DTAD

Ausschreibung - Rohbauarbeiten in Hildesheim (ID:11184648)

Übersicht
DTAD-ID:
11184648
Region:
31137 Hildesheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sanitär-,Klempnerarbeiten, Rohbauarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Aufzügen, Rolltreppen, Dachdeckarbeiten, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Neubau eines Wohngebäudes (Bauernhaus): 4.086 m³ BRI; 1.310 m² NGF; Mauerwerksbau mit Klinkerfassade; Satteldach, Neigung 3° mit Gründach; 2 Vollgeschosse. Neubau einer Hofscheune als...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.09.2015
Frist Vergabeunterlagen:
21.10.2015
Frist Angebotsabgabe:
23.10.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Diakonie Himmelsthür e.V.,
Stadtweg 100,
31139 Hildesheim,
Tel.: 05121 /604-0,
E-Mail: info@dh-hi.de.

Planer:
Immobilien- und Servicegesellschaft Himmelsthür GmbH,
Bischofskamp 24,
31137 Hildesheim,
Tel.: 05121 /99868-0,
Fax: 05121 / 99868-68,
E-Mail:info@is-hi.de.

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau eines Wohngebäudes
(Bauernhaus): 4.086 m³ BRI;
1.310 m² NGF; Mauerwerksbau mit Klinkerfassade;
Satteldach, Neigung 3° mit
Gründach; 2 Vollgeschosse. Neubau einer
Hofscheune als Tagesförderstätte: 1.490 m³
BRI; 320 m² NGF; Mauerwerksbau mit
Holzfassade; Pult- / Flachdach, Neigung 3°;
1 Vollgeschoss.
Los 1: Roh- und Tiefbauarbeiten;
Los 16: Heizungs-, Lüftungs-,
Sanitärarbeiten;
Los 17: Elektroarbeiten;
Los 18: Brandmeldeanlage;
Los 19: Aufzuganlage.

Erfüllungsort:
Hinter dem Dorfe,
Hildesheim- Sorsum.

Lose:
ja

Planungsleistungen:
ja

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
Immobilien- und Servicegesellschaft
Himmelsthür GmbH,
Bischofskamp 24, 31137 Hildesheim, Tel.: 05121 /
99868-0, Fax: 05121 / 99868-68, E-Mail:
info@is-hi.de. Versand der Unterlagen per EMail
ab 02.10.2015. Anforderungsende:21.10.2015.
Der nicht erstattungsfähige
Kostenbeitrag in Höhe von 50,00 ist bei
der Sparkasse Hildesheim - IBAN: DE35
2595 0130 0074 4651 18, BIC: NOLADE21HIK
- mit dem Vermerk Neubau
Wohngebäude und Tagesförderung, Hildesheim-
Sorsum sowie der entsprechenden
Los-Nummer einzuzahlen. Der Zahlungsbeleg
ist der Anforderung für die Zusendung
der Angebotsunterlagen beizulegen. Die Unterlagen
werden nur zugesandt, wenn der
Nachweis über die Einzahlung vorliegt.
23.10.2015.
Immobilien- und Servicegesellschaft
Himmelsthür GmbH, Bischofskamp
24, 31137 Hildesheim, Tel.: 05121 /
99868-0, Fax: 05121 / 99868-68, E-Mail: info@is-hi.de.

Termine & Fristen
Unterlagen:
21.10.2015

Angebotsfrist:
23. Oktober 2015, jeweilige Uhrzeit siehe Verdingungsunterlagen.
Ort: Immobilien- und Servicegesellschaft
Himmelsthür GmbH, Bischofskamp
24, 31137 Hildesheim, Erdgeschoss,
Raum 016 EG (Besprechungsraum).

Ausführungsfrist:
24.11.2015 bis 30.09.2016.

Bindefrist:
27.11.2015.

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaft
in Höhe von 5% der Auftragsbzw.
Bruttoschlussrechnungssumme.Haftung aller
Mitglieder als Gesamtschuldner mit einem
bevollmächtigten Vertreter.

Zahlung:
Gemäß Vertragsunterlagen.

Geforderte Nachweise:
Der Bieter hat zum Nachweis seiner Eignung (Fachkunde,
Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) Angaben
gemäß VOB/ A § 6 Abs. 3 Nr. 2 a, b, c, d, e, f, g, h, i zu machen. Die geforderten
Nachweise sind von den Bietern durch entsprechende
Bescheinigungen der zuständigen
Stellen zu bestätigen und dem Angebot
beizufügen. Die Erklärungen und Unterlagen
sind bei Zulassung von Nachunternehmerleistungen
in gleicher Weise auch für den
Nachunternehmer vorzulegen. Ausländische
Bieter und Bieter die ihren Sitz nicht in der
Bundesrepublik Deutschland haben, haben
gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes
vorzulegen. Bei fremdsprachigen
Bescheinigungen ist eine Übersetzung
in die deutsche Sprache beizufügen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen