden Leistungszeiträume von
mindestens einem Jahr innerhalb der letzten drei Jahre anerkannt).
c) siehe nachstehend
d) Zur Beurteilung der Bietereignung sind in diesem Verfahren ergänzend die Vordrucke D.4
bis D.6 und D. 12 vorzulegen. Zur Vermeidung von Nachforderungsfristen sollten die hier
benannten Vordrucke bereits dem Angebot beigefügt werden. Bitte beachten Sie, dass es sich
bei dem Vordruck D.12 "Eigenerklärung und Nachweis zur Eignung mittels Referenz" um den
einzigen der hier benannten Eignungsnachweise handelt, bei dem eine Unterschrift erforderlich
ist. Hier bestätigt der Referenzgeber (Teil II) die vom Bieter gemachten Angaben (Teil I). Der
unterschriebene Vordruck ist dem Angebot eingescannt, möglichst im pdf-Format und mit dem
ursprünglichen Dateinamen benannt, beizufügen.
Die Vordrucke D.0 und D.1 sind zwingend mit dem Angebot vorzulegen. Die Vordrucke
D.2, D.3, D.4, D.5, D.6 und D.12 sind möglichst mit dem Angebot, spätestens jedoch nach
Aufforderung der Vergabestelle mit angemessener Fristsetzung, vorzulegen.

Besondere Bedingungen:
Rechtsform, die die
Bietergemeinschaft bei der
Auftragserteilung annehmen muss:
gesamtschuldnerisch haftend.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen