DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Sanierung der Wege Waldfriedhof, 1. BA. in Hofheim am Taunus (ID:3767236)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung der Wege Waldfriedhof, 1. BA.
DTAD-ID:
3767236
Region:
65719 Hofheim am Taunus
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.04.2009
Frist Vergabeunterlagen:
05.05.2009
Frist Angebotsabgabe:
26.05.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung, allgemeine Merkmale der baulichen Anlage: Sanierung der Wege Waldfriedhof, 1. BA. ca. 3300 qm wasserdurchl?ssigen Belag liefern und einbauen; ca. 850 qm Asphaltbefestigung liefern und einbauen; ca. 2000 m Randeinfassungen liefern und einbauen.
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

a) Name, Anschrift, Telefon- und Faxnummer des Auftraggebers: Stadt Hofheim,

Der Magistrat, Chinonplatz 2, 65719 Hofheim am Taunus, Telefon: 0 61 92 / 2 02-0,

Telefax: 0 61 92 / 76 54.

b) Gewähltes Vergabeverfahren: Öffentliche Ausschreibung,

? 3 Nr. 1 (1) VOB/A.

c) Art des Auftrages, der Gegenstand der Vergabe ist:

Bauvertrag.

d) Ort der Ausführung: Bundesrepublik Deutschland, Bundesland:

Hessen, Ort: Stadt Hofheim am Taunus.

e) Art und Umfang der Leistung, allgemeine

Merkmale der baulichen Anlage: Sanierung der Wege Waldfriedhof, 1. BA.

ca. 3300 qm wasserdurchl?ssigen Belag liefern und einbauen; ca. 850 qm Asphaltbefestigung

liefern und einbauen; ca. 2000 m Randeinfassungen liefern und einbauen.

f) Falls die Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt wird, Art und

Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, für eines, mehrere oder alle Lose

Angebote einzureichen: nein.

g) Angaben über den Zweck der baulichen Anlage

oder des Auftrages, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden: nein.

h)Etwaige Frist für die Ausführung: Juni 2009 bis Ende September 2009.

i) Name und

Anschrift der Dienststelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzlichen Unterlagen

angefordert und eingesehen werden können: Schriftliche Anforderung der

Verdingungsunterlagen bei Ingenieurbüro Ohlsen GmbH, Eiserne Hand 13, 35305

Grünberg, Telefon: 0 64 01 / 2 23 20-0, Telefax: 0 64 01 / 2 23 20-10. Versand der

Unterlagen erfolgt am 05. Mai 2009. Der Versand der Unterlagen erfolgt nur gegen

Vorlage des Einzahlungsbeleges.

j) Ggf. Höhe und Einzelheiten der Zahlung des

Entgelts für Übersendung dieser Unterlagen - Höhe des Kostenbeitrages einschl.

CD-ROM im GAEB-Format: 45,00 Euro; Banküberweisung; Sparkasse Grünberg;

Empfänger: Ingenieurbüro Ohlsen GmbH; Kontonummer: 38 885; BLZ: 513 515

26. Vorlage des Einzahlungsbeleges mit Vermerk: 713-098-08 - Stadt Hofheim -

Wegesanierung Waldfriedhof, 1. BA .

k) Ablauf der Frist für die Einreichung der

Angebote: 26. Mai 2009, 11:00 Uhr. Abforderungen der Unterlagen bis 05. Mai 2009.

l) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind: Stadt Hofheim am Taunus,

Der Magistrat, Vergabestelle, Raum 402, 1. OG, Chinonplatz 2, 65719 Hofheim am

Taunus, Telefon: 0 61 92 / 2 02-0, Telefax: 0 61 92 / 76 54.

m) Sprache, in der die

Angebote abgefasst sein müssen: Deutsch.

n) Personen, die bei der Öffnung der

Angebote anwesend sein dürfen: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

o) Datum, Uhrzeit

und Ort der Eröffnung der Angebote: 26. Mai 2009, 11:00 Uhr; Stadt Hofheim

am Taunus, Der Magistrat, Vergabestelle, Raum 402, 1. OG Chinonplatz 2, 65719

Hofheim am Taunus, Telefon: 0 61 92 / 2 02-0, Telefax: 0 61 92 / 76 54.

p) Ggf. geforderte

Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v.H. der Auftragssumme

einschl. der Nachträge; M?ngelanspr?cheb?rgschaft in Höhe von 5

v.H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge.

q) Wesentliche Zahlungsbedingungen

und/ oder Verweisung auf die Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Abschlagszahlungen werden gewährt; grundsätzlich keine Zahlungen per Scheck;

Weiteres gemäß Vertragsbedingungen.

r) Ggf. Rechtsform, die die Bietergemeinschaft

haben muss, an die der Auftrag vergeben wird: Gesamtschuldnerisch haftend

mit bevollmächtigtem Vertreter.

s) Mit dem Angebot verlangte Nachweise für

die Beurteilung der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit) des

Bieters: Geforderte Eignungsnachweise (gemäß ? 8 Nr. 3 VOB/A), die in Form

anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, sind im Rahmen

ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.

t) Termin, bis zu dem der Bieter an sein Angebot

gebunden ist: 30. Juni 2009.

u) Ggf. Nichtzulassung von Änderungsvorschlägen

oder Nebenangeboten: siehe Verdingungsunterlagen.

v) Sonstige Angaben: Auskünfte

zum Verfahren erteilt: Ingenieurbüro Ohlsen GmbH, Eiserne Hand 13,

35305 Grünberg, Telefon: 0 64 01 / 2 23 20-0, Telefax: 0 64 01 / 2 23 20-10.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen