DTAD

Ausschreibung - Sanierung Mittelspannungsanlagen in Bremen (ID:9631561)

Übersicht
DTAD-ID:
9631561
Region:
28197 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Kategorien:
Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Elektroinstallationsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Mittelspannungsstromversorgung der Kläranlage ist zu sanieren, um die Betriebssicherheit und Verfügbarkeit deutlich zu erhöhen. Die wesentlichen Aufgaben sind: - Überführung der vorhandenen...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2014
Frist Vergabeunterlagen:
04.07.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
hanse Wasser Bremen GmbH, Schiffbauer Weg 2, 28237 Bremen, Telefon 04 21/9 88-15 25, Fax 04 21/9 88-19 18, E-Mail: zimmeck@hansewasser.de Internet: www.hanseWasser.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Mittelspannungsstromversorgung der Kläranlage ist zu sanieren, um die Betriebssicherheit und Verfügbarkeit deutlich zu erhöhen. Die wesentlichen Aufgaben sind:
- Überführung der vorhandenen stichartigen Versorgungsstruktur zu einer vermaschten Netzstruktur, sowohl für den Verbundbetrieb, als auch für den Netzersatzbetrieb.
- Austausch von zwei vorhandenen Mittelspannungsanlagen.
- Rückbau einen Mittelspannungsstation.
- Installation einer neuen Schutztechnik mit Herstellung einer Kommunikationsstruktur basierend auf der IEC 61850 in allen vorhandenen An-
Anlagenvisualisierung und Integration in das vorhandene Prozessleitsystem PCS?.
- Ertüchtigung aller Mittelspannungsanlagen.
- Lastmanagement auf der 400V-Seite .

Erfüllungsort:
Kläranlage Seehausen in Bremen, Seehauser Landstr. 99,28197 Bremen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
6052122

Termine & Fristen
Unterlagen:
Frist für den Eingang der Teilnahmeanträge: 04.07.2014

Ausführungsfrist:
Beginn der Ausführung: Januar 2015
Fertigstellung der Leistungen: Juli 2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Geforderte Nachweise:
Nachweise zur Eignung:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmer präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Teilnahmeantrag das ausgefüllte Formblatt Eigenerklärung zur Eignung vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die vorgesehenen Nachunternehmeh abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.
Gelangt der Teilnahmeantrag in die engere Wahl, sind die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu bestätigen. Referenzbesche inigungen für 3 Referenzen mit den gemäß Formblatt Eigenerklärung zur Eignung geforderten Angaben sind bereits mit dem Teilnah-meantrag vorzulegen. Ebenfalls mit dem Teilnah meantrag vorzulegen sind die geforderten Angaben zum Personaleinsatz in den letzten 3 abgeschlos senen Geschäftsjahren.
Das Formblatt Eigenerklärung zur Eignung ist erhältlich Vergabestelle siehe

Darüber hinaus hat der Bewerber zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß § 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen: Nachweise zur Erfahrung und Fachkunde für folgende Bereich gemäß anliegender Beschreibung:
- Planung und Aufbau von Mittelspannungsanlagen
- Mittelspannungsschutztechnik mit Kommunikation nach IEC 61850
- Prozessleitsystem PCS7

Besondere Bedingungen:
Rechtsform der Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen