DTAD

Ausschreibung - Rohbauarbeiten in Tübingen (ID:10798354)

Übersicht
DTAD-ID:
10798354
Region:
72076 Tübingen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Rohbauarbeiten
CPV-Codes:
Rohbauarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
72076 Tübingen, Schnarrenbergstraße 94-96, Universität Tübingen, NWI Campus Morgenstelle, Neubau Geo- und Umweltforschungszentrum (GUZ), Erweiterte Rohbauarbeiten.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
07.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Tübingen
Schnarrenbergstraße 1
72076 Tübingen
Werner Keim
Telefon: +49 70712979012
Fax: +49 7071292911
E-Mail: poststelle.amttue@vbv.bwl.de
www.vba-tuebingen.de

Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
www.vergabe24.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Universität Tübingen, NWI Campus Morgenstelle, Neubau Geo- und Umweltforschungszentrum (GUZ), Erweiterte Rohbauarbeiten.
72076 Tübingen, Schnarrenbergstraße 94-96, Universität Tübingen, NWI Campus Morgenstelle, Neubau Geo- und Umweltforschungszentrum (GUZ), Erweiterte Rohbauarbeiten.
Ca. 15 000 m3 Aushub Baugrube + Arbeitsräume;
ca. 7 500 m3 Aushub Fundamente + Arbeitsräume;
ca. 1 800 m3 Bodenplatten aus Stahlbeton, 25 + 30 cm;
ca. 3 325 m3 Einzel- und Streifenfundamente aus Stahlbeton;
ca. 5 870 Außen- und Innenwände aus Stahlbeton, 25-35 cm;
ca. 5 770 m3 Decken aus Stahlbeton, 20-34 cm;
ca. 490 m2— Betonstein-Mauerwerk, 11,5-24 cm;
Erdungs- und Blitzschutzanlage;
ca. 450 m Grundleitungen unter Bodenplatten;
Bieter sowie deren Nach- und Verleihunternehmer haben mit Angebotsabgabe die einschlägigen Verpflichtungserklärungen nach § 5 LTMG, einsehbar unter: https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Wirtschaft/Tariftreue/Seiten/Mustererklaerungen.aspx abzugeben.

CPV-Codes: 45223220

Erfüllungsort:
72076 Tübingen, Schnarrenbergstraße 94-96, Universität Tübingen, NWI Campus Morgenstelle, Neubau Geo- und Umweltforschungszentrum (GUZ).
Nuts-Code: DE14

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
186634-2015

Aktenzeichen:
15-03821

Vergabeunterlagen:
Preis: 774.38 EUR
Die Vergabeunterlagen können nach Abschluss einer kostenpflichtigen Zugangsvereinbarung mit der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH unter www.vergabe24.de eingesehen und kostenlos heruntergeladen werden. Digitale Angebotsabgabe ist zugelassen.Alternativ können die Unterlagen für 774,38 Euro in Papierform oder für 22,19 Euro auf CD (inkl. USt.) bei der Staatsanzeiger GmbH unter gleichzeitiger Erteilung einer Lastschrifteinzugsermächtigung und Angabe der Vergabe-Nr. per E-Mail (vergabeunterlagen@staatsanzeiger.de), per Fax (0711/66601-84) oder postalisch (Postfach 10 43 63, 70038 Stuttgart) angefordert werden. Das Entgelt wird nicht erstattet.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.07.2015 - 10:45 Uhr

Ausführungsfrist:
17.09.2015 - 30.11.2017

Bindefrist:
27.08.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
07.07.2015 - 10:45

Ort
Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Tübingen, Schnarrenbergstraße 1, 72076 Tübingen

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 %;
Mängelansprüchbürgschaft in Höhe von 3 %.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt 124 ist erhältlich auf der Internetseite www.vbv.baden-wuerttemberg.de unter der Rubrik „Service“, Unterrubrik "Richtlinien", Auswahl "Formblätter Teilnahmewettbewerb (VOB)".

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt 124 ist erhältlich auf der Internetseite www.vbv.baden-wuerttemberg.de unter der Rubrik „Service“, Unterrubrik „Richtlinien“, Auswahl „Formblätter Teilnahmewettbewerb (VOB)“.

Technische Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt 124 ist erhältlich auf der Internetseite www.vbv.baden-wuerttemberg.de unter der Rubrik „Service“, Unterrubrik "Richtlinien", Auswahl "Formblätter Teilnahmewettbewerb (VOB)".
Darüber hinaus hat der Bieter folgende Angaben zu machen bzw. Nachweise vorzulegen:
Herstellerqualifikation E gemäß DIN 18800-7, DIN 15018.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
17.03.2015
Verfahren zur Vor-Information
22.08.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen