DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Reinigungsdienste in Pfungstadt (ID:14124484)


DTAD-ID:
14124484
Region:
64319 Pfungstadt
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste
CPV-Codes:
Reinigungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung. Von einer schriftlichen Anforderung der Unterlagen ist abzusehen. Diese werden...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.06.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Zentrale Auftragsvergabestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg für den Eigenbetrieb Da-Di-Werk – Gebäude- und Umweltmanagement
Jägertorstraße 207
Darmstadt
64289
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Auftragsvergabestelle
Telefon: +49 6151/881-2422
E-Mail: zavs@ladadi.de
Fax: +49 6151/881-2484
NUTS-Code: DE716
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.ladadi.de

Auftragnehmer:
Lieblang Cosmos GmbH
Mannheim
68309
Deutschland
NUTS-Code: DE126
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

P. E. Dienstleistungen
Idstein
65510
Deutschland
NUTS-Code: DE71D
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Götz-Gebäudemanagement RMG GmbH
Mörfelden-Walldorf
64546
Deutschland
NUTS-Code: DE717
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Fremdreinigung 2018/2019
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
Von einer schriftlichen Anforderung der Unterlagen ist abzusehen.
Diese werden ausschließlich digital und kostenlos über www.subreport.de/E31794636 zur Verfügung gestellt!
Achtung! Wir empfehlen Ihnen die Vergabeunterlagen erst nach einer Registrierung oder nach dem Login herunter zu laden. Wenn Sie die Vergabeunterlagen anonym herunterladen, werden Sie nicht automatisch über Änderungen oder Bieteranfragen informiert. Die Informationseinholung über Änderungen liegt dann in Ihrer Verantwortung!
Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: http://www.ladadi.de/ausschreibungen.

CPV-Codes:
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64390 Erzhausen und 64331 Weiterstadt

NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64347 Griesheim

NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64665 Alsbach-Hähnlein, 64404 Bickenbach und 64342 Seeheim-Jugenheim

NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64397 Modautal, 64367 Mühltal, 64372 Ober-Ramstadt und 64380 Roßdorf

NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64839 Münster, 64409 Messel und 64849 Eppertshausen

NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64832 Babenhausen und 64850 Schaafheim

NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64823 Groß-Umstadt und 64853 Otzberg

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Los 1: EOR

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Lessingschule (Grundschule), 64390 Erzhausen,
— Carl-Ulrich-Schule (Grundschule), 64331 Weiterstadt,
— Astrid-Lindgren-Schule (Grundschule), 64331 Weiterstadt,
— Schlossschule (Grundschule), 64331 Weiterstadt,
— Wilhelm-Busch-Schule (Grundschule), 64331 Weiterstadt,
— Albrecht-Dürer-Schule (Gesamtschule), 64331 Weiterstadt,
— Hessenwaldschule (Gesamtschule), 64331 Weiterstadt,
— Anna-Freud-Schule (Schule für Lernhilfe), 64331 Weiterstadt.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64390 Erzhausen und 64331 Weiterstadt

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Mindest-Stundenkapazitäten der Objektleitungen/Vorarbeiter / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Objektleitungen / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Jahresreinigungsstunden / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 9
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 9
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 384.340,05 EUR

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Los 2: EOR

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Albert-Schweitzer-Schule (Schule für Lernhilfe), 64347 Griesheim,
— Carlo-Mierendorff-Schule (Grundschule), 64347 Griesheim,
— Friedrich-Ebert-Schule (Grundschule), 64347 Griesheim,
— Gerhard-Hauptmann-Schule (Gesamtschule), 64347 Griesheim,
— Schillerschule (Grundschule), 64347 Griesheim,
— Schule am Kiefernwäldchen (Schule für Sprachförderung), 64347 Griesheim.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64347 Griesheim

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Mindest-Stundenkapazitäten der Objektleitungen/Vorarbeiter / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Objektleitungen / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Jahresreinigungsstunden / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 11
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 11
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 341.233,87 EUR

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Los 4: EOR

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Hähnleiner Schule (Grundschule), 64665 Alsbach-Hähnlein,
— Melibokusschule (Gesamtschule), 64665 Alsbach-Hähnlein,
— Schule am Hinkelstein (Grundschule), 64665 Alsbach-Hähnlein,
— Hans-Quick-Schule (Grundschule), 64404 Bickenbach,
— Tannenbergschule (Grundschule), 64342 Seeheim-Jugenheim,
— Schuldorf Bergstraße (Gesamtschule), 64342 Seeheim-Jugenheim,
— Internationaler KIGA (Kindergarten), 64342 Seeheim-Jugenheim.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64665 Alsbach-Hähnlein, 64404 Bickenbach und 64342 Seeheim-Jugenheim

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Mindest-Stundenkapazitäten der Objektleitungen/Vorarbeiter / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Objektleitungen / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Jahresreinigungsstunden / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 533.390,26 EUR

Los-Nr: 4
Bezeichnung:
Los 5: EOR

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Modautalschule (Grundschule), 64397 Modautal,
— Steinrehschule (Schule für Lernhilfe), 64367 Mühltal,
— Frankensteinschule (Grundschule), 64367 Mühltal,
— Traisaer Schule (Grundschule), 64367 Mühltal,
— Schule am Pfaffenberg (Grundschule), 64367 Mühltal,
— Hans-Gustav-Röhr-Schule (Grundschule), 64372 Ober-Ramstadt,
— Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule (Gesamtschule), 64372 Ober-Ramstadt,
— Rehbergschule (Grundschule), 64380 Roßdorf,
— Gundernhäuser Schule (Grundschule), 64380 Roßdorf,
— Justin-Wagner-Schule (Gesamtschule), 64380 Roßdorf,
— Eicheschule (Grundschule), 64372 Ober-Ramstadt.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64397 Modautal, 64367 Mühltal, 64372 Ober-Ramstadt und 64380 Roßdorf

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Mindest-Stundenkapazitäten der Objektleitungen/Vorarbeiter / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Objektleitungen / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Jahresreinigungsstunden / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 574.223,18 EUR

Los-Nr: 5
Bezeichnung:
Los 6: EOR

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Gersprenzhalle (Sporthalle), 64839 Münster,
— John-F.-Kennedy-Schule (Grundschule), 64839 Münster,
— Ludwig-Glock-Schule (Grundschule), 64409 Messel,
— Mehrzweckhalle an der Stephan-Gruber-Schule (Sporthalle), 64859 Eppertshau-sen,
— Mira-Lobe-Schule (Schule für Sprachförderung), 64849 Eppertshausen,
— Regenbogenschule (Grundschule), 64839 Münster,
— Schule auf der Aue (Gesamtschule), 64839 Münster,
— Stephan-Gruber-Schule (Grundschule), 64859 Eppertshausen.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64839 Münster, 64409 Messel und 64849 Eppertshausen

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Mindest-Stundenkapazitäten der Objektleitungen/Vorarbeiter / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Objektleitungen / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Jahresreinigungsstunden / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 7
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 130.731,07 EUR

Los-Nr: 6
Bezeichnung:
Los 9: EOR

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Bachgauschule (Gymnasium), 64832 Babenhausen,
— Bachwiesenschule (Grundschule), 64832 Babenhausen,
— Eduard-Flanagan-Schule (Schule für Lernhilfe), 64832 Babenhausen,
— Joachim-Schumann-Schule (Gesamtschule), 64832 Babenhausen,
— Markwaldschule (Grundschule), 64832 Babenhausen,
— Schule im Kirchgarten (Grundschule), 64832 Babenhausen,
— Lindenfeldschule (Grundschule), 64850 Schaafheim,
— Eichwaldschule (Gesamtschule), 64850 Schaafheim.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64832 Babenhausen und 64850 Schaafheim

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Mindest-Stundenkapazitäten der Objektleitungen/Vorarbeiter / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Objektleitungen / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Jahresreinigungsstunden / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 7
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 292.675,49 EUR

Los-Nr: 7
Bezeichnung:
Los 10: EOR

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Ernst-Reuter-Schule (Gesamtschule), 64823 Groß-Umstadt,
— Geiersbergschule (Grundschule), 64823 Groß-Umstadt,
— Grundschule im Grünen (Grundschule), 64823 Groß-Umstadt,
— Hasselbachschule (Grundschule), 64853 Otzberg,
— Heinrich-Klein-Halle (Sporthalle), 64823 Groß-Umstadt,
— Heubacher Schule (Grundschule), 64823 Groß-Umstadt,
— Max-Planck-Schule (Gymnasium), 64823 Groß-Umstadt,
— Otzbergschule (Gesamtschule), 64853 Otzberg,
— Wendelinusschule (Grundschule), 64823 Groß-Umstadt,
— Wiebelsbacher Schule (Grundschule), 64823 Groß-Umstadt.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64823 Groß-Umstadt und 64853 Otzberg

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Mindest-Stundenkapazitäten der Objektleitungen/Vorarbeiter / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Qualifikation Objektleitungen / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Jahresreinigungsstunden / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 50

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 365.034,86 EUR

Los-Nr: 8
Bezeichnung:
Los 16: Glasreinigung

Kurze Beschreibung:
Ergebnisorientierte Reinigung, Unterhalts-, Grund-, Baufeinreinigung sowie Vertretungs- und Glasreinigung.
— Gersprenzhalle (Sporthalle), 64839 Münster,
— John-F.-Kennedy-Schule (Grundschule), 64839 Münster,
— Ludwig-Glock-Schule (Grundschule), 64409 Messel,
— Mehrzweckhalle an der Stephan-Gruber-Schule (Sporthalle), 64859 Eppertshau-sen,
— Mira-Lobe-Schule (Schule für Sprachförderung), 64849 Eppertshausen,
— Regenbogenschule (Grundschule), 64839 Münster,
— Schule auf der Aue (Gesamtschule), 64839 Münster,
— Stephan-Gruber-Schule (Grundschule), 64859 Eppertshausen.
Sanktionen (Bonus-Malus-System).
Wird der Soll-Zielerreichungsgrad (ZEG) nicht erreicht, so erfolgt ein Rechnungsab-zug in dem Objekt, in dem der Soll-ZEG nicht erreicht worden ist. Der Rechnungsabzug erfolgt für die Bereiche der Unterhaltsreinigung für den letzten abgelaufenen Monat bzw. für den Kontrollmonat.
Dieser wird wie folgt gestaffelt:
Unterschreitung ZEG / Rechnungsabzug.
0 – 4,9 % / 5 %
5 – 9,9 % / 10 %
10 – 14,9 % / 15 %
15 – 19,9 % / 20 %
20 – 29,9 % / 30 %
30 % und mehr / Abzug in Höhe der Unterschreitung des ZEG und Gespräch über weitere Konsequenzen
Bei wiederholter Unterschreitung von 30 % und mehr behält sich der AG das Recht zur außerordentlichen Kündigung vor.
Beträgt das nach einer Rechnungskürzung (Malus) im Folgemonat (bei Unterhalts-reinigung) bzw. bei der Folgeprüfung festgestellte gesamte Reinigungsergebnis 95 % oder mehr, so wird der vorangegangene Rechnungsabzug vom Auftraggeber an den Auftragnehmer zu 50 % rückvergütet (Bonus), maximal jedoch in Höhe von 10 % der gekürzten Vormonatsrechnung.
Der Bruttojahresbetrag des Reinigungsauftrages wird durch 12 dividiert und mit dem jeweiligen Prozentsatz der Vertragsstrafe multipliziert. Der monatliche zu zahlende Bruttobetrag wird um die jeweils festgesetzte Vertragsstrafe reduziert. Weitergehen-de Regelungen sind im Vertrag festgelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90910000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE716
Hauptort der Ausführung
64839 Münster, 64409 Messel und 64849 Eppertshausen

Zuschlagskriterien:
Preis

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bitte beachten Sie die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafe unter II.2.4).
Achtung: das Angebot ist nach § 13 EU Abs. 1 Satz 1 VOB/A elektronisch über die Vergabeplattform Subreport-ELVIS abzugeben!

Tag des Vertragsabschlusses:
05.06.2018

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 15.848,81 EUR

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
242233-2018

EU-Ted-Nr.:
2018/S 106-242233

Aktenzeichen:
00-00-000/106393/A18/JW

Auftragswert:
ohne MwSt.: 2.637.477,59 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 013-026114

Bindefrist des Angebots

Zusätzliche Angaben

Abschließende Liste der einzureichenden Erklärungen und Nachweise gemäß VgV einschließlich Hinweis auf Mindestanforderungen (siehe auch unter III.1.1, III.1.2 und III.1.3).
Folgende Erklärungen und Nachweise sind zusammen mit dem Angebot in jedem Fall einzureichen:
— Anlage 05: Angebotsschreiben (Formblatt 633 EU).
Ergänzend sind in Abhängigkeit des Angebotes die folgenden Unterlagen einzureichen:
— Anlage 19: Kalkulationsdateien „Los ... LV und Kalkulationen.xls“ mit den Preisen sowie den geforderten Angaben und Erklärungen für die Lose, für die der Bieter ein Angebot abgibt.
Folgende Erklärungen und Nachweise sind auf Anforderung der Vergabestelle gesondert einzureichen:
— Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes,
— Nachweis über ordnungsgemäß gezahlte Sozialabgaben,
— Nachweis über eine bestehende Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft,
— Nachweis über bestehende Haftpflichtversicherungen gemäß Ziffer 9 der Ergänzenden Vertragsbedingungen,
— Erklärung eines Kreditinstituts aus einem EU-Staat, dass die wirtschaftlichen Verhältnisse des Unternehmens geordnet sind,
— Genehmigung nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG),
— Nachweis der Fremdüberwachung nach RAL-GZ 902 bzw. inhaltlich vergleichbarer Zertifizierung.
Folgende Erklärungen und Nachweise sind nach Zuschlag vom Auftragnehmer zum Auftragsbeginn bzw. nach Auftragsbeginn innerhalb der vertraglichen Fristen und den vertraglichen Voraussetzungen gesondert einzureichen bzw. zu aktualisieren:
— auf Verlangen bei der jeweiligen Baufeinreinigung: Sicherheitsdatenblätter für gefährliche Stoffe und Zubereitungen gemäß EG-Richtlinie 91/155 EWG gemäß Ziff. 2.5.2 der Leistungsbeschreibung,
— Nachweise von Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis gemäß Ziff. 3.1 Abs. 4 der Erg. Ver-tragsbedingungen,
— Personaleinsatzliste, polizeiliche Führungszeugnisse für Tageskräfte gemäß Ziff. 3.3 Abs. 2 der Erg. Vertragsbedingungen,
— Objektordner mit allen Inhalten gemäß Ziff. 5.3 der Erg. Vertragsbedingungen.
Eine kostenlose Vorabansicht der Vergabeunterlagen ist ohne Registrierung unter dem Link www.subreport.de/E31794636 möglich.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.
Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).
Es gelten die Regelungen des § 160 (3) GWB:
Erkennt ein Bewerber/Bieter einen Verstoß gegen Vergabevorschriften, ist dieser Verstoß innerhalb von zehn Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aus der Bekanntmachung hervorgehen, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist für die Bewerbung bzw. Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Auch Verstöße, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen gegenüber dem Auftraggeber bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung bzw. Angebotsabgabe gerügt werden.
Teilt der Auftraggeber dem Bewerber oder Bieter mit, seiner Rüge nicht abhelfen zu wollen, oder bleibt er untätig, so besteht die Möglichkeit, innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung einen Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt zu stellen.
Bei Rügen wegen einer Information zur Nichtberücksichtigung einer Bewerbung bzw. eines Angebots (§134 GWB) ist wegen der Versendung der Information auf elektronischem Weg eine Frist von 10 Kalendertagen, beginnend am Tag nach der Absendung der Information, einzuhalten.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 05.06.2018

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD