DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Rohbauarbeiten in Wörth am Rhein (ID:5540536)

Auftragsdaten
Titel:
Rohbauarbeiten
DTAD-ID:
5540536
Region:
76744 Wörth am Rhein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.10.2010
Frist Angebotsabgabe:
02.12.2010
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Rohbauarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
DE-76744: Rohbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

ausschreibende Vergabestelle

Stadt Wörth am Rhein

Mozartstra?e 2

76744 Wörth am Rhein Telefon 07271/131-629

Telefax 07271/131-9-629

Email volkhard.bieberich@woerth.de

USt.-ID entfällt

gewähltes Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Auftragsvergabe auf elektronischem Wege, Verfahren der Ver-/Entschlüsselung

Das Vergabesystem der Deutschen eVergabe verwendet für die Verschlüsselung Ihrer Angebotsinhalte während der Übertragung zum Server ein SSL-Verschlüsselungsverfahren mit einer Schl?sseltiefe von 128 Bit. [https-Übertragung]

Art des Auftrags, Gegenstand der Ausschreibung

45000000-7 Bauarbeiten

Ort der Ausführung

76744 Wörth am Rhein

Art und Umfang der Leistung

Aktenzeichen 4-462-01 Bi

Kurzbeschreibung Abbruch und Neubau Friedenskindertagesst?tte Wörth a. Rh. - Rohbauarbeiten

ausf. Beschreibung Name, Anschrift, Telefon-, Telegrafen-, Fernschreib- und Fernkopiernummer der Vergabestelle des Auftraggebers Stadt Wörth am Rhein, Mozartstra?e 2, 76744 Wörth am Rhein, Tel.: 07271-131-629, Fax.: 07271-131-600 gewähltes Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A Art des Auftrags, der Gegenstand der Ausschreibung ist Abbruch und Neubau Ort der Ausführung Friedenskindertagesst?tte, Mozartstra?e 6, Ortsbezirk Wörth am Rhein

Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage Gewerk Rohbauarbeiten Geb?udevolumen ca. 4.775 m? ca. 20 m? Stahlbetonfundamente ca. 620 m? tragende Stahlbetonbodenplatte ca. 370 m? Stahlbetondecke ca. 45 m? Stürze, Unter- und Oberz?ge, Ringanker, Brüstungen und Stützen aus Stahlbeton 2 Stahlbetongeschosstreppen ca. 23 t Betonstahl ca. 180 m? HLZ Mauerwerk Stärke 11,5 cm ca. 250 m? HLZ Mauerwerk Stärke 24 cm ca. 200 lfm. Entwässerungsleitung mit Formteilen notwendige Erdarbeiten Name und Anschrift der Stelle, bei der die Verdingungsunterlagen und zusätzlichen Unterlagen ab sofort angefordert und eingesehen werden können: Stadtverwaltung Wörth a. Rh., Mozartstra?e 2, 76744 Wörth a. Rh. unter Beifügung eines Verrechnungsschecks Rückfragen für das Gewerk Rohbauarbeiten sind zu richten an: Architekturb?ro Reinhold Mack, Akazienweg 2, 76777 Neupotz, Fon: 07272/9723890, Fax: -9723891, Email: mack.architekten@t-online.de Eine Rückerstattung der Schutzgebühr ist nicht möglich Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote Bauverwaltung der Stadt Wörth a. Rh., Mozartstra?e 2, 76744 Wörth a. Rh. Zimmer 601 Donnerstag, 02.12.2010, 10.00 Uhr

Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planleistungen gefordert werden keine Angaben

Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen

losweise Vergabe ist nicht vorgesehen

keine Angaben

Angaben zur geplanten Ausführungsfrist

Erläuterungen Beginn: Januar/Februar 2011 (witterungsbedingt)

Angaben nach ? 8 Abs.2 Nr.3 zur Zulässigkeit von Nebenangeboten

Zulässigkeit Die Abgabe von Nebenangeboten ist erlaubt.

gesonderte Vorgaben keine

Stelle, bei der Vergabe- und ggf. zusätzliche Unterlagen angefordert/eingesehen werden können

Stadt Wörth am Rhein

Mozartstra?e 2

76744 Wörth am Rhein Telefon 07271/131-629

Telefax 07271/131-9-629

Email volkhard.bieberich@woerth.de

unter URL www.root.deutsche-evergabe.de

Sonstige Angaben Die Möglichkeit der digitalen Ansicht sowie Anforderung ist gegeben.

Ggf. Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist

Hinweise zur Zahlung

mittels Verrechnungsscheck Zusätzliche Gebühr für Diskette, Format GAEB, Richtlinie 90, DA81/DA86 10,00 EUR Eine Rückerstattung der Schutzgebühr ist nicht möglich

Details zur Zahlung

Zahlungsbetrag: 25,00 EUR (inkl. Diskette 35,00 EUR)

Aktivierung des Projekt-Safes

Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren komplett elektronisch zu bearbeiten und mit der Vergabestelle online zu kommunizieren, Vergabeunterlagen einzusehen/anzufordern und mit der Vergabestelle Dokumente auszutauschen. Hierf?r stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projektsafe.

Die einmaligen Lizenzkosten zur Nutzung dieses Dienstes für dieses Verfahren betragen 10,00 EUR.

Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.

Die Angebotsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Ablauf der Frist für den Eingang der Angebote

Angebotsfrist Angebote können bis zum Submissionstermin abgegeben werden. Bitte beachten Sie die entsprechenden Angaben von Submissionstermin und -ort in dieser Bekanntmachung.

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind

Stadt Wörth am Rhein

Mozartstra?e 2

76744 Wörth am Rhein Telefon 07271/131-203

Telefax 07271/131-9-203

Email juergen.hoffmann@woerth.de

Sprache in der die Angebote oder Teilnahmeanträge abgefasst sein müssen

Die Unterlagen müssen in Deutsch abgefasst sein.

Zeitpunkt und Ort der Eröffnung sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung anwesend sein dürfen

Personen, die anwesend sein dürfen

Bieter oder ihre Bevollmächtigte

Termin der Angebots?ffnung Ort der Angebots?ffnung

02.12.2010 um 10:00:00 Uhr Stadt Wörth am Rhein

Mozartstra?e 2

76744 Wörth am Rhein

Raum Zimmer 601

Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten

Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme (brutto) Unbefristete Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 % der Brutto-Abrechnungssumme

Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind

keine Angaben

Ggf. Rechtsform, die die Bietergemeinschaften nach der Auftragsvergabe haben muss

keine Angaben

Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters

Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit gemäß VOB/A ? 8, 3: Angaben zum Betrieb (Mitarbeiterzahl, Umsätze der letzten Jahre etc.) Referenzen vergleichbarer Arbeiten in den letzten 5 Jahren mit Ansprechpartner sowie Vorlage der Freistellungsbescheini-gung des zuständigen Finanzamtes

Ablauf der Zuschlagsfrist

Die Zuschlagsfrist endet am 11.02.2011.

Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden

Die Zuschlagskriterien wurden bei der Publikation nicht angegeben. Bitte konsultieren Sie daher die Vergabeunterlagen.

Stelle, an die sich Bewerber/Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden können

Kreisverwaltung Germersheim Luitpoldplatz 1 76726 Germersheim

Sonstiges

keine weiteren Dokumente

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen