DTAD

Ausschreibung - Rettungskragen in Offenbach am Main (ID:3562110)

Auftragsdaten
Titel:
Rettungskragen
DTAD-ID:
3562110
Region:
63069 Offenbach am Main
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.02.2009
Frist Vergabeunterlagen:
13.03.2009
Frist Angebotsabgabe:
13.03.2009
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Diverse medizinische Ausrüstung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1.

Auftraggeber:

2. a)

b)

3. a)

Bearbeitungsnummer:

(bitte stets angeben)

Verfahrensart:

Vertragsart:

Art und Umfang der Leistung:

b) CPV - Nr:

c) Unterteilung in Lose:

(Neben Einzellosen können auch

mehrere oder alle Lose angeboten

werden)

d) Lieferort:

Bundesfinanzdirektion Südwest, Referat RF 5,

Beschaffung für die Bundesfinanzverwaltung

Friedrichsring 35 63069 Offenbach am Main

Telefon-Nr.: 069/8302-712 Telefax-Nr.: 069/8302-600

Bezeichnung (Anschrift) der den Zuschlag erteilenden

Stelle:

siehe oben

Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:

siehe oben

P 1256-269-08-243

Öffentliche Ausschreibung

Lieferauftrag

Lieferung von Rettungskragen i.V.m. einer

Rahmenvereinbarung

Mindestabnahmemenge: 375 Stück

H?chstabnahmemenge: 750 Stück

Abschluß einer Rahmenvereinbarung mit einer Laufzeit

bis 30.12. 2010

k.A. true

nein

Bundesfinanzdirektion Südwest Referat RF 5 -

Beschaffung

Friedrichsring 35

63069 Offenbach am Main

Deutschland

weitere Orte der Leistung: siehe Rahmenvereinbarung

6.

e)

Lieferfrist:

Beginn: 18.06.2009

Ende: 30.12.2010

a)

Anforderung der Unterlagen:

siehe Auftraggeber

b)

Frist:

13.03.2009 00:00:00

c)

Schutzgebühr:

Empfänger

Kontonummer

BLZ

Geldinstitut

Verwendungszweck

Nein

a)

Angebotsfrist:

13.03.2009 12:00 Uhr

b)

Anschrift:

Auftraggeber

c)

Sprache:

Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)

Kautionen und Sicherheiten:

keine

7. Finanzierungs- und

Zahlungsbedingungen:

Zahlungen erfolgen nach ? 17 VOL/B.

8. Rechtsform, die die

Bietergemeinschaft bei der

Auftragserteilung annehmen muss:

9. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der

Eignung des Bewerbers):

a) a) Ausschlusskriterien:

Zudem müssen die nachfolgenden Nachweise und Erklärungen in der

geforderten Form

vollständig vorliegen. Die Nichtbeachtung dieser Vorgaben f?hrt

zwingend zum Ausschluss des

Angebotes von der Wertung.

-Vorlage von zwei unterzeichneten Ausfertigungen der

Rahmenvereinbarung,

-Eigenerkl?rung über die Zahlung von Steuern, Abgaben und

Sozialversicherungsbeitr?gen,

-Eigenerkl?rung über die Nichtbesch?ftigung illegaler Arbeitskräfte,

-Eigenerkl?rungbzgl. Insolvenz und Katalogstraftaten gem. ? 7a Nr. 2

VOL/A

b)

Darstellung von Referenzen, Nachweis der fachlichen , finanziellen

Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit, Nachweis der ordnungsgemäßen Zahlung der

Sozialbeitr?ge,

Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes.

b) Geeignete Nachweise über die technische Leistungsfähigkeit des

Unternehmens:

k.A.

c) k.A.

10. Zuschlagsfrist/Bindefrist:

30.04.2009

Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die

Bieter davon ausgehen, dass

ihr Angebot nicht berücksichtigt wurde.

11. Zuschlagskriterien:

Preis

12. Nebenangebote/

nicht zugelassen

Änderungsvorschläge:

13. Sonstige Angaben:

Nichtber?cksichtigte Angebote unterliegen den

Vorschriften des ? 27 VOL/A.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen