DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Reparatur und Wartung von Kläranlagen in Wiesbaden (ID:2986917)

Auftragsdaten
Titel:
Reparatur und Wartung von Kläranlagen
DTAD-ID:
2986917
Region:
65185 Wiesbaden
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.08.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Bauarbeiten für Kraftwerke, Bergbau-, Produktionsanlagen, Gebäude der Öl-, Gasindustrie
CPV-Codes:
Reparatur und Wartung von Kläranlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  215429-2008

VORINFORMATION Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke, Teichweg 24, z. Hd. von Herr Bothe, D-35396 Gießen. Tel. (49) 64 19 50 60. E-Mail: tbothe@zmw.de. Fax (49) 64 19 50 63 73. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.zmw.de. Weitere Auskünfte erteilen: Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke, Teichweg 24, z. Hd. von Herr Bothe, D-35396 Gießen. Tel. (49) 64 19 50 60. E-Mail: tbothe@zmw.de. Fax (49) 64 19 50 63 73. URL: www.zmw.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Ja. ABSCHNITT II.B: AUFTRAGSGEGENSTAND (LIEFERUNGEN UND DIENSTLEISTUNGEN)
II.1) BEZEICHNUNG DES AUFTRAGS DURCH DEN AUFTRAGGEBER:
Klärschlammverwertung bzw. -entsorgung aus kommunalen Kläranlagen im Landkreis Marburg-Biedenkopf (Hessen/Deutschland).
II.2) ART DES AUFTRAGS UND ORT DER LIEFERUNG BZW. DER DIENSTLEISTUNG:
Dienstleistungsauftrag. Dienstleistungskategorie: Nr. 16. Hauptort der Dienstleistung bzw. der Lieferung: D-35396 Gießen. NUTS-Code: DE721.
II.3) KURZE BESCHREIBUNG DER ART UND MENGE ODER DES WERTES DER WAREN BZW. DIENSTLEISTUNGEN:
Organisation und Durchführung Klärschlammverwertung und -entsorgung aus kommunalen Kläranlagen im Landkreis Marburg-Biedenkopf. Gesamtmenge des zu verwertenden Kl?rschlamms im Zeitraum vom 1.1.2009 bis zum 31.12.2011 als Na?schlamm ca. 20 000 m? und als entwässerter Klärschlamm ca. 43 000 to. Aufteilung in Lose: Ja.
II.4) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV):
45259100.
II.5) VORAUSSICHTLICHER BEGINN DER VERGABEVERFAHREN:
28.8.2008.
II.6) AUFTRAG F?LLT UNTER DAS BESCHAFFUNGS?BEREINKOMMEN (GPA):
Nein. ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-NR: 00x BEZEICHNUNG: Klärschlammverwertung und -entsorgung 1) KURZE BESCHREIBUNG: Die Leistungsbeschreibung umfasst die Klärschlammverwertung für 4 Abwasserverb?nde und ist aufgeteilt in je 3 Lose für jeden Abwasserverband, d.h. Anzahl der Lose 12. Die Aufteilung der Leistung erfolgt je Abwasserverband in a) landwirtschaftliche Verwertung; b) Einsatz in der Rekultivierung und c) in die Verbrennung. 2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ?FFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV): 45259100. 4) ABWEICHUNG VOM BEGINN DER VERGABEVERFAHREN UND/ODER VON DER VERTRAGSLAUFZEIT: Laufzeit in Monaten: 36 (ab Auftragsvergabe). 5) WEITERE ANGABEN ZU DEN LOSEN: In dieser Ausschreibung ist die Verwertung und Entsorgung von Klärschlamm aus kommunalen Kläranlagen verschiedener Abwasserverb?nde im Landkreis Marburg-Biedenkopf in 12 Losen aufgeteilt. Laufzeit in Monaten: Beginn der Bauarbeiten: 1.1.2009, Abschluss der Bauarbeiten: 31.12.2011. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
Zahlungsbedingungen nach VOL/B. Sicherheitsleistung: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % vom Auftragswert.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) ANGABEN ZUM ALLGEMEINEN RECHTSRAHMEN:
Entsprechende Internetseite(n) der Regierung, auf der die Informationen abgerufen werden können Steuerrecht: Hessisches Ministerium der Finanzen, Friedrich-Ebert-Allee 8, D-65185 Wiesbaden. Tel. (49) 61 13 20. E-Mail: Poststelle@hmdf.hessen.de. Fax (49) 611 32 24 71. URL: www.hmdf.hessen.de. Umweltrecht: Hessisches Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Mainzer Straße 80, D-65189 Wiesbaden. Tel. (49) 611 81 50. E-Mail: poststelle@hmulv.hessen.de. Fax (49) 61 18 15 19 41. URL: www.hmulv.hessen.de. Arbeitsschutz und Arbeitsbedingungen: Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Kaiser-Friedrich-Ring 75, D-65185 Wiesbaden. Tel. (49) 611 81 50. E-Mail: poststelle@hmwvl.hessen.de. Fax (49) 61 18 15 22 25. URL: www.wirtschaft.hessen.de.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER VORINFORMATION:
8.8.2008.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen