DTAD

Ausschreibung - Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Wolfhagen (ID:5791823)

Auftragsdaten
Titel:
Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses
DTAD-ID:
5791823
Region:
34466 Wolfhagen
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
10.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
es erfordert somit einen angemessenen planerischen Umgang mit der vorhandenen Bausubstanz und denkmalpflegerischen Belangen. Zunächst sollen die Phasen 1-4 gem. HOAI beauftragt werden.
Kategorien:
Projektmanagement im Bauwesen, Architekturdienstleistungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Interessenbekundungsverfahren "formloser Teilnahmewettbewerb vor Beschränkten

Ausschreibungen oder Freihändigen Vergaben"

HAD-Referenz-Nr.:3555/4

Aktenzeichen:0001

1.Auftraggeber (Vergabestelle):Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt

Wolfhagen

Straße:Burgstrasse 33-35

Stadt/Ort:34466 Wolfhagen

Land:Deutschland

Zu Hdn. von :Herr Joost

Telefon:05692602300

Fax:05692602390

Mail:Michael.Joost@Wolfhagen.de

digitale Adresse(URL):http://www.wolfhagen.de

2.Art der Leistung :Dienstleistung

3.Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:Umbau- und energetische

Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses in Wolfhagen-Wenigenhasungen

4.Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren

5.Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:

Bewerbungsfrist:10.02.2011 12:00 Uhr

6.Leistungsbeschreibung

Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :

Das Dorfgemeinschaftshaus im Stadtteil Wolfhagen-Wenigenhasungen soll im Rahmen

der Dorferneuerung umgebaut werden. Eine Machbarkeits- und Nutzungsstudie liegt

bereits vor. Ergänzend soll eine energetische Sanierung aus Mitteln des

Investitonspaktes II erfolgen. Das massive Gebäude befindet sich in zentraler

Lage im Dorfzentrum, es erfordert somit einen angemessenen planerischen Umgang

mit der vorhandenen Bausubstanz und denkmalpflegerischen Belangen. Zunächst

sollen die Phasen 1-4 gem. HOAI beauftragt werden.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

Hauptgegenstand:

71322000 Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau

Ergänzende Gegenstände:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung :Frankenstraße 12 (Standort des

Gebäudes), 34466 Wolfhagen-Wenigenhasungen

NUTS-Code : DE734 Kassel, Landkreis

Zeitraum der Ausführung :

voraussichtlich vom 01.04.2011 bis 01.08.2011

7.Wertungsmerkmale:

Bewerbungsbedingungen:Nachfolgend aufgeführte Eignungsnachweise sind dem

Teilnahmeantrag beizufügen:

1. Tätigkeitsfelder des Bieters

2. Referenzen und Referenzprojekte in den folgenden Bereichen

2.1 Bauen im Bestand im Bereich Hochbau,

2.2 Breite Erfahrungen im Bereich von Dorferneuerungsmaßnahmen und des

Denkmalschutzes

2.3 Kenntnisse und Erfahrungen in den formalen Rahmenbedingungen der Zuschuß-

und Förderprogrammen des Landes Hessen

2.4 allgemeine Erfahrungen mit öffentlichen Verwaltungen,

Verwaltungsvorschriften und

Verwaltungsabläufen insbesondere auch im Vergaberecht

2.5 Ausbildungsnachweise und Erfahrung für den Bereich der energetischen

Gebäudesanierung

2.6 Kenntnisse der regionalen Gegebenheiten im Auftragsgebiet

2.7 Bearbeitung der Planung mit CAD System

4. Anzahl der Mitarbeiter (durchschnittlich in den letzten 3 Jahren)

5. Qualifikationsprofil des Personals

6. Benennung der verantwortlichen Personen für die Erbringung der

Dienstleistung, ihre Berufserfahrung und Qualifikation

7. Eigenerklärung bzgl. fehlender Ausschlußgründe aufgrund schwerer

Verfehlungen gem. Runderlass Hess. Ministerium der Finanzen vom 14.11.2007

Die Eignungsnachweise sind zwingend gem. der o.g. Nummerierung geordnet

vorzulegen.

Es ist beabsichtigt, nach Vorlage der Interessenbekundung eine reduzierte

Anzahl geeigneter Bewerber zur Abgabe eines Angebotes aufzufordern und diese

danach auch zu einem Gespräch mit dem Auftraggeber einzuladen.

Nach Auswertung der Angbebotsphase erhält das annehmbarste Angebot unter

Zugrundelegung folgender Kriterien den Zuschlag

1. Inhaltliche und fachliche Qualität des Angebotes (15%)

2. Nachweis erbrachter Leistungen in beiden Förderprogrammen bzw. vergleichbare

Referenzen (15%)

3. Kenntnis der regionalen Gegebenheiten (20%)

4. technische und personelle Voraussetzungen (15%)

5. Honorar (35%)

8.

9.Auskünfte erteilt:siehe unter 1.

10.Unterlagen zu Bewerbungsbedingungen anzufordern bei:siehe unter 1.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen