DTAD

Ausschreibung - Rohrverlegearbeiten in Mainz (ID:5732708)

Auftragsdaten
Titel:
Rohrverlegearbeiten
DTAD-ID:
5732708
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.12.2010
Frist Angebotsabgabe:
31.01.2011
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Rohrleitungsarbeiten für das Nahwärmenetz in der Gemeinde Morbach. Rohrnetzverlegung für das Nahwärmenetz mit Straßenaufbruch und -wiederherstellung.
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Straßenbauarbeiten
CPV-Codes:
Bau von Wärmeübertragungsanlagen , Installation von Rohrleitungsnetzen , Rohrverlegearbeiten , Straßenbauarbeiten
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  379982-2010

BEKANNTMACHUNG – SEKTOREN

Bauleistung ABSCHNITT I: AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Energie Morbach Anstalt des öffentlichen Rechts (EM AöR) I.G. Zur Lay 4+6 Kontakt: Architektur- und Ingenieurbüro Jakobs-Fuchs 54497 Morbach DEUTSCHLAND Tel. +49 65339379-0 E-Mail: info@jakobs-fuchs.de Fax +49 65339379-50 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.morbach.de Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Anträge auf Teilnahme sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Rohrleitungsarbeiten für das Nahwärmenetz in der Gemeinde Morbach.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Bauleistung Hauptausführungsort Bauleistung, Ausführung, Hauptausführungsort: 54497 Morbach, DEUTSCHLAND. NUTS-Code DEB22
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Rohrnetzverlegung für das Nahwärmenetz mit Straßenaufbruch und -wiederherstellung.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
45231110, 45231112, 45232142, 45233120
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Tietel 1: Straßenbau und Leitungsverlegung: — 4 500 m² Pflaster und Asphaltoberflächen aufnehmen, lagern oder brechen, einschl. Wiederherstellung, — 6 500 m³ Boden in Rohrgräben abtragen und abtransportieren bzw. im Baugelände lagern und einbauen, — 3 500 m Stahlverbundrohre DN 20 – DN 250 (werksisoliert mit PUR-Hartschaum und PE-Umhüllung) als Hauptrohrleitungen einschl. Formteilen liefern und verlegen, einschl. aller erforderlichen Armaturen, — 1 500 m Stahlverbundrohre DN 20 - 65 (werksisoliert) als Hausanschlussleitungen sonst wie vor. Tietel 2: Straßenbau und Leitungsverlegung: — 4 200 m² Pflaster und Asphaltoberflächen aufnehmen, lagern oder brechen, einschl. Wiederherstellung, — 6 000 m³ Boden in Rohrgräben abtragen und abtransportieren bzw. im Baugelände lagern und einbauen, — 3 200 m Stahlverbundrohre DN 20 – DN 250 (werksisoliert mit PUR-Hartschaum und PE-Umhüllung) als Hauptrohrleitungen einschl. Formteilen liefern und verlegen, einschl. aller erforderlichen Armaturen, — 1 200 m Stahlverbundrohre DN 20 - 65 (werksisoliert) als Hausanschlussleitungen sonst wie vor. Tietel 3 – Übergabestationen 150 Stck Kompakt- Wärmeübergabestationen für die Wärmeübertragung (Fernwärme-Zentralheizung) mit optimierender, witterungsgeführter Fernheizungs-Regelung, Warmwasserbereitung, gleitende Rücklautemperaturbegrenzung fernwärmeseitig, bedarfsmäßige Heizmediumdurchflussregelung, Differenzdruckregelung, Temperaturmessung und Anzeige sowie Filterung des Heizmediums geliefert und montiert in den Leistungsgrößen: — 15 kW, 32 kW, 42 kW, 60 kW, 80 kW, 105 kW, 125 kW, 150 kW, — 200 kW, 225 kW, 250 kW, 300 kW, 350 kW, 400 kW, 450 kW, — 500 kW, 550 kW, 600 kW, 650 kW, 700 kW, 750 kW, 800 kW, — 850 kW, 900 kW, 950 kW, 1000 kW.
II.2.2) Optionen
Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 1.5.2011 Ende: 31.10.2011 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
— 5 % Vertragserfüllungsbürgschaft, sofern die Auftragssumme mindestens 250 000,00 EUR netto beträgt, — 3 % Mängelanspruchbürgschaft.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Zahlung erfolgt nach § 16 VOB/B.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen für die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Auszug aus dem Gewerbezentralregister - nicht älter als 3 Monate. Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes, Bestätigung von Krankenkasse und Finanzamt über die vollständige Entrichtung von Beiträgen und Steuern. (Bei Bewerbern aus dem EU-Ausland: Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung des Herkunftsstaates). Nachweis eine Betriebshaftpflichtversicherung von mindestens einer Deckungssumme von 10 000 000 EUR für Personen-, und Sachschäden beziehungsweise 5 000 000 EUR für Vermögensschäden. Rechtslage - geforderten Nachweise: Auszug aus dem Handelsregister. Bescheinigung der Berufsgenossenschaft. (Bei Bewerbern aus dem EU-Ausland: Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung des Herkunftsstaates).
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Umsatz bezogen auf den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, Angaben von Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, die mit der zuvergebenden Leistung vergleichbar sind. Die in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren durchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mitgesondert ausgewiesenen technischen Leitungs Personal, — Eigene Erklärung des Bieters, dass ein Insolvenz- oder Liquidationsverfahren über sein Vermögen nicht anhängig ist.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen Der Bieter hat die für die Ausführung der zuvergebenden Leistung zur Verfügung stehenden technischen Ausrüstung anzugeben. Auf Verlangen der Vergabestelle hat der Bieter eine Beschreibung von Referenzobjekten für erbrachte Bauleistungen aus einem Zeitraum von drei Jahren vor Veröffentlichung dieser Bekanntmachung und zwar unter Nennung des Auftraggebers (Name, Anschrift, Telefon, E-Mail) vorzulegen: — 2 Referenzen für die Ausführung von Rohrverlegearbeiten im vergleichbaren Umfang.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen
Berufsstand vorbehalten Nein
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche
Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden Nein
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebotdie Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber
3-810-04
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.3) Bedingungen für die Aushändigung von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Die Unterlagen sind kostenpflichtig
Preis 250,00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Mit dem Teilnahmeantrag ist die Gebühr für den Versand der Ausschreibungsunterlagen unter Angabe des Verwendungszwecks "Ausschreibung Rohrleitungsarbeiten für das Nahwärmenetz in der Gemeinde Morbach" auf folgendes Konto einzuzahlen: Architekten- und Ingenieure Jakobs-Fuchs, Kto. Nr. 10022572, BLZ 58751230, Sparkasse Mittelmosel. In der Gebühr ist die Umsatzsteuer enthalten. Eine Scheck- oder Barzahlung ist ausgeschlossen. Mit dem Teilnahmeantrag ist der Nachweis der Einzahlung vorzulegen. Die eingezahlte Gebühr wird nicht erstattet.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Anträge auf
Teilnahme 31.1.2011 - 12:00
IV.3.5) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Anträge auf Teilnahme
verfasst werden können Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Die Leistungen werden im Verhandlungsverfahren mit vorhergehenden Teilnahmewettbewerb vergeben. Die Bieter werden zunächst gebeten die unter
III.2) genannten Nachweise mit ihrem Teilnahmeantrag einzureichen und mit
diesen die unter IV.3.3) genannte Gebühr zu entrichten. Nach erfolgreichen Nachweis ihrer Eignung und Zahlung der Gebühr erhalten die Bieter sodann die Ausschreibungsunterlagen.
VI.4) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwvlw.rlp Tel. +49 6131162234 Fax +49 6131162113
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
20.12.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen