DTAD

Vergebener Auftrag - Reparatur und Wartung von Schiffen in Bonn (ID:11889634)

Übersicht
DTAD-ID:
11889634
Region:
53179 Bonn
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
CPV-Codes:
Reparatur und Wartung von Schiffen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführung diverser Arbeiten zur Zwischenklasse des Fischereiforschungsschiffes „Walther Herwig III“ (Bremerhaven) (BRZ 2131, LüA 63,18 m, BüA 15,22 m, Tiefgang max. 6,20 m).
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
07.05.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
Deichmanns Aue 29
Bonn
53179
Deutschland
Kontaktstelle(n): Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
E-Mail: uwe.haselhuhn@ble.de
Fax: +49 22868453379
NUTS-Code: DE12
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.ble.de/zv
Adresse des Beschafferprofils: http://www.ble.de/zv

Auftragnehmer:
Bremerhavener Dock GmbH
Dockstr. 19
Bremerhaven
27572
Deutschland
NUTS-Code: DE502
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Arbeiten zur Zwischenklasse des FFS „Walther Herwig III“ 2016.
Durchführung diverser Arbeiten zur Zwischenklasse des Fischereiforschungsschiffes „Walther Herwig III“ (Bremerhaven) (BRZ 2131, LüA 63,18 m, BüA 15,22 m, Tiefgang max. 6,20 m).

CPV-Codes:
50241000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
156625-2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Preis

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Ernährung und Landwirtschaft

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Durchführung diverser Arbeiten zur Zwischenklasse des Fischereiforschungsschiffes „Walther Herwig III“ (Bremerhaven) (BRZ 2131, LüA 63,18 m, BüA 15,22 m, Tiefgang max. 6,20 m).
Die Arbeiten dienen dem Erhalt der Klasse, die dem Schiff von der Klassifikationsgesellschaft (Det Norske Veritas / Germanischer Lloyd (DNV/GL)) erteilt wurde. Zusätzlich dienen die Arbeiten der Prüfung bzw. Erneuerung der flaggenstaatlichen Zeugnisse, die von der Berufsgenossenschaft Verkehr (BGV) erteilt wurden.

Angaben zu Optionen:
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Ergeben sich aus den jeweiligen Werftlisten und können erst bei der Durchführung der Arbeiten eingeschätzt werden.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Die unter II.1.7) Gesamtwert der Beschaffung und V.2.4) Angaben zum Wert des Auftrags/Loses angegebenen Preise erfolgen aus technischen Gründen.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Tag des Vertragsabschlusses:
02.05.2016

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein

Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 1,00 EUR / höchstes Angebot: 1,10 EUR das berücksichtigt wurde

Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes (Bundeskartellamt)
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Fax: +49 2289499163
Internet-Adresse: http://www.bundeskartellamt.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Die Frist zur Geltendmachung der Unwirksamkeit i. S. v. § 101b Abs. 1 GWB endet 30 Kalendertage nach Veröffentlichung der Bekanntmachung dieser Auftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 03.05.2016

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen