DTAD

Ausschreibung - Sanierung/Erneuerung von Abwasser- und Wasserversorgungsanlagen in Morschen (ID:3204926)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung/Erneuerung von Abwasser- und Wasserversorgungsanlagen
DTAD-ID:
3204926
Region:
34326 Morschen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
31.10.2008
Frist Vergabeunterlagen:
07.11.2008
Frist Angebotsabgabe:
02.12.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art des Auftrags/Gegenstand der Ausschreibung: Sanierung/Erneuerung von Abwasser- und Wasserversorgungsanlagen in der Gemeinde Morschen, OT Altmorschen. Teil A: R? Leineweberstra?e . Teil B: Stauraumkanal Bahnhofstraße . Teil C: Nürnberger Landstraße .
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bitumen, Asphalt, Rohre, zugehörige Artikel, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Auftraggeber: Gemeindevorstand der Gemeinde Morschen, In der Haydau 2,

34326 Morschen, E-Mail: gemeindeverwaltung@morschen.de.

b) Art der Vergabe:

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A ? 17 Nr. 1.

c) Art des Auftrags/Gegenstand

der Ausschreibung: Sanierung/Erneuerung von Abwasser- und Wasserversorgungsanlagen

in der Gemeinde Morschen, OT Altmorschen. Teil A: R? Leineweberstra?e .

Teil B: Stauraumkanal Bahnhofstraße . Teil C: Nürnberger Landstraße .

d) Ort der Ausführung: Gemeinde Morschen, OT Altmorschen.

e) Art und Umfang

der Leistung: Teil A: R? Leineweberstra?e - ca. 125 m Mischwasserkanal DN

500 bis DN 700 mit Stahlbetonrohren einschl. Schachtbauwerke, Erd-/Verbau- und

Wasserhaltungsarbeiten einschl. Oberflächenwiederherstellung; ca. 10 Stck. Abwasserhausanschl?sse

DN 150 PP einschl. Erd-/Verbau- und Oberfl?chenwiederherstellungsarbeiten;

ca. 125 m Wasserleitung GGG ZM DN 125 einschl. Erdarbeiten

sowie Oberflächenwiederherstellung; ca. 6 Stck. Wasserhausanschl?sse DA 40

in HDPE einschl. Erd- und Oberflächenwiederherstellung; 1 Stck. R? aus PEHD mit

Entlastungsschacht DN 3000, Drosselschacht DN 2500 sowie der dazugehörigen

verbindenden Rohrleitungen aus PEHD DN 300 - 700. Teil B: Stauraumkanal Bahnhofstraße -

ca. 230 m Mischwasserkanal DN 400 - 800 mit Stahlbeton / Polypropylenrohren

einschl. Schachtbauwerke Erd-/Verbau- und Wasserhaltungsarbeiten

einschl. bituminöser Oberflächenwiederherstellung; ca. 30 Stck. Abwasserhausanschl?sse

DN 150 PP einschl. Erd-/Verbau und Oberfl?chenwiederherstellungsarbeiten;

ca. 350 m Wasserleitung GGG ZM DN 100 - 150 einschl. Erdarbeiten sowie bituminöser

Oberflächenwiederherstellung; ca. 30 Stck. Wasserhausanschl?sse DA

40 in HDPE einschl. Erd- und Oberfl?chenwiederherstellungsarbeiten L 70 m; 1

Stck. R? mit Stauraumkanal aus PE-Rohren DN 1400, L 70 m, Entlastungsschacht

DN 3500 aus PEHD, Drosselschacht DN 2300 aus PEHD sowie der dazugehörigen

verbindenden Rohrleitungen einschl. Schachtbauwerke aus PEHD DN 400 - 1000;

1 Stck. Rohrvortrieb DN 800 mit SB-Rohren, L 40,00 m einschl. Erd-/Verbau- und

Wasserhaltungsarbeiten für Start- und Zielgrube einschl. Oberflächenwiederherstellung.

Teil C: Nürnberger Landstraße (Nürnberger Landstraße / Am Galgenbusch /

Heideweg / Pestalozzistraße) - ca. 380 m Mischwasserkanal DN 250 - 600 mit Polypropylen-/

Stahlbetonrohren einschl. Schachtbauwerke Erd-/Verbau- und Wasserhaltungsarbeiten

einschl. bituminöser Oberflächenwiederherstellung; ca. 30 Stck.

Abwasserhausanschl?sse DN 150 PP einschl. Erd-/Verbau- und Oberfl?chenwiederherstellungsarbeiten;

ca. 400 m Wasserleitung GGG ZM DN 100 - 150 einschl.

Erdarbeiten sowie bituminöser Oberflächenwiederherstellung; ca. 30 Stck. Wasserhausanschl?sse

DA 40 in HDPE einschl. Erd- und Oberfl?chenwiederherstellungsarbeiten.

f) Unterteilung in Lose: eine losweise Vergabe der Teile A, B und C als auch

eine Gesamtvergabe der Teile A bis C ist möglich.

g) Angaben über den Zweck der

baulichen Anlage: entfällt.

h) Ausführungsfrist: Teil A: R? Leineweberstra?e Beginn:

ca. 14. KW 2009, Ende: 24. KW 2009. Teil B: Stauraumkanal Bahnhofstraße

Beginn: ca. 10. KW 2009, Ende: 35. KW 2009. Teil C: Nürnberger Landstraße Beginn:

ca. 36. KW 2009, Ende: 50. KW 2009. Bei Gesamtvergabe aller Teile an einen

Bieter sind die Teile A und B geringfügig zeitversetzt zu beginnen und auszuführen.

i) Anforderung der Verdingungsunterlagen / Anforderungsfrist: IB Hesse und Partner,

Wittrockstra?e 14, 34121 Kassel, Telefon: 0561 / 9 28 76 - 0, Telefax: 0561 / 9 28 76

- 50. Schriftliche Anforderung auch über Telefax. Die Verdingungsunterlagen können

ab dem 05.11.2008 angefordert werden. Der Versand erfolgt bis zum 07.11.2008.

j)Kosten der Verdingungsunterlagen: Die Angebotsgeb?hr, die nicht zurückerstattet

wird, betr?gt für Teil A - C insgesamt 195,00 EUR (inkl. 19 % MwSt.) und ist auf das

Konto Nr. 29887 bei der Kasseler Sparkasse, BLZ 520 503 53 zu ?berweisen. Der

Einzahlungsbeleg ist vorzulegen.

k) Ablauf der Angebotsfrist: bis zum Submissionstermin

02.12.2008 - 11:00 Uhr.

l) Ort der Angebotsabgabe: Die Angebote sind zu

richten an: (siehe unter a). Der Umschlag ist deutlich mit einem roten Aufkleber zu

kennzeichnen.

m) Das Angebot ist abzufassen in: deutscher Sprache.

n) Bei der

Eröffnung des Angebotes dürfen anwesend sein: Nur die Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Angebotseröffnung: 02. Dezember 2008, 11:00 Uhr. Ort: Gemeindeverwaltung

Morschen, Sitzungszimmer in der Haydau 2, 34326 Morschen.

p) Sicherheitsleistungen:

Als Sicherheit für die vertragsmäßige Ausführung der Leistung wird eine

Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 % der Auftragssumme gefordert. Als

Sicherheit für die Erfüllung der Gew?hrleistungsanspr?che wird eine Gewährleistungsbürgschaft

in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme gefordert.

q) Zahlungsbedingungen:

Zahlungen erfolgen nach VOB/B ? 16.1.

r) Rechtsform von Bietergemeinschaften:

gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

s)Eignungsnachweise: Dem Angebot sind die gemäß EVM (B) A Seite 2 unter Pkt. 3

aufgeführten Nachweise, soweit gefordert, beizufügen.

t) Zuschlags- und Bindefrist:

Ende der Zuschlagsfrist: 31.12.2008.

u) Nebenangebote: sind zugelassen.

v) Sons-

tige Angaben / Nachprüfstelle: Die Vereinbarung zur Einhaltung der tarifvertraglichen

und öffentlich-rechtlichen Bestimmungen bei der Ausführung von Bauleistungen

wird einschließlich Strafversprechen zum Vertragsbestandteil. Prüfstelle ? 31

VOB/A: Prüfstelle RP Kassel, VOB-Prüfstelle, Steinweg 6, 34117 Kassel.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen