DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Projektinformation - Sanierung des Hochbehälters "Forsthart" in Deggendorf (ID:13240660)


DTAD-ID:
13240660
Region:
Bayern
Auftragsart:
Gewerbliches Bauvorhaben
Bauvorhaben (Beteiligung der Öffentlichen Hand)
Dokumententyp:
Projektinformation
Projektinformation
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Dachdeckarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Bodenverlege-, Bodenbelagsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Putzarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Elektroinstallationsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Maurerarbeiten
Projektstand:
Architekt ist bestimmt
Bauart:
Sanierung
Baubeginn:
Herbst 2017
Geschätzte Projektkosten:
4.300.000 EUR
Gebäudeart:
Bauten Umwltsch.u.öftl.Sichht.
Objektspezifikationen:
Wasseraufbereitungsanlagen
Gewerke:
Gründungen und Baugrube , Erdarbeiten , Betonbauer , Fassade , Dachdeckung , Innenputz , Trockenbau , Bodenbeläge , Fenster , Elektro/Starkstromanlagen , Anlagenbau , Lüftung , Maurer , Fliesen-,Platten-,Mosaikleger , Estrichleger , Maler und Lackierer , Gerüstbauer , Metallbauer , Stahlbauer , Schlosser , Außenanlagen (Pflaster) , Garten- und Landschaftsbau
Baudetails:
Dacheindeckung , Gewerbe- und Hallenbau , Innenausbau Decken Trennwände , Büro-Kommunikation und EDV , Sicherheit- / Schutzeinrichtung , Stahlkonstruktion , Stahlbeton (massiv) , Stahlbeton (Fertigteile) , Flachdach , Beleuchtung (innen) , Netzwerk (Datentechnik) , Leit- + Orientierungssystem , Treppen (Stahl) , Beleuchtung (außen) , Zaunanlage , Blitzschutz , Brandschutzfenster/-tür/-tor , Sicherheitstechnik , Video-Überwachungsanlage , Brandmeldeanlagen , Sprinkleranlage , Zugangskontrollsystem , Schließanlage , Lüftung , Industrieböden
Kurzbeschreibung:
Die beiden ursprünglichen Wasserkammern mit jeweils 1 500 m3 (Gesamt 3 000 m3) wurden im Jahr 1967 errichtet. Das Bauwerk ist in klassischer Betonbauweise erdüberdeckt errichtet worden. An das Bauwerk schließt sich ein entsprechender Rohrkeller an. Die Wasserkammern aus dem Jahr 1967 fassen jeweils 2 x 1 500 m3 und die Erweiterung der Wasserkammer aus dem Jahr 2000 umfasst 1 x 4 500 m3 Trinkwasser. So ergibt sich ein Gesamtvolumen des Hochbehälters von 7 500 m3. Aufgrund der Standzeit der Wasserkammern (1967) befinden sich diese in einem sanierungsbedürftigen Zustand.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.07.2017
DE-94469: Sanierung des Hochbehälters


Projektbeteiligte und weitere Informationen
Für Vertragskunden
Projektbeteiligte und weitere Informationen,
          Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen