DTAD

Ausschreibung - Reinigungsarbeiten in Grünanlagen in Bremen (ID:11955933)

Übersicht
DTAD-ID:
11955933
Region:
28217 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile, Müllentsorgung, Baumaschinen, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Hebezeuge, Fördermittel, LKW, Kraftfahrzeuge für den Gütertransport, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Reinigungsarbeiten in Grünanlagen, auf Freiflächen und Plätzen, Entleerung von Mülleimern und Entsorgung des Mülls sowie Reinigung von Pflasterflächen. Arbeiten zu den Bedingungen eines...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.05.2016
Frist Angebotsabgabe:
15.06.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
bremenports GmbH & Co. KG für das Sondervermögen Hafen, Hafenstraße 49, 28217 Bremen, Tel.: 0421/30901-238, Fax 0421/30901-624, eMail: juergen.zachar@bremenports.de, Internet: www.bremenports.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ausführung von Dienstleistungen wie Reinigungsarbeiten in Grünanlagen, auf Freiflächen und Plätzen, Entleerung von Mülleimern und Entsorgung des Mülls sowie Reinigung von Pflasterflächen. Arbeiten zu den Bedingungen eines Rahmenvertrages. Umfang: Stundenlohn-arbeiten auf Anweisung des AG Gestellung von Geräten für Reinigungsarbeiten: Wildkraut-bürste, Radlader, Minibagger, Motorkettensäge, Motorheckenschere, Motorlaubbläser, Motorsense, Motorbesen, Gestellung von Fahrzeugen:, Transporter, Anhänger für Transporter, fahrbare Absperrtafel, Lkw-Kipper, Lkw-Kipper mit Ladevorrichtung, Kompaktkehrfahrzeu-ge für Nebenanlagen, Teleskoparbeitsbühne, Thermische Unkrautbekämpfung: Selbstfahrendes Gerät mit Heißwassertechnik.

Erfüllungsort:
stadtbremischen Hafengebiet in Bremen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
Vergabe-Nr.: 2016/019.

Vergabeunterlagen:
Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind: Schriftform und Datenträger.
Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform: Höhe der Kosten 20,- Euro. Zahlungsweise: Banküberweisung, Empfänger: bremenports GmbH & Co. KG, Konto-Nr.: 111684700, BLZ, Geldinstitut: Commerzbank Bremen (BLZ 29040090). Verwendungszweck: Rahmenvertrag Reinigungsarbeiten 2016. Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Uberwei- sung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten keine Unterlagen.1BAN: DE53 2904 0090 0111 6847 00. BIC-Code: COBADEFFXXX. Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn - auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde, - gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder eMail (unter Angabe Ihrer vollständigen Firmenadresse) bei der in Abschnitt
genannten Stelle angefordert wurden, das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist. Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet. Sofern die Vergabeunterlagen auf der Vergabeplattform www.vergabe.bremen.de zur Verfügung stehen und dort heruntergeladen werden, wird kein Entgelt erhoben. Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: bremenports GmbH & Co. KG, Hafenstraße 49, 28217 Bremen.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
15.06.2016,12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.08.2016, Ende der Leistung: 31.07.2017. ggf. Verlängerung der Ausführung: Anforderung der Vergabeunterlagen: bremen-ports GmbH & Co. KG, Hafenstraße 49, 28217 Bremen.

Bindefrist:
29.07.2016.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Geforderte Sicherheiten: entfällt.

Zahlung:
Wesentliche Zahlungsbedingungen: entfällt

Zuschlagskriterien:
Preis, Gewichtung 100 v. H.

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden. Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärungen bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen. Das Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich: Siehe Vergabeunterlagen. Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß Paragr. 6 Nr. 5 VO L /A zu machen: -.

Sonstiges
Nachprüfungsstelle: Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen; Zweite Schlächtpforte 3; 28195 Bremen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen