DTAD

Ausschreibung - Reinigungsmittel in Mainz (ID:5533817)

Auftragsdaten
Titel:
Reinigungsmittel
DTAD-ID:
5533817
Region:
55131 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
06.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nein
Kategorien:
Küchenmöbel, -Einrichtung, Grundmetalle, zugehörige Erzeugnisse, Wasch-, Reinigungsmittel
CPV-Codes:
Besen, Bürsten und sonstige Artikel verschiedener Art , Einweg-Gastronomiebedarf , Geschirrspülmittel für Spülmaschinen , Geschirrspülmittel , Putzmittel , Reinigungsmittel , Toilettenreiniger
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  303756-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Universit?tsmedizin der Joh. Gutenberg-Universität Mainz Kd?R Langenbeckstra?e 1 z. H. Hans Ott 55131 Mainz DEUTSCHLAND Tel. +49 177373 E-Mail: hans.ott@unimedizin-mainz.de Fax +49 175617 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Gesundheit Sozialwesen Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
KL41 VuW 0012 / 2010 Reinigungs- und Wirtschaftsbedarf, Gastronomie-Einwegartikel.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung von Hauswirtschaftsartikeln / Hygienepapier / Gastronmie-Einwegpapier.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Optionale Verlängerung um ein weitere 18 Monate.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Dauer in Monaten 18 (ab Auftragsvergabe) ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Bürsten; Besen; Reinigungsgerät; Abfallk?rbe, Handtuchspender.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Beutel mit Druckverschluss
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
In den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 3 BEZEICHNUNG: Handschuhe aus Latex
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 4 BEZEICHNUNG: Müllsäcke
1) KURZE BESCHREIBUNG
Müll- und Abfalls?cke in diversen Ausführungen.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 5 BEZEICHNUNG: Schwämme und Tücher
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdinungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 6 BEZEICHNUNG: Reinigungs- und Spülmittel
1) KURZE BESCHREIBUNG
Für Miele Geschirrspüler kompatibel.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 7 BEZEICHNUNG: Hygienepapier und Folien
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 8 BEZEICHNUNG: Gastro-Einweggeschirr / Verpackungsmaterial / Kochm?tzen / Folien
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 9 BEZEICHNUNG: Servietten und Tischdecken
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. LOS-Nr.: 10 BEZEICHNUNG: Sonstige
1) KURZE BESCHREIBUNG
Spritzbeutel / Zahnstocher Trinkhalme Kleiderbügel / Insektenspray.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
39830000, 39831210, 39222100, 39224000, 39832000, 39831600, 39831240
5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN
Werden in den Verdingungsunterlagen genannt. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Nachweis des zuständigen Finanzamts (max. 3 Monate alt), ? Unbedenklichkeits-Bescheinigungen der Krankenkasse (max. 3 Monate alt), ? Nachweis der Berufsgenossenschaft (max. 3 Monate alt), ? eine ausdrückliche Erklärung, dass die Ausschlussgr?nde nach ? 7 Nr. 5 VOL (Insolvenzverfahren, Vergleich, Liquidation, schwere Verfehlung) nicht vorliegen), ? ein Firmenprofil des Bieters: Firmengeschichte, Gesellschaftsform, Niederlassungen; Anzahl der Mitarbeiter (kaufmännisch, gewerblich, technisch); Umsatz des Bieters in den letzten 3 abgeschlossenen Gesch?ftsjahren im ausgeschriebenen Bereich, Firmenaktivit?ten, Verbreitungsgebiet, Kapazitäten, Fuhrpark, Lagerfläche, ? Nachweis über das Vorhandensein eines Qualit?tssicherungssystems des Herstellers / Lieferanten (DIN EN ISO 9000 ff und oder vergleichbar), ? Es sind mindestens 3 Referenzen vergleichbarer Art anzugeben, welche derzeit die hier ausgeschriebene Leistung in ähnlichem Umfang vom Bieter beziehen. Die einzelnen Referenzprojekte sind so zu beschreiben, dass die Art und der Umfang der erbrachten Leistung deutlich werden. Zum Zwecke der Nachprüfung sind für die einzelnen Referenzen Ansprechpartner und Telefonnummern anzugeben. Mit Abgabe eines Angebotes erklärt sich der Bieter mit der Prüfung vorgelegter Referenzen einverstanden, ? Erklärung wie der Datenschutz im Unternehmen gewährleistet wird. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
KL41 VuW 0012 / 2010 Reiniungs- und Wirtschaftsbedarf
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
6.12.2010 - 10:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 28.2.2011
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Frist gemäß ? 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
11.10.2010
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen