DTAD

Vergebener Auftrag - Reinigungsdienste in Kassel (ID:5735665)

Auftragsdaten
Titel:
Reinigungsdienste
DTAD-ID:
5735665
Region:
34131 Kassel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Unterhaltsreinigung und Glas- und Rahmenreinigung für drei Objekte. Ziel ist die Vergabe von einem Los zur Unterhaltsreinigung in zwei Objekten sowie die Vertretungsreinigung und die Gesetllung von Pauschalkräften in einem dritten Objekt. In einem zweiten Los soll die gesamte Glasreinigung (Fenster- und Rahmenreinigung sowie Glastürreinigung) für alle drei Objekte vergeben werden. Beide Lose werden gesondert gewertet und können somit an zwei oder an einen Bieter vergeben werden. Die Vertragslaufzeit soll 4 Jahre mit der einmaligen Option auf Verlängerung um 1 Jahr betragen.
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Büroreinigung , Fensterreinigung , Gebäudereinigung , Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  380916-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Spitzenverband der landwirtschaftlichen Sozialversicherung Weißensteinstr. 70-72 34131 Kassel DEUTSCHLAND E-Mail: ausschreibung@spv.lsv.de Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.lsv.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Sozialwesen Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Unterhaltsreinigung und Glas- und Rahmenreinigung für drei Objekte.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Hauptort der Dienstleistung Weißensteinstr. 70-72, 34131 Kassel, DEUTSCHLAND. NUTS-Code DE731
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Abschluss einer Rahmenvereinbarung
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Ziel ist die Vergabe von einem Los zur Unterhaltsreinigung in zwei Objekten sowie die Vertretungsreinigung und die Gesetllung von Pauschalkräften in einem dritten Objekt. In einem zweiten Los soll die gesamte Glasreinigung (Fenster- und Rahmenreinigung sowie Glastürreinigung) für alle drei Objekte vergeben werden. Beide Lose werden gesondert gewertet und können somit an zwei oder an einen Bieter vergeben werden. Die Vertragslaufzeit soll 4 Jahre mit der einmaligen Option auf Verlängerung um 1 Jahr betragen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90910000, 90911200, 90911300, 90919200
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags
niedrigstes Angebot 472 655,84 und höchstes Angebot, 648 790,08 EUR einschließlich MwSt.. MwSt.-Satz (%) 19 ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Angebotspreis. Gewichtung 80 % 2. Anzahl an Leistungsstunden. Gewichtung 15 % 3. Anzahl an Objektleiterstunden. Gewichtung 5 %
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
R01-2011 AVw
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2010/S 160-247407 vom 16.8.2010 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: R01-2011 AVw Los 1 BEZEICHNUNG Unterhaltsreinigung für 3 Objekte.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
23.11.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
22
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Firma Artur Stoll GmbH Bergstr. 24-26 33803 Steinhagen DEUTSCHLAND
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 409 630,08 EUR ohne MwSt. Endgültiger Gesamtauftragswert niedrigstes Angebot 377 665,21 und höchstes Angebot, 508 555,60 EUR ohne MwSt. Bei jährlichem oder monatlichem Wert bitte Anzahl der ODER 4
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein AUFTRAGS-NR.: R01-2011 AVw Los 2 BEZEICHNUNG Glas- und Rahmenreinigung für 3 Objekte.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
23.11.2010
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
21
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Firma Serval GmbH Bremelbachstr. 17-19 08056 Zwickau DEUTSCHLAND
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert Wert 43 802,66 EUR ohne MwSt. Endgültiger Gesamtauftragswert niedrigstes Angebot 19 524,47 und höchstes Angebot, 36 646,15 EUR ohne MwSt. Bei jährlichem oder monatlichem Wert bitte Anzahl der ODER 4
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN
Unterhaltsreinigung für 2 Objekte, Vertretungsreinigung (U+K-Vertretung) für 40 Tage pro Jahr in einem Objekt. Die Vergabe der Glasreinigung für alle 3 Objekte erfolgt in einem gesonderten Fachlos. Nachr. HAD-Ref.: 3347/11. Nachr. V-Nr/AKZ: R01-2011 AVw.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt Kaiser-Friedrich-Str. 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND E-Mail: info@bundeskartellamt.de Tel. +49 2289499-0 Internet: http://www.bundeskartellamt.de Fax +49 2259499-400
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen. Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt Kaiser-Friedrich-Str. 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND E-Mail: info@bundeskartellamt.de Tel. +49 2289499-0 Internet: http://www.bundeskartellamt.de Fax +49 2259499-400
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.12.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen