DTAD

Vergebener Auftrag - Rechnungslegung und -prüfung in Darmstadt (ID:5597963)

Auftragsdaten
Titel:
Rechnungslegung und -prüfung
DTAD-ID:
5597963
Region:
64295 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Prüfung des Gesamtabschlusses des Landes Hessen und der (Teilkonzern-) Abschlüsse der obersten Landesbehörden. Die Prüfung erstreckt sich auf: — den Gesamtabschluss des Landes Hessen zum 31.12.2010, — die Teilkonzernabschlüsse zum 31.12.2010 des Geschäftsbereichs des Hessischen Ministerpräsidenten, des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport, des Hessischen Kultusministeriums, des Hessischen Ministeriums der Justiz, für Integration und Europa, des Hessischen Ministeriums der Finanzen, des Teilkonzerns Finanzierung, des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, des Hessischen Ministeriums für Arbeit, Familie und Gesundheit, des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, — sowie die Jahresabschlüsse zum 31.12.2010 des Hessischen Staatsgerichtshofs und des Hessischen Landtags/Hessischen Datenschutzbeauftragten. Die Prüfung richtet sich nach den Vorschriften der §§ 316 ff HGB analog und den Prüfungsstandards des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW). Zur Sicherung einheitlicher Maßstäbe und unter Ratinggesichtspunkten sollen die Prüfungsberichte aussagekräftige Kennzahlen und Analysen enthalten.
Kategorien:
Buchhaltung, Lohnabrechnung, Wirtschaftsprüfung
CPV-Codes:
Rechnungslegung und -prüfung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  327958-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Hessischer Rechnungshof Eschollbrücker Straße 27 64295 Darmstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151381-212 E-Mail: andreas.stoehr@rechnungshof.hessen.de Fax +49 6151381-219 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers www.rechnungshof-hessen.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Sonstiges Öffentliche Finanzkontrolle, Hessischer Rechnungshof Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Prüfung des Gesamtabschlusses des Landes Hessen und der (Teilkonzern-) Abschlüsse der obersten Landesbehörden.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 9 Hauptort der Dienstleistung Wiesbaden. NUTS-Code DE714
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die Prüfung erstreckt sich auf: — den Gesamtabschluss des Landes Hessen zum 31.12.2010, — die Teilkonzernabschlüsse zum 31.12.2010 des Geschäftsbereichs des Hessischen Ministerpräsidenten, des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport, des Hessischen Kultusministeriums, des Hessischen Ministeriums der Justiz, für Integration und Europa, des Hessischen Ministeriums der Finanzen, des Teilkonzerns Finanzierung, des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, des Hessischen Ministeriums für Arbeit, Familie und Gesundheit, des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, — sowie die Jahresabschlüsse zum 31.12.2010 des Hessischen Staatsgerichtshofs und des Hessischen Landtags/Hessischen Datenschutzbeauftragten. Die Prüfung richtet sich nach den Vorschriften der §§ 316 ff HGB analog und den Prüfungsstandards des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW). Zur Sicherung einheitlicher Maßstäbe und unter Ratinggesichtspunkten sollen die Prüfungsberichte aussagekräftige Kennzahlen und Analysen enthalten.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
79210000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 3 000 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,0 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Prüfungsqualität. Gewichtung 40 Prozent 2. Prüfungsschwerpunkte. Gewichtung 20 Prozent 3. Prüfungsorganisation. Gewichtung 20 Prozent 4. Terminflexibilität. Gewichtung 20 Prozent
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
03 PRU 22 2010 99
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Vorinformation
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 49-072538 vom 11.3.2010 Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 79-118317 vom 23.4.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE LOS-Nr.: 001 - BEZEICHNUNG Los 1.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
14.9.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Olof-Palme-Straße 35 60439 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 699585-0 Internet: www.pwc.de Fax +49 699585-1000
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 500 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,0 Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 500 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,0
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Ja bitte geben Sie den Wert oder Anteil des Auftrags an, der an Dritte vergeben werden dürfte unbekannt LOS-Nr.: 002 - BEZEICHNUNG Los 2.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
10.9.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde BDO Deutsche Warentreuhand AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Grüneburgweg 102 60323 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 6995941-0 Internet: www.bdo.de Fax +49 69554335
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 500 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,0 Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 500 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,0
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Ja bitte geben Sie den Wert oder Anteil des Auftrags an, der an Dritte vergeben werden dürfte unbekannt LOS-Nr.: 003 - BEZEICHNUNG Los 3.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
10.9.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Franklinstrasse 50 60486 Frankfurt am Main DEUTSCHLAND Tel. +49 6997137-0 Internet: www.deloitte.com Fax +49 6997137-110
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 500 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,0 Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 500 000 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19,0
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Ja bitte geben Sie den Wert oder Anteil des Auftrags an, der an Dritte vergeben werden dürfte unbekannt ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Wilhelminenstraße 1-3, (Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2) 64278 Darmstadt Tel. +49 6151126348 Fax +49 6151125816
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Siehe
VI.3.1).
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Siehe VI.3.1)
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
25.10.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen