DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Revision Beleuchtung und Reinigung von betriebstechnischen Einrichtungen in München (ID:10331771)

Übersicht
DTAD-ID:
10331771
Region:
80992 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes, Abbruch-, Sprengarbeiten, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Elektroinstallationsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Revision Beleuchtung und Reinigung von betriebstechnischen Einrichtungen In der Zuständigkeit der Landeshauptstadt München Abt. Straßenbeleuchtung und Verkehrsleittechnik befinden sich ca. 400...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.01.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München Baureferat Tiefbau ABtl. Straßenbeleuchtung u. Verkehrsleittechnik
Postanschrift Schragenhofstrasse 6
80992 - München
Telefon-Nummer 089 23332260
Telefax-Nummer 089 23332350
E-Mail-Adresse sven.hagemann@muenchen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Revision Beleuchtung und Reinigung von betriebstechnischen Einrichtungen
In der Zuständigkeit der Landeshauptstadt München Abt. Straßenbeleuchtung und Verkehrsleittechnik befinden sich ca. 400 Tunnel und Unterführungen. In diesen Tunnel und Unterführungen sind ca. 25000 Leuchten, 400 Kameras und 200 Strahl Ventilatoren verbaut. Es ergeben sich ca. 2000 Messpunkte für die BGV A3 Messung. Umfang der Leistung ist. Reinigung und Revision der Beleuchtungsanlage Lampen- und Starterwechsel Montage und Demontage von Leuchten Reinigung der Sicherheitsbeleuchtung (Fluchtweghinweisleuchten, Rettungszeichen, visuelle Leiteinrichtung, etc.) Reinigung der Lüfter und Schalldämpfer sowie Überprüfung der Befestigung. Reinigung der Verkehrsbeeinflussungsmaßnahmen im Tunnel (Wechselwegweiser) Reinigung der Portalschilder sowie der Prismenwender außerhalb der Tunnel. BGV A3 Messung Überprüfung der Schaltschränke (Klemmstellen, LS- Automaten, etc.) Dokumentation der Unterführungen (Foto der UTF und Abmessen Höhe, Länge, Breite) Zu 40 % sind diese Arbeiten in der Nacht zwischen 21:00 und 05:00 Uhr zu erledigen. Die Reinigungsarbeiten in den Tunneln werden zwei mal im Jahr in Abstimmung mit der koordinierten Wartung durchgeführt. Arbeiten im Bereich der Straßentunnel muss man immer mit geeigneter Absperrung durchführen. Für das Reinigen der Leuchten und Lüfter benötigt man ein Hubfahrzeug bzw. zwei Hubfahrzeuge. Die BGV A3 Messung sind durch eine Elektrofachkraft oder einen Elektromeister durchzuführen . Da der Ausschreibungsumfang so umfangreich ist, fordert die Abt. Straßenbeleuchtung und Verkehrsleittechnik die Möglichkeit, dass der AN zwei Teams zur Verfügung stellen kann (ein Nacht- und ein Tagteam). Unterlagen bei Tunnelbesichtigung Prüfungszeugnis der Elektrofachkraft Prüfungszeugnis des Elektromeisters Eintragung in die Handwerksrolle UVV Hubarbeitsbühnen und Hänger (Angaben welches Fahrzeug man Verwenden will. Falls Angemietet ) Nachweis das zwei Teams zur Verfügung stehen

Erfüllungsort:
Tunnel und Unterführungen im Münchener Stadtgebiet

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Termine & Fristen
Ausführungsfrist:
März bis November 2015

Sonstiges
Datum der Information
09.01.2015 - 12:04:48 Uhr
Allgemeine Information
Bei dieser Bekanntmachung handelt es sich um eine ex-ante-Veröffentlichung.
Durch sie soll die Transparenz bei beschränkten Ausschreibungen erhöht werden. Interessierte Firmen haben die Möglichkeit, Ihr Interesse an dieser Ausschreibung bei der o.g. Vergabestelle zu bekunden.
Für Ausschreibungen, mit einem Auftragswert über 75.000 Euro (ohne Mwst) ist dafür in Bayern ein Zeitraum zwischen der ex-ante Veröffentlichung und der Aufforderung zur Abgabe von Angeboten von min. 7 Tagen vorgesehen.
Ein Rechtsanspruch auf eine Beteiligung an der Beschränkten Ausschreibung besteht nicht.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen