DTAD

Ausschreibung - Reinigungsdienste in Ensheim (ID:5512212)

Auftragsdaten
Titel:
Reinigungsdienste
DTAD-ID:
5512212
Region:
55232 Ensheim
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
23.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ja
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Reinigungsdienste
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  294999-2010

BEKANNTMACHUNG

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Rheinhessen-Fachklinik Alzey Dautenheimer Landstr. 66 z. H. Frau Stellwagen, Wirtschaftsleiterin 55232 Alzey DEUTSCHLAND Tel. +49 6731502222 E-Mail: a.stellwagen@rfk.landeskrankenhaus.de Fax +49 6731501478 Weitere Auskünfte erteilen: Lean Consulting Binger Str. 46 z. H. Herrn M?ller-Sp?th 55444 Waldlaubersheim DEUTSCHLAND Tel. +49 6707666926 E-Mail: projekt-LKH@t-online.de Fax +49 721509663592 Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: Lean Consulting Binger Str. 46 z. H. Herrn M?ller-Sp?th 55444 Waldlaubersheim DEUTSCHLAND Tel. +49 6707666926 E-Mail: projekt-LKH@t-online.de Fax +49 721509663592 Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Gesundheit Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Ausschreibung Geb?udereinigungs- und Glasreinigung, Serviceleistungen (RHF Alzey, RKR Bad Münster a. St.-Ebernburg, Glantal-Klinik Meisenheim).
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 14 Hauptort der Dienstleistung Alzey. Bad Münster a. St.-Ebernburg. Meisenheim. NUTS-Code DEB3B
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Gebäudeunterhalts- und Glasreinigung, Bettenaufbereitung, Sp?ldienst, Speisentransport in den Kliniken in Alzey (einschl. ausgelagerte Standorte), Bad Münster a. St. -Ebernburg und Meisenheim (nicht alle Leistungen werden in jedem Haus gefordert).
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
90910000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Insgesamt ca. 54 239 m? Grundfläche (einschl. OP), insgesamt ca. 11 848 m? Glasfläche. Sp?ldienste, Bettenaufbereitung, Speisentransport in Alzey (fakultativ Beistellung von Verbauchsmaterial).
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 1.1.2011. Ende: 31.12.2013 ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Glantal-Klinik, Meisenheim
1) KURZE BESCHREIBUNG
Unterhalts- und Glasreinigung (einschl. OP).
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
90910000
3) MENGE ODER UMFANG
Betriebsteil 1 und 2 mit insgesamt ca. 6 100 m? Grundfläche und ca. 1 942 Glasfläche.
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Auftragsbeginn: 1.1.2011. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Reha-Klinik Rheingrafenstein, Bad Münster a. St. - Ebernburg
1) KURZE BESCHREIBUNG
Unterhalts- und Glasreinigung.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
90910000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 7 428 m? Grundfläche, ca. 1 876 m? Glasfläche.
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Auftragsbeginn ist der 1.1.2011. LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Rheinhessen-Fachklinik Alzey einschl. ausgelagerter Standorte
1) KURZE BESCHREIBUNG
Unterhalts- und Glasreinigung, Sp?ldienst, Bettenaufbereitung, Speisentransport in der Rheinhessen-Fachklinik; Unterhalts- und Glasreinigung in den ausgelagerten Standorten in Mainz, Alzey, Bingen, Bad Kreuznach, Bad Sobernheim und Oppenheim.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
90910000
3) MENGE ODER UMFANG
Ca. 40 712 m? Grundfläche sowie ca. 8 030 m? Glasfläche (z. T. Sprossenfenster) für Alzey und ausgelagerte Standort.
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Auftragsbeginn: 1.1.2011. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Eintrag in die Handwerksrolle (oder vergleichbar).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Eigenerkl?rung. Gesamtumsatz des Unternehmens und gesondert der Umsatz im Bereich Krankenhausreinigung, jeweils bezogen auf die letzten 3 Gesch?ftsjahre. Mitarbeiterentwicklung der vergangenen 3 Gesch?ftsjahre, aufgeteilt nach Berufsgruppen (kaufmännisch/technisch). Kopie des Berufshaftpflicht-Versicherungsschein, welcher die versicherten Risiken sowie die Deckungssummen zu entnehmen sind. Auszug aus dem Bundeszentralregister. Möglicherweise geforderte Mindeststandards Mindestdeckungssummen der Haftpflichtversicherung: Personensch?den 2 500 000 EUR, Sachschäden 250 000 EUR, Vermögensschäden 100 000 EUR, Bearbeitungssch?den 100 000 EUR, Schl?sselverlust 100 000 EUR.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Auflistung von vergleichbaren Objekten der letzten 3 Jahre, mit Ansprechpartner des Auftraggebers im jeweiligen Objekt sowie Datum der Auftrags?bernahme und Rechnungswert; Darstellung der Organisationsstruktur des Unternehmens; Darstellung der Implementierungsphase sowie der Objektorganisation; Bescheinigungen von bspw. Qualit?tskontrollinstituten oder Zertifizierungsnachweise; Angaben zur technischen Ausstattung des Unternehmens (Fuhrpark, Maschinen, Material); Angaben zur Zahl der im Unternehmen Beschäftigten mit besonderen Qualifikationen (z. B. Geb?udereinigermeister, Desinfektoren, Ingenieure, Gesellen, usw).
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen
Berufsstand vorbehalten Nein
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche
Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig
Preis 39,27 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Die Unterlagen können gegen Zusendung eines Verrechnungsschecks an das Ausschreibende Büro Lean Consulting, V. M?ller-Sp?th, Binger Str. 46, 55444 Waldlaubersheim, DEUTSCHLAND angefordert werden. Der Unkostenbeitrag ist nicht rückerstattungsfähig, der Postweg für die Anforderung geht zu Lasten des Absenders.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
23.11.2010 - 15:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 31.12.2010
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 23.11.2010 - 15:00 Ort Rheinhessen-Fachklinik, Dautenheimer Landstr. 66, 55232 Alzey, DEUTSCHLAND. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Der Versand der Unterlagen erfolgt ab dem 20.10.2010. Auf die Frist gem. ? 107 GWB wird ausdrücklich hingewiesen. Der Begehungstermin ist obligat und Voraussetzung zur Angebotsabgabe.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Stiftsstr. 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 6131162234 Fax +49 6131162113
VI.4.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Stiftsstr. 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp.de Tel. +49 6131162234 Fax +49 6131162113
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
1.10.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen