DTAD

Ausschreibung - Sanierung der Toilettenanlagen in Kelsterbach (ID:2544758)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung der Toilettenanlagen
DTAD-ID:
2544758
Region:
65451 Kelsterbach
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
01.04.2008
Frist Angebotsabgabe:
28.04.2008
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Sanitär-,Klempnerarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Rohbauarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Kabelinfrastruktur, Fliesenarbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Erschliessungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Nr.: 52/2008

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A über die Sanierung der Toilettenanlagen im

Rathaus der Stadt Kelsterbach, Mörfelderstraße 33, 65451 Kelsterbach

Der Magistrat der Stadt Kelsterbach, Mörfelder Str. 33, 65451

Kelsterbach schreibt die

Sanierung der Toilettenanlagen im Rathaus der Stadt Kelsterbach,

Mörfelderstraße 33,

65451 Kelsterbach öffentlich aus.

1. wesentlicher Leistungsumfang:

Im Rathaus der Stadt Kelsterbach werden die Toilettenanlagen im Erd-,

1., 2. und 3.

Obergeschoss komplett saniert.

Im Einzelnen werden folgende Arbeiten ausgeführt:

Demontaqearbeiten:

Die vorhandenen Toilettenräume werden komplett entkernt. Die Trennwände

(ca. 52 m^2)

zwischen den bestehenden Damen- und Herren-WC Räumen, die

Zwischendecken aus

Gipskarton (ca. 76 m^2) und die Eingangstüren incl. Zarge werden

komplett abgebrochen. Alle

Wand-( ca. 54 m^2) und Bodenfliesen (ca. 76 m^2) werden entfernt, die

WC Trennwände, alle

sanitären Gegenstände und Installationen, die vorhandenen Heizkörper

inklusive aller

Heizleitungen und die elektrischen Installationen werden komplett

demontiert.

Rohbauarbeiten:

Die Toilettenräume erhalten mittels Trockenbauwänden (ca. 125 m^2) eine

neue

Raumaufteilung. Die Eingangstüren der Herren WCs werden um ca. 80 cm

versetzt. Alle

Wände werden bis auf eine Höhe von ca. 2.10 m gefliest (ca. 235 m^2)

und bis zur Rohdecke

(90 m^2) gestrichen. Außerdem wird eine abgehängte Bandrasterdecke (ca.

76 m^2) in allen

Toilettenräumen eingebracht.

Sanitärarbeiten:

Die Arbeiten umfassen die Neuinstallation der sanitären Anlagen nach

DIN 18017:

Montage von 16 Stck Klosettbecken, 4 Stck Urinalen mit elektronischer

Spülsensoren, 8

Stck Unterbauwaschbecken in Waschtischplatten mit Unterbauschränken, 4

Stck

Ausgussbecken, 2 Stck Durchlauferhitzern und 1 Stck Warmwasser UT-Gerät

incl.

Trinkwasser- und Abwasserrohrleitungen, Umbau von

Feuerwehrentnahmestutzen und

Errichtung einer trockenen Löschwassereinspeisung

Heizunqsarbeiten:

Die Arbeiten umfassen die Neuinstallation der Heizungsanlage:

Montage von 8 Stck Röhrenheizkörper incl. Verlegung der

Heizkörperanschlussleitungen

Elektroinstallation:

Die Arbeiten umfassen die Neuinstallation der elektrotechnischen

Anlagen:

Erweiterung der bestehenden Hauptverteilung, 48 Stck Montage von Ein-

und

Anbauleuchten incl. aller Kabel und Leitungen, ca. 60 Stck Montage von

Installationsgeräten

2. Ausführungstermin: 09.06.2008 - 09.12.2008

3. Schutzgebühr für die Ausschreibungsunterlagen:

EUR 15,- per Verrechnungsscheck wird in keinem Fall zurück erstattet.

Versand der Unterlagen geschieht nur nach erfolgter Zahlung.

4. Anforderung der Ausschreibungsunterlagen:

Schriftlich bei der Vergabestelle der Stadt Kelsterbach,

Mörfelder Straße 33, 65451 Kelsterbach

5. Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing. Faltermann, Tel.: 06107/773-381 vom Stadtbauamt der

Stadt Kelsterbach

6. Versand der Ausschreibungsunterlagen

Ab Montag, 07.04.2008

7. Submission

Montag, den 28.04.2008, 14:00 Uhr, bei der Vergabestelle der Stadt

Kelsterbach,

Rathaus/Altbau, Mörfelder Straße 33, 65451 Kelsterbach, Raum 108,

Magistrats-

sitzungszimmer

8. Zuschlags- und Bindefrist: 28.05.08

9. Vergabeprüf stelle nach § 31 VOB/A / Vergabekammer gemäß § 32a

VOL/A:

Regierungspräsidium Darmstadt, VOB-Stelle, Wilhelminenstr. 1 -3, 64278

Darmstadt

10. Freistellungsbescheinigung:

Eine Freistellungsbescheinigung zum Steuerabzug bei Bauleistungen,

gemäß § 48 b,

Abs. 1, Satz 1 EstG bitten wir vorzulegen.

Der Magistrat der Stadt Kelsterbach

i.A.

(Reuthal, Dipl.-Ing.)

Bauamtsleiter

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen