DTAD

Ausschreibung - Sanierung Regionalbahnhof Nidda, Eingangs?berdachung - Fußgängertunnel in Nidda (ID:3352674)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung Regionalbahnhof Nidda, Eingangs?berdachung - Fußgängertunnel
DTAD-ID:
3352674
Region:
63667 Nidda
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.12.2008
Frist Angebotsabgabe:
12.01.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Planer:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Anstrich-, Verglasungsarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Objekt: Sanierung Regionalbahnhof Nidda, Eingangs?berdachung - Fußgängertunnel.

Auftraggeber: Magistrat der Stadt Nidda, Schlo?gasse 34, 63667 Nidda.

Planung: Planergruppe ROB, Schulstraße 6, 65824 Schwalbach. Vergabeverfahren:

öffentliche Ausschreibung. Ausf?hrungstort: 63667 Nidda, Bahnhofstraße.

Umfang - Stahlbau und Verglasungsarbeiten: warmgewalzte Stahlträger versch.

Formats ca. 17 t; Stahltrapezbleche ca. 260 qm; Verglasung in Profilsystemen ca.

80 qm; Punktverglasung VSG ca. 30 qm. Ausführungsfrist: ab 15.02.2009. Anforderung:

bei der Planung unter Vorlage / Einsendung der Quittung genannter Kosten?berweisung

werden die Ausschreibungsunterlagen ab 08.12.2008 versandt.

Die Bieter müssen für die Schweißarbeiten der Stahlbauarbeiten den großen

Schwei?nachweis erbringen. Gebühr: Banküberweisung. Empfänger: Planergruppe

ROB, Konto-Nummer 38001213 bei der Taunus Sparkasse, BLZ 512 500 00. Betrag: 30,00 EUR für einen Satz der gedruckten Angebotsunterlagen. Zahlungsvermerk:

Bahnhof Nidda - Stahlbau Vordach. Die Kosten werden keinesfalls

zurückerstattet. Angebotsabgabe beim Auftraggeber. Bieter: Zur Teilnahme am

Eröffnungstermin sind nur Bieter oder deren Bevollmächtigte zugelassen. Eröffnung

beim Auftraggeber am 12.01.2009, 10.00 Uhr, Rathaus, Schlo?gasse 34, 3.

Stock, Zimmer 303, 63667 Nidda. Bürgschaften: vom Auftragnehmer wird eine

Vertragserfüllungsbürgschaft und eine Gewährleistungsbürgschaft je in Höhe von

5 % der Auftragssumme bzw. der Abrechnungssumme verlangt.

Zuschlags- / Bindefrist:

24 Werktage.

Vergabeprüfstelle: Regierungspräsidium Darmstadt.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen