DTAD

Ausschreibung - Rahmenvertrag zur Lieferung von Leiterplatten (am Standort Oberpfaffenhofen PLZ 82234) in Weßling (ID:11007964)

Übersicht
DTAD-ID:
11007964
Region:
82234 Weßling
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Computer, -anlagen, Zubehör
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Das DLR beabsichtigt, einen Auftrag* zur oben genannten Thematik zu vergeben. Das DLR im Überblick: Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
12.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Das DLR beabsichtigt, einen Auftrag* zur oben genannten Thematik zu vergeben.
Das DLR im Überblick: Das DLR ist das Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland für Luft- und Raumfahrt. Seine Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr und Sicherheit sind in nationale und internationale Kooperationen eingebunden. Darüber hinaus ist das DLR im Auftrag der Bundesregierung für die Planung und Umsetzung der deutschen Raumfahrtaktivitäten zuständig. Zudem sind im DLR zwei Projektträger zur Forschungsförderung angesiedelt.
Das DLR erforscht Erde und Sonnensystem, es stellt Wissen für den Erhalt der Umwelt zur Verfügung und entwickelt umweltverträgliche Technologien für Energieversorgung, Mobilität, Kommunikation und Sicherheit.
Sein Portfolio reicht dabei von der Grundlagenforschung bis zur Entwicklung von Produkten für morgen.
Das DLR betreibt Großforschungsanlagen für eigene Projekte und als Dienstleister für Partner in der Wirtschaft. Darüber hinaus fördert es den wissenschaftlichen Nachwuchs, berät die Politik und ist eine treibende Kraft in den Regionen seiner 16 Standorte.
*Leiterplatten (3 Komplexitätsstufen Niedrige Mittlere Höhere Komplexität )
Für unsere hochkomplexen, mechatronischen Systeme werden verschiedene Leiterplatten benötigt, welche sich im Aufbau, in der Struktur und im Komplexitätsgrad unterscheiden. Die benötigten Leiterplatten müssen für terrestrische oder auch für Engineering Models (EMs) von Raumfahrt-Projekten geeignet sein. Dieser Einsatzbereich stellt hohe physikalische Anforderungen an die Leiterplatten. Dabei werden die derzeit geltenden Grenzen der Realisierbarkeit häufig erreicht. Das bedeutet, dass eine enge Zusammenarbeit des Leiterplattendesigners mit dem jeweiligen Fertiger bereits vor der Erstellung des Layouts nötig ist. Nur so kann sichergestellt werden, dass die erforderlichen Kriterien erfüllt werden können und die produzierten Platinen im System zuverlässig funktionieren. Da es sich im Wesentlichen um Prototypenentwicklung handelt, ist eine schnelle Bearbeitung, sowohl im kaufmännischen wie im technischen Bereich, nötig.
Kriterien für die Vergabe der Einzelaufträge: Das DLR wird seine abrufenden Stellen darüber informieren, welche Unternehmen mit dem DLR eine Rahmenvereinbarung geschlossen haben. Die abrufenden Stellen werden verpflichtet, bei der Bestellung aus den vorhandenen Rahmenvereinbarungen wie folgt vorzugehen:
Zunächst bestimmt die abrufende Stelle Art und Umfang der von ihr benötigten Leistung. Danach überprüft die abrufende Stelle entsprechend ihrem konkreten Bedarf die Verfügbarkeit eines entsprechenden Produkts bei den drei Rahmenvertragspartnern. Kommt danach aufgrund nachvollziehbarer objektiver und auftragsbezogener Gründe (z.B. technische Kompatibilität) nur noch ein Produkt in Betracht, wird dieses beauftragt.
Kommen mehrere Produkte in Betracht, wird das Produkt des diesbezüglich wirtschaftlichsten Rahmenvertragspartners, der innerhalb der gesetzten Frist (Reaktionszeit) den Liefertermin einhalten kann, abgerufen.



Leistungsbeschreibung niedrige Komplexität - Los Nr. 1:
- Multilayer bis 4 Lagen
- Durchkontaktierungen ab 200u
- Leiterbahnen bis 150u
- Angebote innerhalb 24 Stunden (1 Werktag) oder Online-Preis-Berechnung
- Fertigung einer 4-lagigen Platine in 5AT
- Eigenerklärung, dass Fertigungstermine zu 99% eingehalten werden
- Oberflächen HAL bleifrei und chemisch Nickel-Gold
-
Kriterien zum Teilnahmewettbewerb LOS 1 :
- E1: Langjährige Erfahrung in der Leiterplattenfertigung
- E2: UL-Zertifizierung
Leistungsbeschreibung mittlere Komplexität - Los Nr. 2:
- Multilayer bis 12 Lagen
- Flexible-, starrflexible und starre Leiterplatten
- Durchkontaktierungen ab 150u
- Leiterbahnen bis 125u
- Angebote innerhalb 24 Stunden (1 Werktag)
- Fertigung einer 8-lagigen Platine in 7 Arbeitstagen (AT)
- Beratung (technisch und kaufmännisch) in deutsch von Montag bis Freitag von 8:00h bis 17:00h MEZ
- Lieferung der Nutzendaten für Pastenschablonen
- Rückmeldung bei Abweichung der Fertigungsdaten gegenüber IPC-Norm
- Abweichung von vorgegebenen Fertigungsdaten und Lagenaufbau nur unter Rücksprache
- Eigenerklärung, dass Fertigungstermine zu 99% eingehalten werden
Kriterien zum Teilnahmewettbewerb LOS 2:
- E1: Langjährige Erfahrung in der Leiterplattenfertigung. Referenz von mind. vier namhaften Kunden im Bereich Luft-und Raumfahrt, Medizin, Automotiv, Forschung innerhalb der letzten 2 Jahre
- E2: Fertigung nach IPC6012 Class 3
- E3: UL-Zertifizierung
Leistungsbeschreibung hohe Komplexität - Los Nr. 3:
- Multilayer bis 24 Lagen
- Flexible-, starrflexible und starre Leiterplatten
- Durchkontaktierungen ab 100u
- Feinstleiterbahnen bis 80u
- Fertigung einer 10-lagigen Platine in max. 7 Arbeitstagen (AT)
- Beratung (durch technologisch versiertes Fachpersonal) in deutscher Sprache von Montag bis Freitag von 8:00h bis 17:00h MEZ
- Lieferung der Nutzendaten für Pastenschablonen
- Rückmeldung des Lieferanten bei Abweichung der Fertigungsdaten gegenüber IPC-Norm
- Abweichung von vorgegebenen Fertigungsdaten und Lagenaufbau nur unter Rücksprache
Kriterien zum Teilnahmewettbewerb LOS 3:
- E1: Erfahrung in der Leiterplattenfertigung durch Referenz von mind. vier Kunden im Bereich Luft-und Raumfahrt, Forschung, Medizin, Automotiv (oder vergleichbare Branche) innerhalb der letzten 2 Jahre.
- E2: Fertigung nach IPC6012 Class 3
- E3: UL-Zertifizierung
- E4: Angebote müssen innerhalb von 24 Stunden (max. 1 Werktag) dem DLR zugestellt sein.
Bitte Maßnahmen darlegen, wie das sichergestellt wird (z. B. Benennung von festen Ansprechpartner od. Stammpersonal)
Hinweis zum Vergabeverfahren:
Das Vergabeverfahren (Freihändige Vergabe gem. § 3 Abs. 5 c VOL/A) mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb findet in 4 verschiedenen Stufen statt.

Erfüllungsort:
82234 Rahmenvertrag Leiterplatten 3 Komplexitätstufen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)

Vergabenummer:
Kennziffer: 533 / 2015 / 02

Vergabeunterlagen:
Der Teilnahmeantrag muss in 2-facher Ausführung bis spätestens Mittwoch, 12.08.2015 um 09:00h eingegangen sein. (Die Unterlagen dürfen nicht per E-Mail gesendet werden.)
Bezeichnung (Anschrift) der Stelle, bei welcher der Teilnahmeantrag zu stellen ist:
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
Einkauf / Herr Dominik Menk
Münchner Str. 20
D-82234 Weßling
Für administrative Fragen steht Ihnen Herr Dominik Menk zur Verfügung:
Tel.: +49 (0) 8153 28-1358
Fax: +49 (0) 8153 28-1348
Email: dominik.menk@dlr.de

Termine & Fristen
Unterlagen:
12.08.2015

Bindefrist:
Der Zuschlag wird aller Voraussicht nach bis in KW 40/2015 erteilt.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Die Bewerberauswahl erfolgt anhand folgender Kriterien:
- Fachkunde
- Leistungsfähigkeit
- Zuverlässigkeit
Hinweis:
Nur die Inhalte der auf www.bund.de veröffentlichten Bekanntmachung sind verbindlich! Es sind keine weiteren Unterlagen bei der Vergabestelle erforderlich. Alle relevanten Unterlagen sind auf der Seite www.bund.de (Ausschreibungen DLR e. V.) hinterlegt. Sofern kein wirtschaftliches Angebot bei der Vergabestelle eingeht, behält sich diese eine Aufhebung der Ausschreibung vor.

Sonstiges
weitere Informationen unter:http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/EDITOR/Deutsches-Zentrum-fuer-Luft-und-Raumfahrt-e-V/2015/07/1292141.html#track=feed-callforbidshttp://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/EDITOR/Deutsches-Zentrum-fuer-Luft-und-Raumfahrt-e-V/2015/07/1292141.html


***WICHTIG***
Bei der Einreichung der Teilnahmeanträge in 2-facher Ausfertigung müssen die (in der Anlage) vorhandenen Dokumente postalisch in schriftlicher sowie unterschriebener Form beigefügt werden.
Bitte kennzeichnen Sie deutlich, für welches Los (Komplexitätsstufe Niedrige Mittlere Höhere Komplexität) Sie sich bewerben. Falls Sie sich für mehrere Lose / Komplexitätsstufen bewerben, sind bitte entsprechend stets alle erforderlichen Teilnahmeanträge pro Los/Komplexitätsstufe entsprechend auszufüllen und in einem separaten Umschlag mit entsprechender Kennzeichnung einzureichen.
Eignungsnachweise: Die Unterlagen im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs, welche die Eignung für die Auftragsausführungen nachweisen, befinden sich im Anhang zu dieser Bekanntmachung. Bitte fügen Sie diese Dokumente (2-Fach) unterschrieben dem Teilnahmeantrag bei. Eine nicht ordnungsgemäße Abgabe dieser Dokumente führt zum direkten Ausschluss aus diesem Verfahren. Weitere, die mit dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen (VOL/A), welche vom Auftraggeber für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers (VOL/A) verlangt werden, sind:
Zum Nachweis der Eignung ist der vom Bieter auszufüllende und zu unterzeichnende Vordruck Erklärung Zuverlässigkeit / Sozialversicherung beizufügen.

2. Stufe: Angebotsphase: Nach Durchsicht und Überprüfung der Teilnahmeanträge werden die für diese Auftragsausführung geeigneten Unternehmen ausgewählt und zu der späteren Angebotserstellung aufgefordert. Hierzu erhalten die geeigneten Unternehmen die vollständigen Vergabeunterlagen sowie das Bewertungsraster/ Bewertungsmatrix. Das Datum für die Einreichung der Angebote wird bei der Aufforderung zur Angebotserstellung mitgeteilt.
Die Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgt voraussichtlich ab voraussichtlich 24.08.2015.

3. Stufe: Verhandlungen
(Im Bedarfsfall: Das Datum für die Verhandlungen, ggf. Lieferung von Musterstücken wird bei der Aufforderung zur Angebotserstellung mitgeteilt.).

4. Stufe: Zuschlag und Vergabe des Auftrags

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen