DTAD

Ausschreibung - Sanierung der Böschung und Anlagenteile in Koblenz (ID:5577168)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung der Böschung und Anlagenteile
DTAD-ID:
5577168
Region:
56070 Koblenz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.10.2010
Frist Vergabeunterlagen:
18.11.2010
Frist Angebotsabgabe:
18.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Fundamentierungsarbeiten, Müllentsorgung, Wasser-, Kanalbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Nationale Bekanntmachung einer öffentlichen Ausschreibung gemäß ? 12 (1) Nr. 2 VOB/A (unterhalb des EG-Schwellenwertes)

Sanierung der Böschung und Anlagenteile im Bauhafen Koblenz-L?tzel 2010 ?Tiefbaua)

a) Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

D-56070 Koblenz

Telefon: 0261/9819-0

Telefax: 0261/9819-3155

e-Mail: wsa-koblenz@wsa-ko.wsv.de

b) öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen ? Teil A (VOB/A)

c) Keine Vergabe auf elektronischem Wege

d) Sanierung der Böschung und Anlagenteile im Bauhafen Koblenz-L?tzel 2010 ?Tiefbau

e) Bauhafen Koblenz-L?tzel, Moselkilometer 0,500

f) Die wesentliche Leistungen sind:

? Abriss eines Krans (~27 t) und Fundament (~122 m?) mit Transport und Entsorgung

? Abriss von Gabionen (~650 m?) und 3 Treppen mit Transport und Ablegen

? Liefern und Rammen einer Spundwand (~310 t, DB ? 11m, DB ? 17,5 m)

? Liefern und Herstellen einer R?ckverankerung (~17 t, UU 300)

? Liefern und Einbauen von Verpressanker (71 Stück ?15 m, 9 Stück ?18 m)

? Liefern und Herstellen der Berme mit Pflasterb?schung aus Betonformsteinen (~1350 m?)

? Liefern und Herstellen von Betonfundament für Portaldrehkran (~65 m?)

? Liefern und Herstellen von Widerlager für Verbindungsbr?cke (~15 m?)

? Liefern und Herstellen von Fahrbahnpflaster (~1600 m?)

? Liefern und Herstellen einer Absturzsicherung (170 m)

g) Die Maßnahme dient der Stabilisierung der Uferböschung und besserer Nutzung der schwimmenden Anlagestelle im Bauhafen durch den örtlichen Bauhof der WSV

h) Entfällt

i) Mit den Arbeiten ist noch in 2010 zu beginnen. Sie ist bis zum 30.08.2011 fertigzustellen.

j) Nebenangebote sind zugelassen und müssen den Vorgaben des Hauptangebotes entsprechen und gleichwertig sein.

k) Die Verdingungsunterlagen können beim

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

D-56070 Koblenz

Telefon: 0261/9819-0

Telefax: 0261/9819-3155

e-Mail: wsa-koblenz@wsa-ko.wsv.de

eingesehen und ab sofort bis zum 12. November 2010 angefordert werden(Eingang beim WSA). Die zu den Verdingungsunterlagen gehörigen Planunterlagen, Gutachten und Statiken werden ausschließlich als pdf-Format auf CD geliefert.

l) Entfällt

n) Die Angebote können bis zum 18.11.2010, 10.00 Uhr eingereicht werden beim

o) Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

D-56070 Koblenz

p) Die Angebote sind in deutscher Sprache abzufassen

q) Die Eröffnung der Angebote findet am 18.11.2010, 10.00 Uhr im

Wasser- und Schifffahrtsamt Koblenz

Schartwiesenweg 4

D-56070 Koblenz

statt.

An der Eröffnung der Angebote dürfen die Bieter und Ihre Bevollmächtigten zugegen sein.

r) Entfällt

s) Zahlungen werden nach den Verdingungsunterlagen geleistet.

t) Entfällt

u) Der Bieter hat mit dem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und

Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Pr?qualifikation von Bauunternehmen e.V. (Pr?qualifikationsverzeichnis nachzuweisen.

Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerkl?rung gemäß der ?Eigenerkl?rung Eignung? erbracht und ergänzt werden.

Das Formblatt steht im Internet unter ?WSV.de? (Aktuelles/VOB-Vergabebekanntmachung) zur Verfügung.

Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Fachkunde folgende Angaben gemäß ? 6 Abs. 3 Nr. 3 VOB/A zu machen: seinen Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, soweit es Bauleistungen und andre Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter

Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmern ausgeführten Aufträgen.

die von Ihm ausgeführten Leistungen in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren, die mit der vergebenen Leistung vergleichbar sind.

die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlichbesch?ftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen (Fachingenieure, Meister, Handwerker, Arbeiter).

die für die Ausführung der Leistung zu Verfügung stehenden technischen Ausrüstung. das für die Leistung und Aufsicht vorgesehene Personal.

Eignungsnachweise Klasse E nach DIN 18 800 Teil 7.

Referenzen über vergleichbare Leistungen.

v) Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 23.12.2010

w) Zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen kann sich der Bewerber

oder Bieter an die

Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest

-Vergabeprüfstelle-

Postfach 31 01 60

D-55 062 Mainz

wenden.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen