DTAD

Vergebener Auftrag - Rechnungslegung und -prüfung in Darmstadt (ID:5688588)

Auftragsdaten
Titel:
Rechnungslegung und -prüfung
DTAD-ID:
5688588
Region:
64295 Darmstadt
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Auftraggeber:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
153. Vergleichende Prüfung "Haushaltsstruktur 2011: Kleinere Gemeinden". Untersuchung der Haushaltslage von 25 hessischen kleineren Städten und Gemeinden auf vergleichender Grundlage nach dem Gesetz zur Regelung der überörtlichen Prüfung kommunaler Körperschaften in Hessen (ÜPKKG).
Kategorien:
Buchhaltung, Lohnabrechnung, Wirtschaftsprüfung
CPV-Codes:
Buchprüfung , Rechnungslegung und -prüfung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  361543-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Der Präsident des Hessischen Rechnungshofs, Überörtliche Prüfung kommunaler Körperschaften Eschollbrücker Straße 27 64295 Darmstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151381-259 E-Mail: uepkk@rechnungshof.hessen.de Fax +49 6151381-255
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
153. Vergleichende Prüfung "Haushaltsstruktur 2011: Kleinere Gemeinden".
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 9 Hauptort der Dienstleistung kommunale Körperschaften im Bundesland Hessen. NUTS-Code DE7
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Untersuchung der Haushaltslage von 25 hessischen kleineren Städten und Gemeinden auf vergleichender Grundlage nach dem Gesetz zur Regelung der überörtlichen Prüfung kommunaler Körperschaften in Hessen (ÜPKKG).
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
79210000, 79212100
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
Wert 350 000 EUR ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot Kreative Ausfüllung des Prüfungsthemas. Gewichtung 40 % Prüfungsorganisation. Gewichtung 30 % Prüfungsqualität. Gewichtung 30 %
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
K 80.10.04.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Vorinformation
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 17-023209 vom 26.1.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) Tag der Auftragsvergabe
18.11.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
3
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde PricewaterhouseCoopers, Aktiengesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Am Halberg 4 66121 Saarbrücken E-Mail: marc.schmitt@de.pwc.com Tel. +49 211981-4865 Fax +49 699585-946171
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Endgültiger Gesamtauftragswert Wert 350 000 EUR
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Ja bitte geben Sie den Wert oder Anteil des Auftrags an, der an Dritte vergeben werden dürfte ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Vertrag zwischen dem Präsidenten des Hessischen Rechnungshofs - Überörtliche Prüfung kommunaler Körperschaften – und PricewaterhouseCoppers AG WPG Saarbrücken.
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren nach vorheriger Vergabebekanntmachung.
IV.3.2) Bekanntmachung:
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2010/S 47-069392 vom 9.3.2010. Andere einschlägige Nomenklaturen CPA 74.12.1, CPC 862.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1 – 3, (Fristenbriefkasten: Luisenplatz 21) 64278 Darmstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151126348 Fax +49 6151125816
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1–3, (Fristenbriefkasten: Luisenplatz 21) 64278 Darmstadt, Telefon +49 6151126348, Telefax +49 6151125816.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1 – 3, (Fristenbriefkasten: Luisenplatz 21) 64278 Darmstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 6151126348 Fax +49 6151125816
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
25.11.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen