DTAD

Ausschreibung - Rückbau der vorhanden Dalben in Bingen am Rhein (ID:6121792)

Auftragsdaten
Titel:
Rückbau der vorhanden Dalben
DTAD-ID:
6121792
Region:
55411 Bingen am Rhein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.05.2011
Frist Vergabeunterlagen:
01.06.2011
Frist Angebotsabgabe:
01.06.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die bisherige Liegestelle besteht aus fünf Bündeldalben, die in einem Abstand von ca. 40 m vom linken Ufer bei Koblenz-Wallersheim von Rhein-Km 594,640 bis 595,122 angeordnet sind. Die Dalben stehen zum Teil seit Mitte der Sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts im Untergrund mit einer Einbindetiefe von ca. 7 bis 10 m.
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Öffentliche Ausschreibung

Ordnungsnummer: 2011 - 1

a)Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen

Schlossstrasse 36

55411 Bingen

Telefon-Nr.: 06721/306-0

Telefax-Nr.: 06721/306-155

b)Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen

Teil A (VOB/A)

c)Keine Vergabe auf elektronischem Wege

d)Rückbau der vorhanden Dalben

e)Koblenz-Wallersheim (Rhein-Km 594,960 bis 595,100, linkes Ufer)

f)Die bisherige Liegestelle besteht aus fünf Bündeldalben, die in einem Abstand

von ca. 40 m vom linken Ufer bei Koblenz-Wallersheim von Rhein-Km 594,640

bis 595,122 angeordnet sind. Die Dalben stehen zum Teil seit Mitte der Sechziger

Jahre des letzten Jahrhunderts im Untergrund mit einer Einbindetiefe von

ca. 7 bis 10 m. Die Dalben sind mit Asbest-, PAK- und PCB-belasteten

Korrosionsschutzanstrich versehen. Sie sind aus dem Untergrund zu entfernen und auf

dem Wasserweg nach Trier zum Entsorger zu transportieren.

g)entfällt

h)entfällt

i)Die Ausführungsfrist beträgt max. 5 Arbeitstage. Ausführungszeitraum: Nach

Auftragsvergabe ist binnen einer Frist von 7 Kalendertagen die Baumaßnahme

zu beginnen.

j)Nebenangebote werden zugelassen

k)Die Vergabeunterlagen können beim

Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen

Schlossstrasse 36

55411 Bingen

Telefon-Nr.: 06721/306-0

Telefax-Nr.: 06721/306-155

e-mail: wsa-bingen@wsv.bund.de eingesehen und ab sofort bis zum

30.05.2011.(Eingangsdatum der Anforderun

g)angefordert werden

l)Ein Entgelt von 19,- ist einzuzahlen bei:

Bundeskasse Trier

Kreditinstitut: BBK Saarbrücken

BLZ: 590 000 00

KTO: 590 010 20

Verwendungszweck: '1150 3184 2184

Bitte nur diese Angaben vollständig angeben.

Die Einzahlung ist nachzuweisen. Der Betrag wird nicht erstattet.

n)Die Angebote können bis zum 01.06.2011 10:00 Uhr eingereicht werden beim:

o)Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen

Schlossstrasse 36

55411 Bingen

p)Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen. Die Angebote sind in einem

fest verschlossenem Umschlag mit der Aufschrift: 'Angebot Dalbenrückbau

Liegestelle Koblenz-Wallersheim' abzugeben.

q)Die Eröffnung der Angebote findet statt am 01.06.2011 um 10:00 Uhr im

Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen

Schlossstrasse 36 .

55411 Bingen

An der Eröffnung dürfen nur die Bieter und deren bevollmächtigte Vertreter zugegen sein.

r)entfällt

s)Zahlungen erfolgen nach VOB/B und den Zusätzlichen Vertragsbedingungen

für die Ausführung von Bauleistungen, einheitliche Fassung Wasserstraßen

t)Die Rechtsform für Bietergemeinschaften ist gesamtschuldnerisch haftend mit

bevollmächtigtem Vertreter

u)Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die

allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von

Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichni

s)nachzuweisen. Der

Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärung gemäß der

'Eigenerklärung Eignung' erbracht und ergänzt werden.

Das Formblatt ist den Vergabeunterlagen beigefügt und steht im Internet unter

WSV.de (Aktuelles/VOB-Vergabebekanntmachung)zur Verfügung.

v)Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 01.07.2011

w)Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann

sich der Bewerber oder Bieter an die Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest

- Vergabeprüfstelle-

- Postfach 310160

- 55062 Mainz

- Telefon.-Nr.: 06131/979-0

- Telefax-Nr.: 06131 / 979-155 wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen