DTAD

Ausschreibung - Sanierung Haustechnischer Anlagenteile in Hanau (ID:2733768)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung Haustechnischer Anlagenteile
DTAD-ID:
2733768
Region:
63450 Hanau
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.06.2008
Frist Vergabeunterlagen:
11.06.2008
Frist Angebotsabgabe:
11.07.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Abbruch-, Sprengarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Wasser-, Kanalbauarbeiten, Fliesenarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Kanalisationsarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Sanitär-,Klempnerarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Kabelinfrastruktur, Müllentsorgung, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Gebäude-, Unterhaltsreinigung, sonstige Reinigungsdienste, Kühl-, Lüftungseinrichtungen, Elektroinstallationsarbeiten, Erschliessungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

1. Vergabestelle: Klinikum Hanau, Leimenstra?e 20, 63450 Hanau, Tel. 0

61 81 / 2 96-0. 2.a. Gewähltes Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung.

2.b. Art des Auftrages: Bauvertrag. 3.a. Ort der Ausführung: Klinikum

Hanau, Leimenstra?e 20, 63450 Hanau. 3.b. Art und Umfang der

Leistung: Sanierung Haustechnischer Anlagenteile im Gebäude K-Bau.

LOS I. Montagearbeiten Gewerke: Sanitär, Heizung, Lüftung, Dämmung,

Gebäudeautomation, Demontage. Titel 1 Gas-, Wasser- und

Entwässerungsanlagen in Gebäuden. Titel 2 Heizungsanlagen und zentrale

Wassererwärmungsanlagen. Titel 3 Raumlufttechnischen Anlagen.

Titel 4 D?mmarbeiten an technischen Anlagen. Titel 5 Gebäudeautomation.

Titel 6 Demontagearbeiten an D?mmungen. Titel 7 Sonstiges. Titel 1

Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen in Gebäuden Austausch von

Leitungsanlagen für Schmutz- und Regenwasser und Trinkwasser, Geschossweise,

Raum und -strangweise, mit Herstellen einer zeitlich begrenzten

Not-Trink-Wasserversorgung. Untergeordnet auch in Niederdruckgasanlagen.

Demontage und Montage von Einrichtungsgegenständen

mit Ausstattungsteilen für ca. 70 WC-Anlagen, ca. 110 Waschtisch-/

Handwaschbecken-Anlagen, ca. 20 Dusch-Anlagen, ca. 1 Badewannenanlage,

ca. 7 Ausgussbeckenanlagen. Montage mit Fertigteil-Installationsger?sten,

auch mit F90-Anforderung, ca. 400 m Gusseiserne SMLLeitungen

DN 40 bis DN 150, ca. 5.000 m Edelstahl-Rohrleitungen für

Trinkwasser, Presssystem DN 15 bis DN 100, ca. 300 Stück Strangregulier-

und Absperrventile DN 15 bis DN 80. Titel 2 Heizungsanlagen und

zentrale Wassererwärmungsanlagen; Demontage und Montage von

Heizflächen, ?nderungsarbeiten an Verteilleitungen, ca. 60 Stück Flachheizk?rper

demontieren und wieder montieren und anschließen, ca. 300

m Stahl-Rohrleitungen, geschweißt und Presssystem DN 15 bis DN 50.

Titel 3 Raumlufttechnischen Anlagen; Demontage und Montage von

Brandschutzklappen mit Änderungen von Lüftungskanäle und -Rohre

aus Stahlblech, teilweise in labortechnischen Anlagen aus Kunststoff,

Montage von brandschutztechnischen Bekleidungen an Luftleitungen,

Demontagen von Brandschutzabsperreinrichtungen nach TRGS 519

(asbesthaltige Einbauteile) einschließlich deren Entsorgung, ca. 180

Stück runde und eckige Brandschutzabsperreinrichtungen bis DN 315

bzw. bis Kantenlänge 1000 mm, mit Motorantrieb, Einbau in Wänden mit

Verm?rtelungs- und Anschlussarbeiten, ca. 150 Stück Rauchausl?seeinrichtungen

für Luftleitungseinbau, ca. 90 Stück Luftausl?sse DN 100 bis

DN 150 mit flex. Anschlussleitung, ca. 300 m Luftleitungen verz. Stahlblech,

DN 80 bis DN 400, ca. 60 qm Luftkanal bis 1000 mm Kantenlänge.

Titel 4 D?mmarbeiten an technischen Anlagen; W?rmed?mmungen an

Leitungen in Gas-, Wasser- und Entwässerungsanlagen, Heizungsanlagen

und zentrale Wassererwärmungsanlagen, Raumlufttechnischen-Anlagen,

Dämmung an Leitungen aus Stahlblech, eingeschränkt aus Kunststoff,

Dämmung teilweise mit Ummantelung aus Blech, Herstellen von

Rohrleitungsschottungen an Leitungsanlagen in Wänden und Decken an

neuen Leitungen und an Bestandsleitungen, ca. 5.500 m Wärmedämmung

an Sanitär- und Heizungs-Rohrleitungen DN 15 bis DN 150, ca. 250

m Wärmedämmung an Luftleitungen DN 80 bis DN 400, ca. 80 qm Wärmedämmung

an Luftkan?len bis 1000 mm Kantenlänge. Titel 5 Gebäudeautomation;

Aufbau einer ringförmigen Datenbusverbindung / Feldbusverbindung

zur Steuerung und Meldung von motorisch betriebenen

Brandschutzabsperreinrichtungen in Verbindung mit Rauchausl?seeinrichtungen,

Aufbau einer digitalen Meldetechnik mit Unterstationen und

Verkabelung zwischen Feldger?ten und Steuerungsanlagen, Anlagenbezogene

Einbindung von Alarm- oder St?rungsmeldungen in vorhandene

analoge Steuerungsanlagen der Raumlufttechnik in sieben Technikzentralen,

ca. 350 Stück Feldbusmodule als Ein- und Ausgangsmodul für Motoransteuerung

und Rauchauslöseeinrichtung, ca. 1 Stück Bus-Steuerungszentraleneinheit

zur Auswertung mit Eingangsmodulen für Brandund

Rauchmeldung, Ausgabe-Tableaumodulen und Leuchtmeldermoduleinheiten

mit Schaltschrank, ca. 7 Stück Bus-Steuerungseinheit für Einund

Ausgabe zum Einbau in vorhandene Steuerschaltschr?nke, ca. 9

Stück Bus-Steuerungseinheit für Ein- und Ausgabe mit -Tableaumodulen

und Leuchtmeldermoduleinheiten sowie 5 Spannungsabg?ngen 230 V

mit Schaltschrank, ca. 1.400 St. Generierung und Parametrierung von Datenpunkten,

ca. 2.500 m Kunststoffmantelleitung bis 5 Adern und bis 2,5

qmm auf vorhandenen Tr?gersysteme oder mit neuen Trägersystem und

Befestigungen zur Spannungsversorgung der Feldbusmodule und Feldger?te,

ca. 3.000 m Geschirmte Kunststoffmantelleitung bis 4 x 2 x 0,8

qmm auf vorhandenen Tr?gersysteme oder mit neuen Trägersystem und

Befestigungen als Bus- und Meldeleitung. Titel 6 Demontagearbeiten an

D?mmungen; Demontagen von D?mmungen in Leitungsanlagen, D?mmungen

mit Gefahrstoffen nach TRGS 521, Demontage in Teilst?cken, in

geschlossenen Wänden, abgeh?ngten Decken und vor Wänden und Decken

oder in Installationsg?ngen und -schächten, Wandschlitzen, auch in

Zentralen, in Gebäuden, auf acht Geschosse verteilt, Demontage Geschossweise

und -strangweise, überwiegend einzeln in Schacht- und

Raumeinheiten, Herstellen von Staubschutzw?nden und Folienabdeckungen,

Personen- und Materialschleusen, auch mit Geräten zur

Schutzdruckhaltung. Reinigungsarbeiten, ca. 4.500 m Wärmedämmung

an Rohrleitungen DN 15 bis DN 100, ca. 200 m Wärmedämmung an Luftleitungen

DN 80 bis DN 400, ca. 50 qm Wärmedämmung an Luftkan?len

bis 1000 mm Kantenlänge. Titel 7 Sonstiges; Nachweisarbeiten, Wanddurchbr?che,

Kernbohrungen, Abnahmen durch Sachkundige und Sachverständige.

LOS II. Montagearbeiten Gewerke: Elektroinstallation.

Beschreibung: Demontage und Neuaufbau oder Ergänzung von Leitungsanlagen

und Installationsger?ten überwiegend in Sanitärräumen,

teilweise in Fluren und Rettungswegen, Beleuchtung und Installationsger?te

liefern, montieren, verkabeln, in Betrieb nehmen: ca. 100 St. bauseits

beigestellte Deckeneinbaurasterleuchten in F-30-Paneeldecke, ca.

90 St. Deckeneinbaudownlights in F-30-Paneeldecke, ca. 50 St. Rettungshinweisleuchten,

ca. 85 St. Deckeneinbaudownlights in Gipskartondecke,

ca. 85 St. Spiegelwandleuchten an Fliesen, Verlegesysteme liefern,

montieren: ca. 150 m Kabelrinne 400 mm E-30-Ausführung liefern

und betriebsfertig montieren, ca. 200 m Kabelrinne 300 mm E-30-Ausführung

liefern und betriebsfertig montieren, ca. 300 m Kabelrinne 200

mm E-30-Ausführung liefern und betriebsfertig montieren, ca. 250 m Kabelrinne

100 mm E-30-Ausführung liefern und betriebsfertig montieren.

Ertüchtigung vorhandener Kabelrinnen und Tragesysteme gemäß MLAR:

ca. 100 m vorhandene Kabelrinne 400 mm in E-30-ertüchtigen, ca. 100 m

vorhandene Kabelrinne 300 mm in E-30-ertüchtigen, ca. 150 m vorhandene

Kabelrinne 200 mm in E-30-ertüchtigen, ca. 100 m vorhandene Kabelrinne

100 mm in E-30-ertüchtigen, ca. 5.600 m vorhandene Kabel / Leitungen

in Einzel- / bzw. Sammelhalter E30 befestigen. Installationsger?te

liefern, montieren, verkabeln, anschließen und in Betrieb nehmen: ca.

200 Stück Austausch von Schalter und Steckdosen in Nasszellen, ca. 50

Stück Demontage und Wiedermontage vorhandener Lichtruftaster und

Anzeigeeinheiten in Nasszellen. Unterverteiler: ca. 4 St. brandschutztechnische

Einhausung F-90 vorhandener Unterverteilungen in den Stationsfluren

mit zugelassenen F-90 Trennwandsystemen (Abmessungen l

x b x h: ca. 3000 x 500 x 2250 mm). 3.c. Unterteilung in Lose: ja. 3.d. Anfertigung

von Montagepl?nen: Maßnahme 1: K-Bau ja. Maßnahme 2:

Tunnel ja. 4. Ausf?hrungsfristen - Maßnahme I: K-Bau ab KW 32. / 2008

bis KW 37. / 2009; Maßnahme II: Tunnel ab KW 32. / 2008 bis KW 37. /

2009. 5.a. Anforderung der Unterlagen bis: 11. Juni 2008 bei: Büro ingplan,

Schwanallee 42, 35037 Marburg / Lahn, Tel. 0 64 21 / 1 69 68-0, Fax

0 64 21 / 1 69 68-30. 5.b. Höhe des Kostenbeitrages für die Übersendung

der Unterlagen: Die Kostenerstattung für die Übersendung der Unterlagen

erfolgt über Verrechnungsscheck. Der Scheck ist der Anforderung der

Unterlagen beizufügen. Es erfolgt keine Erstattung. Ausschreibungspaket:

Los 1 - 40,00 EUR / Los 2 - 25,00 EUR. 6.a. Ablauf der Frist für die

Einreichung der Angebote: Ausschreibungspaket: Los 1 - Freitag, 11. Juli

2008, 10.00 Uhr / Los 2 - Freitag, 11. Juli 2008, 11.00 Uhr. 6.b. Anschrift

an die die Angebote zu richten sind: Klinikum Hanau, Verwaltungsdirektion,

Gebäude Z, Zimmer 101, Leimenstra?e 20, 63450 Hanau, Tel. 0 61

81 / 2 96 33 33, Fax 0 61 81 / 2 96 66 66. 6.c. Sprache in der die Angebote

abgefasst sein müssen: Deutsch. 7.a. Personen, die bei der Eröffnung

der Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigen.

7.b. Datum, Uhrzeit und Ort der Eröffnung der Angebote: Klinikum Hanau,

Leimenstra?e 20, 63450 Hanau, Gebäude Z, Zimmer 163, Ausschreibungspaket:

Los 1 - Freitag, 11. Juli 2008, 10.00 Uhr / Los 2 - Freitag,

11. Juli 2008, 11.00 Uhr. 8. Geforderte Sicherheiten: Für die vertragsgemäße

Ausführung 10 % der Brutto-Auftragssumme. Für die Erfüllung der

Gew?hrleistungsverpflichtung 5 % der Brutto-Abrechnungssumme. 9.

Wesentliche Zahlungsbedingungen und / oder Nachweis auf die Vorschriften,

in denen sie enthalten sind: Zahlungsbedingungen gemäß Verdingungsunterlagen.

10. Ggf. Rechtsform, die die Bietergemeinschaft, an

die der Auftrag vergeben wird, haben muss: Falls ARGE als Bietergemeinschaft,

gesamtschuldnerisch haftend mit einem bevollmächtigten

Vertreter. 11. Mit dem Angebot verlangte Nachweise für die Beurteilung

der Eignung: Nachweise gemäß Verdingungsunterlagen. 12. Ablauf der

Zuschlags- und Bindefrist: gemäß VOB. 13. Änderungsvorschläge oder

Nebenangebote: sind nicht zugelassen.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen