DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Reinigung von Trinkwasserspeicheranlagen in Babenhausen (ID:14166672)


DTAD-ID:
14166672
Region:
64832 Babenhausen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Erschliessungsarbeiten
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Reinigung von Trinkwasserspeicheranlagen der öffentlichen Wasserversorgung
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
21.06.2018
Frist Angebotsabgabe:
23.07.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Zweckverband
Gruppenwasserwerk Dieburg
Straße:Außerhalb 2 Hergershausen Wasserwerk
Stadt/Ort:64832 Babenhausen
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Einkauf
Zu Hdn. von :H. Lutz
Telefon:06073/603880
Mail:lutz@wasserwerk.com.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Reinigung von
Trinkwasserspeicheranlagen der öffentlichen Wasserversorgung

Dienstleistung: Reinigung von Hoch- und Zwischenbehältern im Bereich
der öffentlichen Trinkwasserversorgung, gemäß DVGW W300.
Hygienekonzept
Reinigung Rohrkeller und Vorraum.
Vor Ausführung muß eine Gefährtungsbeurteilung erstellt werden.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
90913000 Tank- und Behälterreinigung
Ergänzende Gegenstände:
90913200 Behälterreinigung

Erfüllungsort:
Ausserhalb 2 Wasserwerk
Hergershausen, 64832 Babenhausen
NUTS-Code : DE716 Darmstadt-Dieburg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 5397/46
Aktenzeichen: Reinigung Hochbehälter.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
23.07.2018 14:00 Uhr.

Ausführungsfrist:
voraussichtlich vom 01.10.2018 bis 31.07.2023.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Wertungsmerkmale: Die in den folgenden Ziffern I. bis III.
aufgeführten Nachweise und Erklärungen sind gefordert. Bei Nichtvorlage
/ Nichtabgabe oder unvollständiger Abgabe mit der Bewerbung sind die
fehlenden Unterlagen nach Aufforderung durch den Auftraggeber
vorzulegen. Werden die Erklärungen oder Nachweise nicht innerhalb der
Frist vorgelegt, kann der Bewerber vom weiteren Verfahren
ausgeschlossen werden. Soweit der Auftraggeber Bedenken hinsichtlich
der Eignung hat, behält sich der Auftraggeber vor, die Vorlage von
weiteren Unterlagen (Originale, Bestätigungen o.ä.) innerhalb einer
Frist zu verlangen.
Folgende Nachweise und Erklärungen sind einzureichen:
I. Allgemeine Angaben des Wirtschaftsteilnehmers.

1. Auszug aus dem Handelsregister oder Kopie, soweit Bieter im
Handelsregister eingetragen ist, anderenfalls vergleichbarer
Existenznachweis. Mit der Einreichung der Interessenbekundung bestätigt
der Interessent die Aktualität der im Auszug/ Nachweis enthaltenen
Angaben.

2. Eigenerklärung, dass bei dem Bieter keine Ausschlussgründe vorliegen.

3. Vorlage Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt
entsprechend den Vorgaben der §§ 4 und 6 des Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetzes (HVTG)
II. Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit.

1. Nachweis der Berufshaftpflichtversicherungsdeckung von mindestens
1.000.000 EUR jeweils für Personen und Sachschäden je Schadensfall
(nicht älter als 6 Monate)
III. Technische und berufliche Leistungsfähigkeit.

1. Benennung des im Auftragsfall zum Einsatz vorgesehenen Aufsichts-
und Leistungspersonals inkl. Angabe der insoweit einschlägigen
Qualifikation des Fachpersonals.

2. Technische Ausrüstung des Bewerbers. Anzahl der eigenen technischen
Geräte.

3. Die Darstellung der Referenzen muss Folgendes beinhalten:
a) Bezeichnung und kurze Beschreibung des Referenzprojekts
b) Name und Adresse des Auftraggebers sowie Benennung eines
Ansprechpartners mit Telefonnummer (der Bewerber stimmt mit Abgabe der
Interessenbekundung zu, dass der Auftraggeber ergänzende Erkundigungen
bei den Ansprechpartnern einholen kann) Bei der Abgabe von falschen
oder fehlerhaften Referenzen kann ein Ausschluss des Bewerbers vom
weiteren Wettbewerb erfolgen.

4. Angabe der Anzahl der zertifizierten Fachkräfte und Fachaufsicht(en)
nach DVGW-W 300
IV. Zuschlagskriterien.

1. Nachweis von Eignung.

2. Referenzen.

3. Technisches Personal.

4. Technische Ausrüstung.

Besondere Bedingungen:
Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme
aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :3 / ,höchstens 8.

Sonstiges
Angabe darüber inwieweit die entsprechend der Art der Leistung
maßgebliche Vergabe- und Vertragsordnung Anwendung finden soll :
( ) vollständig (X) nur eingeschränkt ( ) gar nicht
Angaben darüber, welche Vorschriften KEINE Anwendung finden (bei
eingeschränkter Anwendung der Vergabe- und Vertragsordnung)
VOL/A ist ausgeschlossen.
Es handelt sich um ein
Interessenbekundungsverfahren für einen Rahmenvertrag
Preisgestaltung: 3 Jahre Festpreis. für das Jahr 4+5 mit
Preisgleitklausel.
Bei Interesse ist die Bewerbung mit den geforderten Eignungsnachweisen
(siehe Pkt. 6) an folgende genannte Adresse zu richten:
Per E-Mail: lutz@wasserwerk.com
Auf dem Postweg:
ZVG Dieburg
Wasserwerk Hergershausen
Herrn Lutz
Hergershausen, Außerhalb 2
64832 Babenhausen
Sollte sich bei der Prüfung des Teilnahmewettbewerbs herausstellen,
dass weniger als 3 Interessenten für die zu vergebenden Leistungen
geeignet sind, können auch weniger Interessenten für das weitere
Verfahren ausgewählt werden. Im Falle gleicher Eignung mehrerer
Interessenten können auch mehr als 8 Interessenten für das weitere
Verfahren ausgewählt werden.

Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Zweckverband
Gruppenwasserwerk Dieburg
Straße:Außerhalb 2 Hergershausen Wasserwerk
Stadt/Ort:64832 Babenhausen
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Technischer Betrieb
Zu Hdn. von :H. Roth
Telefon:06073/60323
Mail:roth@wasserwerk.com.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD