DTAD

Ausschreibung - Röntgengeräte in Bayreuth (ID:10262381)

Übersicht
DTAD-ID:
10262381
Region:
95445 Bayreuth
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Bildgebungsausrüstung, Röntgengeräte
CPV-Codes:
Röntgengeräte
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beschaffung eines mobilen Röntgen-Duchleuchtungssystems (C-Bogen). Gefordert wird ein mobiles Röntgen-Durchleuchtungssystem mit volldigitalem Bildaufnehmer, Drehanodengenerator und Monitorwagen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.12.2014
Frist Vergabeunterlagen:
27.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
27.02.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Klinikum Bayreuth GmbH
Preuschwitzer Straße 101
95445 Bayreuth
Stephan Stöckel
Telefon: +49 9214002141
Fax: +49 9214002149
E-Mail: stephan.stoeckel@klinikum-bayreuth.de
http://www.klinikum-bayreuth.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beschaffung eines mobilen Röntgen-Duchleuchtungssystems (C-Bogen).
Gefordert wird ein mobiles Röntgen-Durchleuchtungssystem mit volldigitalem Bildaufnehmer, Drehanodengenerator und Monitorwagen für den Einsatz in der Gefäßchirurgie, Kardiologie, Herzchirurgie sowie interventionellen Radiologie mit sowohl manuellen als motorischen Bewegungen für die Orbitale, die Angulation und den Horizontalschub. Es muss möglich sein, alle Funktionen parallel über die Tastatur vom Monitorwagen, vom C-Fahrstativ und einer dritten Tastatur am OP-Tisch zu bedienen. Die Tastaturen besitzen eine Touch-Screen Oberfläche mit einen zuaätzlichen Livebild. Das System muss auch auf engstem Raum gut manövrierbar sowie parallel verfahrbar sein und über einen in jeder Lage voll gewichtsausgeglichenen C-Bogen verfügen. Das Angebot muss Lieferung, Installation, offizielle Freigabe und Sicherheitsabnahme inklusive Strahlenschutz-Abnahmeprüfung eines funktionierenden Systems bis zur Übergabe an den Anwender umfassen, einschließlich des erforderlichen Zubehörs.

CPV-Codes: 33111000

Erfüllungsort:
Klinikum Bayreuth GmbH, OP – Bereich Gefäßchirurgie, Preuschwitzer Straße 101, 95445 Bayreuth.
Nuts-Code: DE242

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
423607-2014

Termine & Fristen
Unterlagen:
27.02.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
27.02.2015 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
03.07.2015

Bindefrist:
03.07.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
02.03.2015 - 10:00

Ort
Klinikum Bayreuth GmbH, Preuschwitzer Straße 101, 95445 Bayreuth.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Vorauszahlungen oder Abschlagszahlungen werden nicht geleistet. Die Zahlung des Rechnungsbetrages erfolgt nach Erfüllung der Leistung gemäß den Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen VOL/B, § 17 wobei die Leistung erst nach durchgeführter Einweisung und Schulung der Anwender erbracht ist. Vom Auftraggeber angebotener Skonto wird vom Rechnungsbetrag abgezogen, wenn die Zahungsfristen eingehalten werden. Die Fristen beginnen mit dem Eingang der prüfbaren Rechnung sowie der durch den Auftraggeber unterzeichneten Übernahme- und Einweisungsprotokolle bei der ausschreibenden Stelle.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Vorlage einer Gewerbeanmeldung oder eines Auszuges aus dem Handelsregister oder eines vergleichbaren Nachweises des Herkunftslandes.
— Eigenerklärung über das Zahlen von Steuern, Abgaben und Vesicherungsbeiträgen.
— Eigenerkärung, dass sich das Unternehmen nicht in Insolvenz oder Liquidation befindet.
— Eigenerklärung, dass keine Waren Gegenstand der Leistung sind, welche unter Missachtung der ILO Kernarbeitsnormen gewonnen oder hergestellt wurden.
— Nachweis der Qualitätssicherung nach ISO 9001:2000 oder gleichwertig.
— Bietererklärung zu Bevorzugungs- oder Ausschlussgründen; ein Formblatt wird mit den Vergabeunterlagen versandt.
Die Erklärungen und Nachweise sind mit dem Angebot abzugeben.

Technische Leistungsfähigkeit
Es sind Referenzen über die Lieferung von mindestens 3 vergleichbaren Anlagen in den letzten 3 Jahren anzugeben. Die Referenzen werden durch den Auftraggeber geprüft; werden nachweislich falsche Angaben festgestellt, erfolgt ein Ausschluss des Angebotes. Weiterhin bitten wir um technische Unterlagen, Kataloge und/oder Prospekte des angebotenen Systems. Die Einhaltung aller einschlägigen Gesetze und Vorschriften ist verpflichtend. Die Erklärungen sind dem Angebot beizulegen, ebenso eine Bestätigung der Sicherheit nach dem Medizinproduktegesetz.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
30.06.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen