DTAD

Ausschreibung - Reinigung und TV-Inspektion von ca. 18,4 km Regenwasserkanal in Wittorf (ID:11915517)

Übersicht
DTAD-ID:
11915517
Region:
21357 Wittorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kanalisationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die auszuführende Maßnahme umfasst die Reinigung und TV-Inspektion von ca. 18,4 km Regenwasserkanal ab DN 200 bis einschließlich DN 500, ca. 1,8 km Regenwasserkanal ab DN 500 bis einschließlich...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
31.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Samtgemeinde Bardowick, Schulstraße 12,21357 Bardowick, Tel.: 04131/1201-0, Fax: 04131/1201-802.

Anforderung der Unterlagen bei:
Samtgemeinde Bardowick, Schulstraße 12, 21357 Bardowick, Tel.: 04131/1201-0, Fax:04131/1201-802, info@samtgemeinde-Bardowick.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die auszuführende Maßnahme umfasst die Reinigung und TV-Inspektion von ca. 18,4 km Regenwasserkanal ab DN 200 bis einschließlich DN 500, ca. 1,8 km Regenwasserkanal ab DN 500 bis einschließlich DN 800, ca. 1,0 km Regenwasserkanal ab DN 800 biseinschließlich DN 1000. Die Sohltiefe der Kanäle bewegtsich zwischen 0,50 und 3,50 m. Die Haltungslängen betragen vereinzelt bis zu 120 m. Der angenommene Verschmutzungsgrad liegt bei bis zu 20 v.H. Die Reinigungs- und Inspektionsarbeiten sind bei Trockenwetter durchzuführen. Die Datenaufnahme erfolgt nach DIN EN 13508-2 in Verbindung mit DWA-M 149-2, DWA-M 149-5, DWA-M 149-8. Die Datenübergabe erfolgt nach DWA-M 150 sowie im XML-20131SYBAU Austauschformat gemäß -Arbeitshilfen Abwasser-.

Erfüllungsort:
Bardowick.

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Nein.
Die Vergabeunterlagen können gegen Übersendung eines Verrechnungsschecks oder durch Überweisung von 40,- Euro angefordert werden. Es erfolgt keine Kostenerstattung. Empfänger: Samtgemeindekasse Bardowick, IBAN: DE442405 0110 0005 0008 23, BIC: NOLADE21LBG Verwendungszweck: Ausschreibungsunterlagen - RW Kanal 11106-3461.0000. o. Anschrift, an die Angebote zu richten sind: Siehe a). p.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
31.05.2016 um 11.30 Uhr.
Ort: Vergabestelle siehe a). Submissionsteilnehmer: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

Ausführungsfrist:
27.06.2016. Ende:30.11.2016.

Bindefrist:
27.06.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
gemäß Verdingungsunterlagen. s. Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind: gemäß Verdingungsunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat mitseinem Angebot zum Nachweisseiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqual ifizierung von Bauunternehmen e.V. (PräquaIifizierungsverzeichn is) nachzuweisen. Dies gilt auch für mögliche Nachunternehmer. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Bei Einsatz von Nachunternehmern sind auf gesondertes Verlagen diese Eigenerklärungen auch für diese abzugeben bzw. die Nummer der Präqualifikation anzugeben. Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmer)auf gesondertes Verlangen durch Vorlage der in der- Eigenerklärung zur Eignung- genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Angaben zum Nachweis der Fachkunde gem. Paragr. 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A. Nachweise lt. Leistungsbeschreibung,
Mit dem Angebot ist eine Verpflichtungserklärung nach Paragr. 4 und Paragr.5 des Niedersächsischen Tariftreue- und Vergabegesetzes (NTVergG) abzugeben (ggf. auch für die Nachunternehmen).

Besondere Bedingungen:
Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigten Vertretern

Sonstiges
Siehe Vergabeunterlagen. Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit: Die Anforderungen der vom Deutschen Instituttür Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 Beurteilungsgruppe I und R sind zu erfüllen und mit der Angebotsabgabe nachzuweisen.

Nachprüfstelle behaupteter Verstöße. Nachprüfungsstelle (Paragr. 21 VOB/A): Oberfinanzdirektion Niedersachsen, Referat BLG 11, Postfach 240, 30002 Hannover.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen