DTAD

Ausschreibung - Reinigung und Sanierung des städtischen und ländlichen Raumes, und zugehörige Dienstleistungen in München (ID:10558247)

Übersicht
DTAD-ID:
10558247
Region:
81671 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes
CPV-Codes:
Reinigung und Sanierung des städtischen und ländlichen Raumes, und zugehörige Dienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Straßenreinigungs- und Winterdienstarbeiten auf den Fahrbahnen, Radwegen und Gehbahnen der öffentlichen Straßen im Stadtgebiet außerhalb des Mittleren Ringes in München.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.03.2015
Frist Vergabeunterlagen:
28.04.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.05.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München, Baureferat
Friedenstraße 40
81671 München
Kontaktstelle: Bau-T 20
Frau Kaufmann
Fax: +49 8923361215
E-Mail: melanie.kaufmann@muenchen.de
www.muenchen.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Landeshauptstadt München, Baureferat
Friedenstraße 40
München

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen verschicken:
Landeshauptstadt München, Baureferat
Friedenstr. 40
81671 München
Kontaktstelle: Verwaltung und Recht, Submissionsbüro
Frau Hindrichkeit
Fax: +49 8923360215

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Öffentliche Verkehrsflächen und städtische Privatflächen im Stadtgebiet München, Unterhalt, Straßenreinigungs- und Winterdienstarbeiten, Messestadt Riem.
Straßenreinigungs- und Winterdienstarbeiten auf den Fahrbahnen, Radwegen und Gehbahnen der öffentlichen Straßen im Stadtgebiet außerhalb des Mittleren Ringes in München.
Es handelt sich um die Durchführung von Straßenreinigungs- und Winterdienstarbeiten auf öffentlichen Verkehrsflächen sowie städtischen Privatflächen im Bereich der Landeshauptstadt München in der Messestadt Riem im Gebiet Ost.
Die Leistung umfasst u. a. die Reinigung von ca. 37 000 m2 Reinigungsfläche, kombinierte Reinigungs- und Winterdienstarbeiten von ca. 70 000 m2 sowie die Schneeräumung von ca. 55 km.
Auf Grund der Sonderbauweise des Willy-Brandt-Platzes, der hohen Passantenfrequenz und des damit einhergehenden erhöhten Verschmutzungsgrades sind für die Reinigungsleistungen auf dem Willy-Brandt-Platz, dem Platz der Menschenrechte und den westlichen Vorplatz der Willy-Brandt-Allee und die Entleerung der Papierkörbe auf dem Willy-Brandt-Platz und dem Platz der Menschenrechte zusätzliche Leistungen auszuführen.

CPV-Codes: 90600000

Erfüllungsort:
Stadtgebiet München Bereich der Messestadt Riem.
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
97670-2015

Aktenzeichen:
T60a086615

Vergabeunterlagen:
Preis: 15 EUR
Die Verdingungsunterlagen werden zwischen 9:00 und 12:00 Uhr beider unter Ziff. I.1) angegebenen Anschrift bereitgehalten. Abholung/Versendung nur bei Nachweis einer Überweisung. Schecks oder Bargeld werden nicht angenommen. Die Kosten werden nicht erstattet.
Überweisung der Gebühren unter Hinweis auf den Verwendungszweck 91254301010016 und der Vergabe-Nr. (siehe VI.3.1)). Geldinstitut: HypoVereinsbank. IBAN: DE43700202700002754070.
BIC: HYVEDEMMXXX. Empfänger: Kassen- und Steueramt, München.
Nähere Auskünfte sind bei folgender Anschrift erhältlich:
— zum technischen Inhalt: Herr Reisinger, Abt. T 22, Fax: +49 8923361205,
— zum Verfahren: Frau Kaufmann, Abt. T 20, Fax: +49 8923361215,
— zur Ausgabe der Unterlagen: Frau Hindrichkeit, Abt. VZ2, Fax: +49 8923360215.

Termine & Fristen
Unterlagen:
28.04.2015

Angebotsfrist:
05.05.2015 - 14:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.07.2015 - 31.03.2018

Bindefrist:
16.06.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
05.05.2015 - 14:00

Ort
Siehe I.1).

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Der Reinigungs- und Winterdienst zur Herstellung des verkehrssicheren Zustandes von öffentlichen Flächen entsprechend der geltenden Rechtslage ab 2 Uhr früh erfordert höchste Ansprüche an die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Fachkunde der Bieter.
Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, Eintragung in der Handwerksrolle bzw. bei der Industrie- und Handelskammer sind vom Bieter auf Verlangen des Auftraggebers innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.
Ein rechtskräftig bestätigter Insolvenzplan, ist auf Verlagen des Auftraggebers innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.
Erklärung des Bieters, dass keine schwere Verfehlung begangen wurde, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellt. Ab einer Auftragssumme von 30 000 EUR wird der Auftraggeber für den Bieter, auf dessen Angebot der Zuschlag erteilt werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister gem. § 150a GewO beim Bundesamt für Justiz anfordern.
Erklärung des Bieters, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist. Auf Verlangen des Auftraggebers hat der Bieter eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.
Erklärung des Bieters, dass er sich bei der Berufsgenossenschaft angemeldet hat. Auf Verlangen des Auftraggebers hat der Bieter eine qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.
Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung während der Ausführungszeit des Auftrags mit mindestens folgenden Deckungssummen:
Personenschäden: 1 000 000 EUR.
Sachschäden: 1 000 000 EUR.
Vermögensschäden: 500 000 EUR.
Auf Verlangen des Auftraggebers hat der Bieter innerhalb von 6 Kalendertagen eine entsprechende Bestätigung des Versicherers oder eine Kopie des Versicherungsscheins oder die Bestätigung eines Versicherers, dass dieser im Auftragsfall bereit ist, eine Versicherung zu den genannten Bedingungen mit dem Bieter abzuschließen, vorzulegen.
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung erbracht werden, das den Ausschreibungsunterlagen beiliegt und mit Angebotsabgabe vorzulegen ist.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Reinigungs- und Winterdienst zur Herstellung des verkehrssicheren Zustandes von öffentlichen Flächen entsprechend der geltenden Rechtslage ab 2 Uhr früh erfordert höchste Ansprüche an die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Fachkunde der Bieter.
Umsatz des Unternehmens in den letzten 2 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen erbrachten Leistungen. Auf Verlangen des Auftraggebers hat der Bieter eine Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters oder entsprechend testierte Jahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen innerhalb von 6 Kalendertagen vorzulegen.
3 Referenzen über die Ausführung von Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind. Auf Verlangen des Auftraggebers hat der Bieter zu den benannten Referenzen je eine schriftliche Bestätigung des Referenzgebers, dass die Leistungen auftragsgemäß erbracht wurden, vorzulegen. Der Auftraggeber wird ggf. auch eigene Erfahrungen und Kenntnisse bei der Beurteilung der Eignung des Bieters heranziehen.
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung erbracht werden, das den Ausschreibungs-unterlagen beiliegt und mit Angebotsabgabe vorzulegen ist.

Technische Leistungsfähigkeit
Der Reinigungs- und Winterdienst zur Herstellung des verkehrssicheren Zustandes von öffentlichen Flächen entsprechend der geltenden Rechtslage ab 2 Uhr früh erfordert höchste Ansprüche an die Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Fachkunde der Bieter.
Bei Angebotsabgabe ist eine Ressourcenbeschreibung vorzulegen. In diesen ist der Umfang des für den Einsatz vorgesehenen Personals und der vorgesehenen Geräte und Fahrzeuge (evtl. mit Zusatzausstattung) darzustellen. Die Angaben in der Ressourcenbeschreibung dienen ausschließlich der Eignungsprüfung im Vergabeverfahren. Wird bei Vertragsdurchführung ein Mehrbedarf ersichtlich, der nicht vom Auftraggeber zu verantworten ist, so ist dieser in den angebotenen Preisen enthalten.
Reichen die angegebenen Ressourcen für eine vertragsgemäße Ausführung nicht aus, so wird das Angebot ohne Möglichkeit zur Nachbesserung ausgeschlossen.
Der Bieter muss bei Angebotsabgabe nicht alle angegebenen Ressourcen vorhalten; es reicht, wenn er sich die personellen und sachlichen Mittel bis zur Auftragsdurchführung beschaffen kann.
Der Auftraggeber behält sich vor, die Angaben auf Plausibilität zu überprüfen; in diesem Fall hat der Bieter innerhalb von 6 Kalendertagen geeignete Nachweise (z. B. Erklärungen von Vermietern) vorzulegen. Der Nachweis der notwendigen Personal- und Fahrzeugausstattung muss für das 1. Vertragsjahr bis zum 1.7.2015 und für die weiteren Vertragsjahre bis zum 1. April (Reinigungsleistungen) bzw. 15. Oktober (Winterdienstleistungen) erbracht werden. Der fristgerechte Nachweis stellt eine wesentliche Vertragspflicht des Auftragsnehmers dar, deren Verletzung den Auftraggeber zur Kündigung berechtigen kann.
Gemäß den Erfahrungen der Vergabestelle bedarf es für die Übernahme eines durchschnittlichen Loses im Winterzeitraum einer Fahrzeugausstattung von mindestens 3 Großfahrzeugen und 3 Kleinfahrzeugen und eine Personalausstattung von 10 Mitarbeitern. Es sind Fahrzeuge mit Kehr- und/bzw. Räum- und/bzw. Streuausstattung, Räumfahrzeuge mit schwenkbarem Schneepflug, Streugeräte mit wegeabhängiger Dosierung und regulierbarer Streubreiteneinstellung erforderlich.
Der Bieter hat einen Betriebsstützpunkt in ausreichender Nähe zum Einsatzgebiet (Reaktionszeit max. 1 Stunde) zu benennen. Die Vergabestelle behält sich vor, eine Überprüfung des Betriebsstützpunktes vorzunehmen. Der Bieter hat auf Aufforderung der Vergabestelle innerhalb von 6 Kalendertagen geeignete Nachweise (z. B. Erklärungen von Vermietern) vorzulegen, dass der Betriebsstützpunkt spätestens bis zum 1.7.2015 zur Verfügung steht. Die Eignung des Betriebsstützpunktes für die Ausführung muss spätestens zu diesem Zeitpunkt gegeben sein.
Abfallstoffe: Der Weg der Entsorgung der einzelnen Fraktionen ist mit Angebotsabgabe darzustellen. Es muss ersichtlich sein, wer der Entsorger der einzelnen Fraktionen ist. Mit dem Angebot ist ein Nachweis vorzulegen, dass der Entsorger zur Entsorgung berechtigt ist (z. B. behördliche Genehmigung, Zertifikat als Entsorgungsfachbetrieb).
Zum Nachweis der unternehmensbezogenen Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Gesetzestreue kann die Bescheinigung der Eintragung in die PQ-VOL-Datenbank vorgelegt werden. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt Eigenerklärungen zur Eignung erbracht werden, das den Ausschreibungsunterlagen beiliegt und mit Angebotsabgabe vorzulegen ist.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen