DTAD

Ausschreibung - Reinigung der Lüftungskanäle in München (ID:10581128)

Auftragsdaten
Titel:
Reinigung der Lüftungskanäle
DTAD-ID:
10581128
Region:
81671 München
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
28.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.05.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Im Altstadtringtunnel müssen die beiden unterirdischen Lüftungskanäle (Lüftungskanal I Richtung Prinzregentenstraße und Lüftungskanal II Richtung Oskar-v.-Miller Ring) von Laub / Sandgemisch,...
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung für VOL Dienstleistung

a) Auftraggeber:

Landeshauptstadt München;

Baureferat, Verwaltung und Recht,

Submissionsbüro

Friedenstr. 40, Eingang Gammelsdorfer-/Ecke Trausnitzstraße

Zimmer Nr. 0.243

81671 München

Telefax: 089/233-6 02 15

b) Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A

c) Art und Umfang der Leistung - Vergabe-Nr: J60097315

Reinigung der Lüftungskanäle

Im Altstadtringtunnel müssen die beiden unterirdischen Lüftungskanäle

(Lüftungskanal I Richtung Prinzregentenstraße und Lüftungskanal II

Richtung

Oskar-v.-Miller Ring) von Laub / Sandgemisch, Ablagerungen und z.T.

auch schon

verrottetem Material gereinigt werden.

Die Reinigungsarbeiten umfassen

Sammeln, kehren, verpacken des feuchten Grobschmutzes (Laub /

Sandgemisch,

Ablagerungen, z.T. auch schon verrottetes Material) in Müllsäcke und

Transport zu den

Einstiegsschächten. Das Material ist mit der Einstufung in die LAGA

Zuordnungsklasse

größer Z 2 belastet.

Die beiden Lüftungskanäle sind ca. 250 m lang und im zu reinigenden

Bereich ca. 3,70 m

breit. Die Höhe der Lüftungskanäle berträgt durchgängig ca. 2,00 m.

Der Zustieg zu den Lüftungskanälen und somit auch der Abtransport der

Müllsäcke kann

nur über die beiden ca. 0,9 m x 0,9 m großen Schächte über eine Leiter

erfolgen. D.h. der

Transport aus den Lüftungskanälen über die Betriebstation zum Container

kann nur von

Hand erfolgen.

Der Zustieg über die Leiter ist nur mit Auffanggurt und Seilsicherung

möglich!

Bei den Arbeiten in den Lüftungskanälen müssen Atemschutz-Halbmasken

mit

Feinstaubpartikelfiltern getragen werden.

Ein Ortstermin incl. einer Besichtigung der Lüftungskanäle ist vor

Angebotsabgabe

möglich, der Termin ist mit Herrn Haensel (Tel.: 089/233-61556 oder

E-Mail andreas.haens

el@muenchen.de) abzustimmen.

Ort der Lieferung (Empfangs- oder Montagestelle):

Altstadtringtunnel

München

d) Aufteilung in Lose:

nein

Varianten: nicht zugelassen

e) Liefer-/Ausführungsfrist: 20. KW 2015 - 22. KW 2015

f) Anforderung der Verdingungsunterlagen

bis (spätester Eingang der Anforderung oder persönliche Abholung)

28.04.2015

Fax: 089/233-60215

Adresse: siehe a) Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 bis 12.00 Uhr

g) Einsichtnahme

Die Verdingungsunterlagen können unter der Anschrift zu Buchst, a) eingesehen werden

h) Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen EUR 10,00

Erstattung: nein

Abholung/Versendung der Verdingungsunterlagen nur bei Nachweis einer

Überweisung

unter Hinweis auf den Verwendungszweck 91254301010016 und der

Vergabe-Nr. (siehe b) Geldinstitut: HypoVereinsbank

IBAN: DE43700202700002754070

BIC: HYVEDEMMXXX

Empfänger: Kassen- u. Steueramt, München

Schecks oder Bargeld werden nicht angenommen.

i) Ablauf der Angebotsfrist und Ort der Angebotsabgabe:

Dienstag, 05.05.2015, 15.00 Uhr

Angebote sind zu richten an: Anschrift siehe a)

j) Geforderte Sicherheiten:

keine

k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:

Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

l) Geforderte Eignungsnachweise:

Zum Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit wird

die

Nachforderung von Unterlagen gemäß § 6 Abs. 3 VOL/A vorbehalten.

m) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist:

Der/die Bieter/-in ist/sind bis zum 16.06.2015 an sein/ihr Angebot

gebunden.

n) Nicht berücksichtigte Angebote:

Der/die Bieter/-in unterliegt mit seinem/ihrem Angebot den Bestimmungen

über nicht

berücksichtigte Angebote (§ 19 VOL)

o) Sonstige Angaben:

Auskünfte erteilen:

- zum technischen Inhalt: Herr Haensel, Abt. J3, Tel: 089/233-61556

-zur Ausgabe der Unterlagen: Frau Hindrichkeit, Frau Gerlich

Tel: 089/233-60204 / -60218

München, 23.03.2015

Landeshauptstadt München

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen