DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Rohbauarbeiten in Frankfurt am Main (ID:12916875)

DTAD-ID:
12916875
Region:
60313 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Rohbauarbeiten
CPV-Codes:
Rohbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Der Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main beabsichtigt auf dem innerstädtischen Grundstück Unterweg 12-16 im nördlichen Stadtgebiet von Frankfurt am Main, einen...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
20.04.2017
Frist Vergabeunterlagen:
15.05.2017
Frist Angebotsabgabe:
18.05.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Frankfurt am Main: Rohbauarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main
Liebfrauenstraße 4
Zu Händen von: Frau Hegenbarth
60313 Frankfurt am Main
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabe.gesamtverbandffm@bistum-limburg.de
Fax: +49 06992001290

Anforderung der Unterlagen bei:
die oben genannten Kontaktstellen

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Unterweg 12-16, 60318 Frankfurt am Main, KiTa / Studierendenwohnheim, Rohbau Neubau.
Der Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt am Main beabsichtigt auf dem
innerstädtischen Grundstück Unterweg 12-16 im nördlichen Stadtgebiet von Frankfurt am Main, einen Neubau
mit einer Kindertagesstätte und einem Studentenwohnheim zu errichten.
Zum Leistungsumfang gehören folgende Gewerke bzw. Leistungen:
Unterfangung Nachbargebäude
Perimeterdämmung ca. 490 m

Rohbauarbeiten ca. 10 700 m
BRI
Dränleitung ca. 110 lfm
Durchführungen
Lichtschächte ca. 40 lfm
Treppenlauf
Stützwinkel für Spielfläche ca. 35 lfm.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
Beschreibung:
Rohbauarbeiten.

Erfüllungsort:
Unterweg 12-16, 60318 Frankfurt am Main.


NUTS-Code DE712

Lose:
ja
Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1 Beschreibung Rohbauarbeiten KiTa
1) Kurze Beschreibung
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
3) Menge oder Umfang
4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 2 Beschreibung Rohbauarbeiten Studierendenwohnheim
1) Kurze Beschreibung
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
3) Menge oder Umfang
4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen
Los-Nr: 3 Beschreibung Rohbauarbeiten Allgemein
1) Kurze Beschreibung
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45223220
3) Menge oder Umfang
4) Abweichung von der Vertragslaufzeit oder vom Beginn bzw. Ende des Auftrags
5) Zusätzliche Angaben zu den Losen

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Org. Dok.-Nr:
149619-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 077-149619

Vergabeunterlagen:
Kostenpflichtige Unterlagen: nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
15.05.2017 - 00:00

Angebotsfrist:
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
die oben genannten Kontaktstellen
18.05.2017 - 13:00
Ort:
Liebfrauenstraße 4, 60318 Frankfurt am Main.


Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: ja
Weitere Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Handelsbevollmächtigter Vertreter/in der Firmen, die ein Angebot abgegeben haben.

Ausführungsfrist:
Beginn 01.06.2017 Abschluss 25.01.2018

Bindefrist:
bis: 30.07.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft gem. VHB 2014 – Formblatt 421,
Grundlage gemäß § 17 VOB/B.

Zahlung:
Abschlagszahlung nach Leistungsstand möglich.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Folgende geforderten Erklärungen und
Angaben sind zwingend in der unter VI.3) genannten Form einzureichen:
a) Angaben, ob und auf welcher Art der Bewerber wirtschaftlich mit
Unternehmen verknüpft ist;
b) Erklärung, dass Ausschlussgründe gem. § 16 EG Abs. 2 VOB/A nicht
vorliegen;
c) Auszug aus dem gerichtlichen Register (Berufs, Handels- oder
Partnerschaftsregister) oder in Ermangelung eines solchen, eine
gleichwertige Bescheinigung einer Gerichts- oder Verwaltungsbehörde
des Ursprungs- oder Herkunftslandes, sofern die Gesellschaftsform dies
erfordert.


III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Folgende geforderte Erklärungen und Angaben
sind zwingend in der unter VI.3) genannten Form einzureichen:
d)Nachweis der entsprechenden Berufshaftpflichtversicherungsdeckung
bzw. bei geringeren Deckungssummen eine zusätzliche Erklärung der
Versicherungsgesellschaft über die Bereitschaft einer Erhöhung der
Deckungssumme im Auftragsfalle.
e) Angabe zu den spezifischen Umsätzen durch Ausführungsleistungen
in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren.
zu d) Geforderte Deckungssumme der Berufshaftpflichtversicherung: s.
Punkt III.1.1) dieser Bekanntmachung.
zu e) Mindestanforderungen zum Umsatz für entsprechende Leistungen:
jeweils 1 000 000 EUR/Jahr im Mittel der letzten 3 Geschäftsjahre (2012-
2014).



III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Folgende Bewerbungsunterlagen sind zwingend in der unter VI.3)
genannten Form einzureichen:
f) Angaben und Nachweise über die berufliche Befähigung des
Bewerbers (Geschäftsführer oder Inhaber) sowie die jeweilige
Berufserfahrung in Jahren.
g) Liste der in den letzten fünf Jahren erbrachten Leistungen für
vergleichbare max. 3 Referenzobjekte mit kurzer Beschreibung des Projektes und Angabe:
— der vergleichbaren Nutzung;
— der Projektgröße;
— des Leistungsumfangs;
— des Leistungszeitraumes und der Bauzeit;
— Umfang der erbrachten Leistungen;
— der Referenzperson beim Auftraggeber über den Umfang der
erbrachten Leistung.
Mindestanforderungen an die Referenzobjekte:
— Das Referenzobjekt ist in den letzten 5 Jahren (nach 31.7.2011)
übergeben worden;
— Bei öffentlichen AG ist eine Bescheinigung vorzulegen;
— Referenz muss in eigener Verantwortlichkeit der sich bewerbenden
Niederlassung erbracht worden sein.

Besondere Bedingungen:
ARGE Gesamtschuldnerische Haftung.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen